Traumdeutung Krabbe

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Weltweit gibt es schätzungsweise 6.500 unterschiedliche Krabbenarten. Die Größe der Krabbe reicht dabei von einem Zentimeter (Mikrokrabbe) bis zu sagenhaften vier Metern (Japanische Riesenkrabbe). Krabben bewegen sich seitwärts. Dies ist der Anatomie ihres Körpers geschuldet. Denn ihr Panzer ist in der Länge kurz, in der Relation dazu aber sehr breit. Das heißt, die Laufbeine der Krabbe liegen sehr nahe beieinander, was eine Vorwärtsbewegung nur schwer möglich macht. Angenehmer und mit mehr "Beinfreiheit" zieht es das Schalentier daher in seitlicher Richtung.

Krabben können uns zudem nicht nur am Strand, sondern auch in unserer Traumwelt begegnen. Was dies für Sie als Träumenden bedeuten kann, erfahren Sie im nachfolgenden Artikel.



Traumsymbol "Krabbe" - Die allgemeine Deutung

Die Krabbe wirft als Traumbild die Frage auf, welchen Wert man sich selbst im Leben zugesteht. Ist man dazu bereit, anzuerkennen, wie man ist und bringt man sich selbst die nötige Wertschätzung entgegen? Oder kritisiert man sich in allem, was man tut und zweifelt ständig daran, ein wertvoller und liebenswerter Mensch zu sein?

Sieht man in der Traumsituation lebende Krabben vor sich, kann man im Wachleben ohne eigenes Zutun in Komplikationen verwickelt werden. Hier hilft nur, einen klaren Kopf und eine objektive Sicht auf die Situation zu bewahren. Nur so kann nach der richtige Lösung gesucht und diese schließlich auch gefunden werden.

Für Verliebte kann das Erscheinen von lebendigen Krabben jedoch einen zähen und anstrengenden Weg zueinander ankündigen. Wenn die Liebe stark genug ist, werden sich Geduld und Ausdauer schließlich auszahlen. Isst der Träumende Krabben, darf er sich nach Auffassung der allgemeinen Traumdeuter über Reichtum und Erfolg in der Zukunft freuen.

Traumsymbol "Krabbe" - Die psychologische Deutung

Bewegen sich Krabben, tun sie das seitwärts. Hat man dieses Bild im Traum vor Augen, ist man möglicherweise im realen Leben ein Mensch, der gerne mit Ausweichmanövern agiert. Je nach Lebensphase kann dies sicherlich von Vorteil sein. Allerdings sollte man sich einmal ehrlich fragen, ob man nicht allzu oft Problemen durch Vermeidung aus dem Weg geht anstatt sich ihnen zu stellen.

Krabben besitzen Scheren, mit deren Hilfe sie sich im Sand eingraben. Für die träumende Person verbergen sich hinter einem solchen Traumerlebnis verschiedene Deutungsmöglichkeiten. Zum einen kann das Eingraben für Raffgier und Besitzdenken stehen. Man möchte möglichst viel Reichtum anhäufen und sein Eigen nennen können.

Zum anderen kann das Einbuddeln der Krabbe den Träumenden auch auf seine eigenen Rückzugsneigungen aufmerksam machen. Diese sind bei ihm stark ausgeprägt, da er glaubt, sich nur so vor den Gefahren von zu viel menschlicher Nähe schützen zu können.

Traumsymbol "Krabbe" - Die spirituelle Deutung

Das Traumbild der Krabbe weist den Träumenden im spirituellen Zusammenhang auf sein emotionales Erleben hin. Zudem verkörpert die Krabbe als Tier des Wassers auch die Lebensenergie.

 

Krabbe
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Krabbe
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload