Traumdeutung Kleid

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Das Kleid ist ein Kleidungsstück für - üblicherweise - Frauen, das ein Oberteil und einen Rock untrennbar einteilig kombiniert. Die Länge des Kleides und auch die Gestaltung des oberen Teils können sehr unterschiedlich ausfallen und sind der jeweiligen Mode und dem Anlass, zu dem das Kleid getragen werden soll, unterworfen. Während Sommerkleider eher kurz und luftig geschnitten sind, bestehen Abendkleider und Hochzeitskleider meist aus langen Röcken und reich verzierten Oberteilen, vielleicht auch mit Pailletten.

Die Kleiderschnitte haben sich mit den Jahrhunderten und Jahrzehnten häufig gewandelt: Vom hochgeknöpften, langen Kleid aus der Zeit des Barock, über den weit schwingenden Petticoat aus den 1950er Jahren bis hin zum neonfarbenen Minikleid der 80er-Popkultur - ein Kleid kann viele Gesichter haben.

Kleidungsstücke und auch Kleider erscheinen dabei in der Traumdeutung recht häufig und meist kommt es dabei auf die Details an, um dieses Traumbild richtig zu interpretieren. Auch ob man einen einfachen Unterrock oder einen weiten Reifrock unter einem Kleid trägt, kann von Interesse sein.

Eingangs erfahren Sie alles zu einem oft erlebten Traumbild, dem erotischen roten Kleid. Anschließend erläutern wir die allgemeine, psychologische und spirituelle Deutung zum Traumsymbol „Kleid“.



Traumsymbol "Kleid" - Die häufigsten Träume zum Symbol

Das rote Kleid: Signalwirkung, auch im Traum!

Ein starkes Selbstbewusstsein, aber auch Angeberei kann sich hinter dem Traumbild des roten Kleides verbergen. Der Träumer weiß zwar im Wachleben um seine Fähigkeiten, sollte sich allerdings davor hüten, deshalb zu überheblich zu werden. Wer in seinem Traum ein rotes Kleid trägt, tatsächlich aber ein solches niemals anziehen würde, der sehnt sich oftmals nach mehr Aufmerksamkeit und Anerkennung seiner Fähigkeiten durch andere Menschen in der realen Welt. Der einfache Anblick eines roten Abendkleides symbolisiert das Streben nach Ansehen.

Traumsymbol "Kleid" - Die allgemeine Deutung

Handelt es sich um ein teures Kleid, das kostbar aussieht, dann kann sich hier der Wunsch nach besseren Verhältnissen andeuten. Manchmal hat es die Träumende auch schon geschafft und kann sich am Glück und am gesellschaftlichen Ansehen erfreuen.

Einen näheren Hinweis gibt meist auch die Farbe des geträumten Kleides:

Ist es weiß, wird die Träumende freundlich empfangen werden und auch ein blaues Kleid wird Freude bringen. Wenn das Kleid jedoch rot ist, zeigt sich dadurch der hochmütige Charakter der Trägerin und ein gelbes Kleid weist auf Falschheit und Intrigen hin. Das grüne Kleid kündigt Hoffnungen an, die sich erfüllen werden, und ein schwarzes Kleid bedeutet traditionell einen Trauerfall. Ist Gold oder Seide in das Kleid eingearbeitet, dann zeigen sich dadurch häufig Glück und gute Geschäfte.

Das weiße Kommunion-Kleid kann als Traumbild als eine Warnung verstanden werden. Man sollte nicht für ein leichtfertiges Unterfangen seine geistige Unabhängigkeit aufs Spiel setzen. Ein Brautkleid symbolisiert in der Regel Glück und Erfolg, allerdings sollte für die Deutung der momentane Beziehungsstand berücksichtigt werden. Wer viele Jahre mit seinem Partner zusammen ist, darf eine tatsächliche Hochzeit ins Auge fassen.

Ist es ein schmutziges Kleid, das in der Traumwelt getragen wird, deutet es Misserfolg an, aber kann auch ein Hinweis dafür sein, dass das Verhalten anderen Menschen gegenüber schlecht ist. Zur Sparsamkeit im wachen Leben rät ein billiges Kleid oder das Waschen des Kleides in der Traumwelt. Ist ein am Bügel aufgehängtes Kleid zu sehen, dann kann sich dadurch eine Krankheit ankündigen.

Neigt der Träumende zu Jähzorn, zeigt sich dies durch das Zerreißen eines Kleides in der Traumwelt. Verbrennt ein Kleid, dann drohen Beleidigungen oder Verleumdungen.

Traumsymbol "Kleid" - Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung wird das geträumte Kleid als das Lebenskleid interpretiert. Dabei handelt es sich um die Hülle des Träumenden, die seine Eigenschaften und Bedürfnisse zeigt.

Unordentliche Kleidung oder ein schlecht sitzendes Kleid weist entsprechend der Traumforschung auf seelische Probleme hin. Umgekehrt verhält es sich entsprechend, sieht das Kleidungsstück ausgesprochen ordentlich, sauber und perfekt sitzend aus.

Trägt der Träumende als Erwachsener ein jugendliches Kleid, wird dies als Hinweis auf seine immer noch kindliche Seite gesehen. Das Ausziehen eines Kleides vor anderen Menschen ist entweder ein Symbol für die Überlegenheit bezüglich althergebrachter Moral oder der Träumende gibt sich eine Blöße.

Traumsymbol "Kleid" - Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Traumdeutung symbolisiert das Kleid und meist auch allgemein Kleidung den spirituellen Schutz.

Kleid
4.5 (90.59%) 17 vote[s]


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Kleid
4.5 (90.59%) 17 vote[s]
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload