Traumdeutung Maulkorb

Ein Maulkorb soll verhindern, dass ein Hund zubeißen kann. Er besteht aus Leder, Stoff oder Drahtgitter. Diensthunde tragen oft einen Maulkorb, ebenso Windhunde bei einem Rennen, aber auch bestimmte Hunderassen, die als besonders aggressiv eingestuft werden. Die Vorschriften sind allerdings nicht in jedem Bundesland gleich. Wicht ist, dass der Maulkorb genug Spielraum zum Hecheln lässt, damit der Hund seine Körpertemperatur regulieren kann. Einer Person einen Maulkorb verpassen bedeutet im übertragenen Sinn, deren Redefreiheit einzuschränken, indem man bestimmte Meinungsäußerungen mit Sanktionen belegt.

Ein Traum von einem Maulkorb kann positive oder negative Emotionen auslösen. Träumt man von einem gefährlich wirkenden Hund, ist man vermutlich sehr erleichtert, wenn dieser einen Maulkorb trägt. Hat der Träumende den Eindruck, dass er selbst einen solchen angelegt bekommt, löst das sicherlich Unbehagen oder Angst aus. Für die Traumdeutung ist darum der genaue Kontext besonders wichtig.

Traumsymbol „Maulkorb“ – Die allgemeine Deutung

In der Traumdeutung ist das Traumsymbol „Maulkorb“ vor allem im Zusammenhang mit der Unterdrückung des Redens zu verstehen. So ist der Traum häufig eine Mahnung, keine unangebrachten Bemerkungen zu machen, denn man kann damit eine andere Person verletzen und sich selbst in Unannehmlichkeiten bringen. Der Maulkorb warnt zudem davor, sich mit dem Gerede und Tratsch anderer Leute abzugeben und vorsichtig im Umgang mit ihnen zu sein. In der volkstümlichen Traumdeutung ist der Maulkorb ein Zeichen dafür, dass der Träumende nicht gehört wird. Möglicherweise hat er im realen Leben den Eindruck, seine Stimme nicht geltend machen zu können.

Muss in dem Traum ein anderer Mensch einen Maulkorb tragen, deutet das Traumsymbol darauf hin, dass dieser seine schwierige Situation selbst verschuldet hat. Hat der Träumende selbst einen um, ist dies in der Traumdeutung eine Aufforderung, seine Zunge im Zaum zu halten und nichts Unbedachtes zu sagen. Ein Hund mit einem Maulkorb stellt eine allgemeine Mahnung zur Vorsicht dar. Da der Maulkorb die Funktion der Hundeschnauze einschränkt, kann das Traumsymbol in der Traumdeutung auch für einen Mangel an Mitteilungsmöglichkeiten stehen. Darüber hinaus kann es auch ein Sinnbild für die Unterdrückung erotischer Bedürfnisse sein.

Traumsymbol „Maulkorb“ – Die psychologische Deutung

Ein Hund mit einem Maulkorb weist auf der psychologischen Ebene auf Aggressionen und Triebhaftigkeit hin. Erscheint das Tier besonders groß und gefährlich, ist das Traumsymbol gemäß der Traumdeutung Ausdruck der rigiden Kontrolle, die der Träumende über seine sexuellen Bedürfnisse ausübt. In dem Traum kann sich jedoch ebenso ein Konflikt zwischen den Triebwünschen und dem Wunsch nach Selbstdisziplin spiegeln. Die Unterdrückung und der Zwang, welche von einem Maulkorb ausgehen, sind in der psychologischen Traumdeutung zudem ein Sinnbild für einen Minderwertigkeitskomplex. Der Träumende leidet im realen Leben unter bestimmten Zwängen oder möglicherweise unter einer dominanten Person.

Ist der Hund, der den Maulkorb trägt, tatsächlich bissig, verkörpert das Traumsymbol die Eifersucht des Träumenden, vor allem in Männerträumen. Darüber hinaus weist eine schnappende Hundeschnauze in der Traumdeutung auf eine tief sitzende Lebensangst hin. Es ist jedoch auch möglich, dass sich im Traum die Anzeichen einer ernsten Erkrankung am Herzen oder an den Bronchien ins Bewusstsein drängen. Ein anderer Aspekt ist der Maulkorb als Hindernis in der Beziehung zu anderen Menschen. Das Traumsymbol verdeutlicht, dass der Träumende Schwierigkeiten hat, seine Gefühle und Gedanken zu kommunizieren und mit anderen zu teilen.

Traumsymbol „Maulkorb“ – Die spirituelle Deutung

Der Hund stellt in der spirituellen Traumdeutung einen Verbündeten des Menschen dar, der ihn sicher durch seine Träume sowie durch die Unterwelt leitet. Zudem ist er ein Schutztier und verkörpert die Beziehungen innerhalb der Familie. Das Traumsymbol „Maulkorb“ verdeutlicht, dass dieses Verhältnis gestört ist. Der Traum warnt vor Angriffen, aber auch vor der eigenen Bosheit.

Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • bissiger Hund
  • aggressiver Hund
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz