Traumdeutung Schwanz

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Der Schwanz findet sich vor allem im Tierreich wieder, denn dieser Begriff bildet die Oberkategorie für die verschiedenen Hinterteile der Tiere, wie beispielsweise Schweif oder Rute. Doch auch beim Menschen können sich Schwänze finden lassen - dabei sei allerdings weniger an die umgangssprachliche Bezeichnung des männlichen Geschlechtsteiles gedacht.

In seltenen Fällen bildet sich nämlich auch beim Menschen eine Art Schwanz aus, indem sich das hintere Körperende verlängert und über das Gesäß hinausragt. Diese Schwänze bestehen meist aus Fettgewebe, Kollagen und Muskelfasern und lassen sich auf eine unvollständige Rückbildung während der Schwangerschaft zurückführen.



Traumsymbol "Schwanz" - Die allgemeine Deutung

Allgemein betrachtet verweist der Traum von einem Schwanz in erster Linie auf ein Überbleibsel aus der eigenen Vergangenheit. Dieses hat der Träumende bisher nicht verstanden beziehungsweise verarbeitet. Deshalb trägt er diesen Rest noch immer mit sich herum. Sieht der Träumende sich selbst mit einem Schwanz im Traum, wird er zudem aufgefordert, sich dieser Sache in der Wachwelt nun endgültig anzunehmen und sie hinter sich zu lassen.

Das Traumsymbol "Schwanz" als Penis kann außerdem als ein Zeichen für sexuelle Erregung und das Triebleben des Träumenden stehen. Ferner zeigt sich in diesem Traumsymbol auch Schöpferkraft und Ausdauer.

Ein Tierschwanz als Traumsymbol bedeutet laut der allgemeinen Traumdeutung baldiger Ärger. Der Anblick eines schweinetypischen Ringelschwanzes im Traum will dem Träumenden aufzeigen, dass er gerne Späße mit einem anderen Menschen in der Wachwelt macht.

Ein Tier mit einem langen Schwanz im Traum, wie beispielsweise ein Schweif, bringt scheinbar endlose Streitereien in einer bestimmten Angelegenheit mit sich. Fasst der Träumende in seinem Traum einen Tierschwanz an, will er im Wachleben eine Sache vom verkehrten Ende her lösen. Ein wedelnder Schwanz im Traum wird als ein Glückssymbol und als ein Sinnbild für Freude verstanden.

Wer im Traum einen Schwanz abschneidet, wird sich durch seine eigene Unvorsichtigkeit ins Unglück stürzen. Wächst dem Träumenden ein Tierschwanz im Traum, wie eine Rute oder ein Schweif, werden ihn in der Wachwelt seltsame Umstände überraschen. Empfindet der Träumende seinen Traum-Schwanz als Missbildung, sollte er im Wachleben sein Selbstwertgefühl überprüfen. Eventuell fühlt er sich auf der seelischen Ebene als verkrüppelt.

Traumsymbol "Schwanz" - Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene der Traumdeutung verkörpert der Schwanz als Traumsymbol ein Regulierungsmittel in schwierigen Situationen. Dem Träumenden soll bewusst werden, dass er in der Wachwelt die Fähigkeiten besitzt, in bestimmten Angelegenheiten beruhigend einzugreifen.

Hat der Träumende selbst einen Schwanz im Traum, soll ihm aufgezeigt werden, dass er sich in einem seelischen Ungleichgewicht befindet. Allerdings hat er diesen Zustand bisher verleugnet oder ignoriert. Nun drängen sich mit seinem Traum die Ursachen für seine innere Disharmonie in sein Bewusstsein. Der Träumende sollte sich deshalb seinen Ängsten stellen und sie verarbeiten. Möglicherweise ist dafür auch therapeutische Hilfe notwendig.

Traumsymbol "Schwanz" - Die spirituelle Deutung

Die spirituelle Traumdeutung interpretiert das Traumsymbol "Schwanz" als einen Hinweis an den Träumenden, dass er eine spirituelle Tat vollendet hat.

Schwanz
4.5 (90%) 2 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Schwanz
4.5 (90%) 2 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload