Traumdeutung Abendkleidung

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Zu besonderen Anlässen und Feierlichkeiten sollte man in Abendkleidung erscheinen. Für die Herren bedeutet das Anzug oder Smoking und für die Damen ein Cocktail- oder Abendkleid. Bei einigen Veranstaltungen ist die Kleiderordnung allerdings nicht ganz so streng, und auch eine ordentliche Stoffhose, gepflegte Schuhe und ein lockeres Hemd oder eine Bluse sind erlaubt. Auf einigen Einladungskarten wird sogar ein Hinweis zur erwarteten Abendgarderobe gegeben, um Fehltritte auszuschließen. Schließlich „machen Kleider Leute“.

Wer in der Traumwelt zu einer abendlichen Veranstaltung eingeladen wird, der sollte auch dort angemessen gekleidet erscheinen. - Doch was geschieht, wenn man sich im Traum plötzlich im Pyjama sieht oder sogar nackt? Wenn das Kleid zerrisssen ist und alle Gäste entsetzt sind? Solche Träume geschehen häufig. Lassen Sie uns beleuchten, was diese bedeuten können:



Traumsymbol "Abendkleidung" - Die allgemeine Deutung

Sieht der Träumende, dass er in der Traumwelt Abendkleidung trägt, dann kündigt sich dadurch ein besonderes Ereignis in der Wachwelt an. Die Farbe der Festkleidung kann einen Hinweis auf den Anlass dieser kommenden Veranstaltung geben. Gedeckte Farben können eine Trauerfeier andeuten, während frische Farben auf eine fröhliche Feier hinweisen.

Wenn andere Menschen in Abendkleidung zu sehen sind, dann symbolisieren sie die „Gegner“ des Träumenden. In diesem Traumbild zeigt sich die Angst, die der Träumende davor hat, dass ihn andere Menschen auf der Karriereleiter überholen könnten. Das ist besonders dann der Fall, wenn der Träumende selbst bei dieser Veranstaltung im Traum völlig unpassend gekleidet ist und zum Beispiel in unauffälliger Freizeitkleidung erscheint - während alle anderen in Abendkleidung gekommen sind.

Wer unter seinem Abendkleid im Traum einen Petticoat trägt, der sollte im Wachleben aufpassen, sich nicht zu eitel beziehungsweise hochmütig anderen gegenüber zu verhalten.

Traumsymbol "Abendkleidung" - Die psychologische Deutung

Die Abendkleidung ist in der psychologischen Traumdeutung ein Zeichen dafür, dass der Träumende mehr aus sich machen möchte. Er wird von dem Wunsch nach einer Karriere und einem gesellschaftlichen Aufstieg getrieben und kann es kaum erwarten.

Wenn er außerdem in der Traumwelt häufig der Mittelpunkt der Feiern und der Gesellschaften ist, dann ist dieses Streben ganz besonders ausgeprägt. Der Träumende will aufsteigen und sieht sich im Traum bereits am Ziel seiner Wünsche.

Einen wichtigen Hinweis gibt auch hier die Farbe der Abendkleidung, die der Träumende trägt. Hat er die Farben Rot, Schwarz oder Gold gewählt, dann symbolisieren sie zusätzlich seinen starken Willen. Weitere Statussymbole können dieses Traumbild noch unterstreichen. Dazu gehören zum Beispiel der Frack, eine große Abendrobe, teurer Schmuck oder die Uniform hochrangiger Offiziere sowie Limousinen mit Chauffeur. Auch viele funkelnde Pailletten auf der Abendkleidung können hier dazu gezählt werden.

Hat der Träumende einen Anzug als Abendgarderobe gewählt, hängt die Traumdeutung von der Art und der Farbe des Anzugs ab. In der Regel vermittelt der Anzug in gedeckten Farben in der Traumwelt eine starre und konservative Einstellung des Träumenden.

Der Träger des Anzugs ist meist in alten Gewohnheiten gefangen und damit geistig unbeweglich. Für Kreativität und die Freiheit der Gedanken ist kein Platz da, wenn der Träumende in einem dunklen Anzug steckt. Häufig wird dieses Traumbild auch mit Machtanspruch, dem Wunsch nach Perfektion, Arroganz und Unpersönlichkeit in Verbindung gebracht.

Traumsymbol "Abendkleidung" - Die spirituelle Deutung

Kleidung und auch die Abendkleidung steht entsprechend der spirituellen Traumdeutung für spirituellen Schutz.

Abendkleidung
4.8 (95%) 4 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Abendkleidung
4.8 (95%) 4 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload