Traumdeutung Petticoat

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Seine Hoch-Zeit erlebte der Petticoat vor allem in den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts. Denn hier wurden mit diesem bauschigen Unterrock die langen und weiten Röcke, welche auch die Taille betonten, noch weiter ausgestellt.

Doch auch heute noch kommt der Petticoat zum Einsatz, um einem Kleid oder einem Rock einen größeren Umfang zu verschaffen. Vor allem, in der Rockabilly-Szene werden diese in einer Mittellänge gerne eingesetzt. Kurze Petticoats finden sich vor allem unter den Röcken von Gardemädchen zu Fasching. In einer langen Variante werden Petticoats sogar unter Brautkleidern getragen.

Da das Einsatzgebiet eines Petticoats sehr unterschiedlich sein kann, sollten bei der Auslegung des Traumsymbols ebenfalls die Begleitumstände genauer betrachtet werden. Denn daraus lassen sich weitere interessante Aspekte ableiten.



Traumsymbol "Petticoat" - Die allgemeine Deutung

Allgemein betrachtet kann der Traum von einem Petticoat in erster Linie davor warnen, zu verschwenderisch zu sein. Auch vor Hochmut sollte man sich in Acht nehmen. Es wäre stattdessen ratsam, sich in der Wachwelt zu mäßigen.

Ein besonders ausgestellter Petticoat im Traum kann anzeigen, dass man in der Wachwelt die Aufmerksamkeit anderer gewinnen möchte. Auch hier sei Vorsicht geboten, dass man dieses Verhalten nicht übertreibt. Sieht man im Traum eine Frau unter einem Rock einen Petticoat tragen, wird man sich in der Wachwelt eventuell zum Gespött machen.

Das Tragen eines Petticoats unter einem Kleid kann als Traumbild anzeigen, dass man seine Lebensumstände verbessern möchte. Hat man im Traum nur einen Petticoat an, durch den man die Unterwäsche sehen kann, so wird man in der Wachwelt möglicherweise durch einen anderen bloßgestellt werden.

Ein Petticoat aus Nylon verweist als Traumsymbol laut der allgemeinen Traumdeutung häufig auf die Beweglichkeit des Träumers in einer bestimmten Angelegenheit. Ein sehr steifer Petticoat zeigt dagegen an, dass man zu sehr an seinen Ansichten und Meinungen festhält. Das Ausziehen eines solchen Rocks kann darauf hinweisen, dass man ein geplantes Vorhaben nicht umsetzen wird.

Traumsymbol "Petticoat" - Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumanalyse interpretiert den Petticoat im Traum ähnlich wie ein Reifrock. Deshalb kann ein solcher Trauminhalt auf die Sehnsucht des Träumenden nach Intimität und Vertrautheit verweisen, welche er mit einem anderen Menschen erleben möchte.

Träumt ein Mann von einem solchen Halbrock, soll ihm oftmals seine Angst bewusst werden, sich vor anderen lächerlich zu machen. Er befürchtet, den Ansprüchen der Gesellschaft nicht gerecht zu werden. Als Teil der Kleidung gesehen kann das Traumsymbol "Petticoat" zudem veranschaulichen, dass man sich im Wachleben besser präsentieren möchte. Deshalb möchte man vor allem seine Stärken in den Vordergrund rücken.

Für die psychologische Auslegung kann zudem die Farbe des Petticoats im Traum eine wichtige Rolle spielen. Es wäre deshalb ratsam, zusätzlich die Aspekte des Traumsymbols "Farben" heranzuziehen.

Traumsymbol "Petticoat" - Die spirituelle Deutung

Der Petticoat kann als Traumsymbol laut der transzendenten Traumanalyse im Sinne eines Unterrocks verstanden werden und somit auf den Wunsch des Schlafenden nach einem spirituellen Schutz verweisen.

Bewerte diesen Beitrag


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload