Traumdeutung violett

In unseren Träumen können Farben immer eine besondere Bedeutung haben. Abhängig von dem konkreten Traumkontext, in welchem eine bestimmte Farbe auftaucht, hat der jeweilige Traum eine hohe Aussagekraft. Es sollte also bei der Interpretation immer berücksichtigt werden, welcher Gegenstand auffällig eingefärbt war oder was man mit der Farbe gemacht hat. Vielleicht ist auch die gesamte Sicht im Traum in einem Ton eingefärbt.

Diese Grundsätze gelten selbstverständlich auch, wenn von der Farbe Violett geträumt wird. In der Realität hat sie einen besonderen Symbolcharakter. Dies basiert vor allem darauf, dass Violett im Christentum die liturgische Farbe für Advent und Fastenzeit ist. Sie steht für Buße, Besinnung und Einkehr. Was aber kann „violett“ nun genau bedeuten, wenn es uns als Traumsymbol erscheint?

Traumsymbol „violett“ – Die allgemeine Deutung

Violett symbolisiert im Traum grundsätzlich das Bedürfnis nach innerer Ausgeglichenheit. Der Betroffene beschäftigt sich zu der Zeit, in welche der Traum fällt, viel mit seinem Leben und seinem Lebensstil. Er beginnt, den Sinn seines Handels zu hinterfragen und neue Motivationen für seine persönlichen Überzeugungen zu suchen. Oftmals geschieht dies nach allgemeiner Auffassung auch in einem religiösen Kontext. Die Bedeutung der Farbe Violett im Christentum ist bei dieser Interpretation ausschlaggebend: Der Träumende sehnt sich nach Besinnung und nach einem Glauben. Gott, und auch grundsätzlich christliche Werte, haben bislang in seinem Alltag keine entscheidende Rolle gespielt. Dies könnte sich in naher Zukunft ändern. Man wird sich neu ausrichten.

Das Symbol „violett“ erscheint oft auch in den Träumen junger Menschen. Hier steht die Farbe für die Suche nach Selbsterkenntnis und Harmonie. Der Betroffene wünscht sich in seinem Leben eine geistige Führung, Unterstützung dabei, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Wenn im Traum mit der Farbe Violett gearbeitet wird, kann dies darüber hinaus auch geschäftliche Erfolge ankündigen. Möglicherweise stehen auch Veränderungen auf privater Ebene an: Man möchte der Eintönigkeit des Alltags entfliehen.

Traumsymbol „violett“ – Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung kann das Symbol „violett“ eine innere Disharmonie darstellen. Psychoanalytiker gehen davon aus, dass der Betroffene versucht, bestimmte, eigentlich widersprüchliche, Wünsche, Überzeugungen und Vorstellungen mit einander in Einklang zu bringen. Träumt er von der Farbe Violett, zeigt dies, wie schwer ihm das fällt und wie sehr ihn der innere Widerspruch im Alltag belastet.

Nach diesem Deutungsansatz kann Violett darüber hinaus auch immer die eigenen Hoffnungen verkörpern. Manchmal zeigen sich durch das Symbol außerdem Würde, sowie die respektvolle Haltung entweder des Betroffenen selbst gegenüber anderen, oder aber seiner Mitmenschen ihm gegenüber.

Traumsymbol „violett“ – Die spirituelle Deutung

Nach spiritueller Auffassung steht Violett im Traum ebenfalls für Besinnung, sowie die Suche nach Gott. Gelegentlich wird die Farbe auch dem Tier Krebs zugeordnet, welcher ein Symbol für kosmische Verantwortung ist.

violett
4.2 (84%) 5 votes



 Ähnliche Artikel
  • Farben
  • Lila
  • Tinte
  • Pflaume
  • Hyazinthe
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz