Traumdeutung Nilpferd


Nilpferde, oder auch Flusspferde genannt, gehören zu den größten und schwersten Säugetieren überhaupt. Sie sind beheimatet in mittleren und südlichen Teilen Afrikas und leben hier immer in Nähe des Wassers. Dieser Aspekt kann mitunter auch eine Rolle spielen, wenn wir von einem Nilpferd träumen, also ein solches in unserem Traum sehen. Doch wie genau wird das Tier als Traumsymbol gedeutet? Was sagt es über den Träumenden und dessen reales Leben aus?

Traumsymbol „Nilpferd“ – Die allgemeine Deutung

Da der Lebensraum des Nilpferdes das Wasser ist, steht es in enger Verbindung zu diesem. Das Wasser wiederum gilt in der Traumdeutung als Symbol für Weibliches, beziehungsweise die weibliche Seite des Träumenden. Ein Nilpferd kann vor diesem Hintergrund als Zeichen für den Schutz der femininen Persönlichkeitsaspekte des Betroffenen verstanden werden. Zugleich zeigt das Traumsymbol nach allgemeiner Auffassung eine große Empfänglichkeit an. Der Träumende lässt sich schnell durch andere beeinflussen und ist sehr gutgläubig. Damit geht jedoch auch eine hohe Verletzlichkeit einher. Bereits kleine, unbedeutende Handlungen und Äußerungen können ihn unglücklich stimmen oder ihm schmerzen. Es ist wichtig, dass er lernt, Dinge auch mal an sich abprallen zu lassen und sich nicht alles zu sehr zu Herzen zu nehmen. Nur so wird der Betroffene einen festen Stand im Leben finden.

Die Deutung des Traumsymbols „Nilpferd“ lässt jedoch auch eine gegenteilige Auslegung zu: Es ist ebenfalls möglich, dass der Betroffene sich häufig zu gefühlskalt gibt, keine Emotionen zeigt und seine Mitmenschen nicht hinter die Fassade blicken lässt. In diesem Fall sollte er den Traum als Aufforderung verstehen, sich nicht weiter hinter der selbst aufgebauten Mauer zu verstecken, sondern zu lernen, sich zu öffnen.

Traumsymbol „Nilpferd“ – Die psychologische Deutung

Nach psychologischer Auffassung kann ein Nilpferd im Traum für unausgelebte sexuelle und erotische Fantasien und Triebe des Betroffenen stehen. Er hat sich innerlich noch nicht genügend mit diesen auseinandergesetzt und kann daher nicht einschätzen, in welche Richtung sein Liebesleben letzten Endes gehen soll. Der Traum ist daher eine Aufforderung, sich mit dem eigenen Gefühlsleben zu beschäftigen und dieses zu hinterfragen.

Nach dem Psychoanalytiker Carl Gustav Jung ist ein geträumtes Nilpferd darüber hinaus ein Symbol für das eigene „innere Ungeheuer“, die dominante, aggressive, vielleicht auch gewalttätige Seite des Träumenden. Zugleich kann es plumpe, noch nicht entwickelte Kräfte anzeigen. Diese unterbewussten seelischen Kräfte könnten den Betroffenen einzunehmen drohen, ihm soll also durch den Traum von dem Nilpferd bewusst werden, dass er sich gegen sie schützen muss, lernen muss, sie zu kontrollieren.

Traumsymbol „Nilpferd“ – Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Traumdeutung symbolisiert ein Nilpferd das Fliehen des Betroffenen in seine eigene innere Welt. Er ist sich seiner eigenen Kraft und Größe, seiner Qualitäten nicht bewusst.

Nilpferd
5 (100%) 2 votes



 Ähnliche Artikel
  • Elfenbein
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz