Traumdeutung Leichenteile

Der Traum von Leichenteilen kann einen sehr verstörenden Eindruck hinterlassen. Manchmal gibt es für diesen Traum aber einen ganz banalen Grund. Beispielsweise kann auf diese Weise der Abendkrimi und seine Geschichte verarbeitet werden. Doch was bedeutet es, wenn kein konkreter Anlass vorhanden ist? Was sagt die Traumdeutung zu einem Traum von Leichenteilen?

Wichtig bei der Interpretation eines solchen Traumes sind nicht nur das Traumsymbol selbst, sondern auch die weiteren Details, die sichtbar waren. Waren es Teile eines Menschen oder eines Tieres? Waren es Teile unserer eigenen Leiche? Konnten wir anhand der Leichenteile den Menschen erkennen und war er uns bekannt? Welche Gefühle gingen mit dem Traum einher und was wurde bezüglich der Leichenteile getan? All diese Fragen können bei der Deutung des Traumsymbols „Leichenteile“ hilfreich sein.

Traumsymbol „Leichenteile“ – Die allgemeine Deutung

Allgemein betrachtet weisen Leichenteile als Traumsymbol auf nur teilweise erledigte Ereignisse hin, die den Träumenden weiterhin beschäftigen. Für ihn sind noch nicht alle Fragen restlos beantwortet, deshalb hält er auch weiterhin daran fest. In manchen Fällen können Leichenteile im Traum auch auf eine nur teilweise gelebte Weltanschauung hinweisen. Denn eigentlich vertritt der Träumende mittlerweile andere Ansichten, aber er kann sich noch nicht ganz von seiner alten Einstellung lösen. Der Hauptgrund für dieses Verhalten ist oftmals der Anspruch seines Umfeldes an den Träumenden. Diesem möchte er weiterhin gerecht werden und sich nicht auf Auseinandersetzungen mit seiner Familie und seinen Freunden einlassen.

Tierische Leichenteile im Traum symbolisieren Probleme im geschäftlichen oder privaten Bereich in der Wachwelt. Bei menschlichen Leichenteilen als Traumsymbol unterscheidet die allgemeine Traumdeutung, ob es sich dabei um den Träumenden selbst oder eine andere Person handelt. Sieht der Träumende Teile seiner eigenen Leiche im Traum, soll ihm bewusst werden, dass er sich teilweise innerlich tot fühlt. Er sollte deshalb schnellstens etwas in seinem Leben verändern. Leichteile eines anderen Menschen im Traum verweisen auf sehr starke Hassgefühle des Träumenden. Kann er im Traum aus den gesehenen Leichenteilen den Menschen erkennen, richtet sich sein Hass in der Wachwelt gegen diese Person. Ist ihm dieser Mensch allerdings unbekannt, sollte er sich verdeutlichen, dass Hass sehr stark seine Gefühlslage beeinflusst. Er sollte in der Wachwelt der Ursache hierfür auf den Grund gehen, um seine Gefühle wieder in den Griff zu bekommen. Gehen die Leichenteile im Traum mit einem schlechten Geruch einher, symbolisiert das Traumsymbol in diesem Zusammenhang kommende Schwierigkeiten und Sorgen.

Traumsymbol „Leichenteile“ – Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumdeutung zählt das Traumsymbol „Leichenteile“ zu den negativen Zeichen und sieht darin eine Art von Albtraum. Denn hinter den Leichenteilen im Traum verbergen sich meist fast verdrängte Erinnerungen, traumatische Erlebnisse oder Teile der Psyche des Träumenden. Diese hätte der Träumende schon längst verarbeiten sollen. Da er dies aber versäumt hat, drängen diese Altlasten immer wieder nach vorne und vergiften teilweise sein Leben. Deshalb enthält das Traumsymbol „Leichenteile“ psychologisch betrachtet auch eine Aufforderung an den Träumenden, sich nun endlich diese Einflüsse vor Augen zu führen und bewusst zu verarbeiten, eventuell auch mit professioneller Hilfe von außen.

Traumsymbol „Leichenteile“ – Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Seite der Traumdeutung kann das Traumsymbol „Leichenteile“ ein Sinnbild für verdrängte spirituelle Erkenntnisse des Träumenden sein. Er möchte dieses Wissen nur teilweise oder gar nicht in seinem Leben einsetzen.

Leichenteile
4.14 (82.86%) 7 votes

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz