Traumdeutung Beine


Die Beine tragen den Körper und sind gleichzeitig Stütze und Fortbewegungsmittel. In den Beinen haben wir starke Muskeln, die uns abgesehen vom Stehen auch das Rennen, Springen oder Klettern ermöglichen. Das Kniegelenk in der Mitte des Beins sorgt für die Beweglichkeit. So können wir viele verschiedene Positionen einnehmen. Wie wichtig unsere Beine sind, merken wir meistens erst, wenn wir sie eine Weile nicht benutzen können, wegen einer Bänderdehnung oder eines Knochenbruchs zum Beispiel.

Wenn jemand von Beinen träumt, bewundert er möglicherweise das Muskelspiel. Vielleicht genießt der Träumer auch die erotische Ausstrahlung besonders langer, wohlgeformter Frauenbeine. Wie die Beine aussehen und wie gesund sie sind, spielt für die Traumdeutung eine wichtige Rolle.

Traumsymbol „Beine“ – Die allgemeine Deutung

In der Traumanalyse verkörpert das Traumsymbol „Beine“ Standfestigkeit und sagt etwas über das Selbstbewusstsein des Träumenden aus. Darüber hinaus steht es aber auch für Bewegung und gibt daher wichtige Hinweise über den aktuellen Standort des Schlafenden in seiner persönlichen Entwicklung.

Die Bewegung der Beine in eine bestimmte Richtung ist gemäß der volkstümlichen Traumanalyse ein Zeichen für einen reibungslosen Ablauf. Der Träumer erreicht seine privaten oder beruflichen Ziele ohne Hindernisse. Sieht er im Traum rennende Beine, bringt das Traumbild seinen starken Ehrgeiz und Erfolgswillen zum Ausdruck. Abhängig von der persönlichen Lebenssituation kann das Traumsymbol jedoch auch andeuten, dass die träumende Person vor etwas davon laufen möchte.

Unter diesem Aspekt sind durch eine Verletzung oder Krankheit geschwächte Beine in der allgemeinen Traumanalyse ein Warnsignal für drohende Misserfolge. Persönliche Einschränkungen oder äußere Umstände hindern den Träumen an der Ausführung seiner Pläne. Ein Beinbruch kündigt ein Unglück oder finanzielle Verluste an.

Je schöner und gesünder die Beine im Traum sind, desto positiver ist das Traumsymbol zu sehen. Es versinnbildlicht Glück und Gesundheit, Freude und verlässliche Freundschaften. Bekleidete Beine verheißen wachsenden Wohlstand. Sind sie nackt, warnen sie laut traditioneller Traumdeutung vor neidischen Mitmenschen. Die verführerischen Beine einer Frau sind ein Traumbild für den Wunsch nach Annäherung. Der Träumende sollte aufpassen, dass er sich dabei nicht blamiert.

Traumsymbol „Beine“ – Die psychologische Deutung

Beine symbolisieren in der psychologischen Traumanalyse verborgene charakterliche Schwächen sowie verdrängte Ängste und Komplexe. Kann der Schlafende seine Beine im Traum nicht bewegen, will er in der Realität keine Verantwortung für sich übernehmen. Das Unterbewusstsein fordert ihn mit dem Traumsymbol auf, endlich auf eigenen Beinen zu stehen und selbstständig zu werden.

Eine Lähmung der Beine ist in der Traumdeutung außerdem ein Hinweis auf vielleicht bestehende Selbstzweifel. Der Träumer muss seine inneren Blockaden und Hemmungen überwinden, um sein Leben selbstverantwortlich zu führen. Bei einer Amputation drückt das Traumbild Verlustängste aus. Die träumende Person fürchtet, bestimmte Fähigkeit einzubüßen oder einen geliebten Menschen zu verlieren.

Das Traumsymbol „Beine“ hebt gemäß der psychologischen Traumdeutung jedoch auch die Stärken des Träumers hervor. Sind sie gesund und stark, äußern sich in dem Traum sein Realitätssinn und seine Bodenständigkeit. Zudem zeigt das Traumbild die Selbstsicherheit und Zuversicht, mit welcher die schlafende Person im realen Leben ihren Weg beschreitet.

Auch der sexuelle Aspekt spielt in der Traumanalyse des Traumsymbols „Beine“ eine zentrale Rolle. Ein Bein kann sowohl das männliche Geschlecht als auch das weibliche bildlich darstellen. Das Unterbewusstsein macht den Träumer mit dem Traum auf unterdrückte sexuelle Bedürfnisse aufmerksam.

Traumsymbol „Beine“ – Die spirituelle Deutung

Nach dem Verständnis der spirituellen Traumdeutung symbolisieren Beine im Traum zum einen die Standfestigkeit des Träumenden auf der materiellen Ebene. Er fühlt sich geerdet und steht mit beiden Beinen fest im Leben. Andererseits verweist das Traumsymbol auf die Fortschritte, die der Schlafende in seiner geistigen Entwicklung macht.

Beine
Bewerte diesen Beitrag



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz