Traumdeutung Atomkraftwerk

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Atomkraftwerke dienen der Energieerzeugung, jedoch ist das Risiko, welches von den Reaktoren ausgeht, allzeit präsent und heutzutage auch nicht mehr von der Hand zu weisen. Denkt man an Tschernobyl 1986 oder das jüngste Unglück im japanischen Fukushima 2011, werden die verheerenden Auswirkungen eines Atomunfalls schnell deutlich. Das macht Angst und hinterlässt bei der Bevölkerung ein permanentes Gefühl der Bedrohung.

Atomkraftwerke sind unbestritten wichtige Energielieferanten. Rund ein Viertel des in Deutschland erzeugten Stroms entsteht aus Kernenergie. Doch die Entsorgung des radioaktiven Mülls von Atomkraftwerken stellt eine Herausforderung in hohem Maße dar. Für den bei der Energieerzeugung anfallenden Berg an Atommüll ist heute noch kein Endlager zu bestimmen, was eine Herausforderung und ein schweres Erbe für nachfolgende Generationen darstellt. Nach und nach werden in Deutschland alle Atomkraftwerke vom Netz gehen, ein kompletter Ausstieg aus der Atomenergie ist für Ende 2022 geplant.

Als Traumsymbol kann das Atomkraftwerk unterschiedliche Gefühle im Träumenden hervorrufen, wichtig ist hierbei der Gesamtzusammenhang der Traumsituation.



Traumsymbol "Atomkraftwerk" - Die allgemeine Deutung

Ein Atomkraftwerk ist Zeichen für starke und gefährliche Energien. Erscheint es als Traumsymbol in unserer Traumwelt, fühlt es sich für den Träumenden oftmals wie ein Alptraum an. Vor allem, wenn es in der Traumwelt um einen Unfall oder eine Explosion in einem Atomkraftwerk ging, einem sogenannten Super-GAU, kann das Traumerleben von Angstgefühlen begleitet sein, die noch beim Aufwachen für den Betroffenen spürbar sind.

Hinter dieser Traumsituation können auch in der realen Welt Ängste stehen. Die träumende Person befürchtet, dass anstehende Veränderungen ihr Leben komplett aus den Angeln heben, da sie noch nicht vollkommen überschaubar sind und mit ihnen ein großes unsicheres Potenzial zusammen hängt.

Gegen ein Atomkraftwerk im Traum zu protestieren, bedeutet nach Meinung der allgemeinen Traumdeutung, dass man sich im Wachleben mit einer bedrohlichen Situation konfrontiert sieht, die unbedingtes Handeln erfordert und die so von der träumenden Person auf keinen Fall hingenommen werden kann. Ein wichtiger Hinweis wäre jedoch, die eigenen Kräfte nicht zu überschätzen und deutlich die persönlichen Grenzen zu kennen, damit man stets in der Lage bleibt, die Situation realistisch einschätzen zu können.

Traumsymbol "Atomkraftwerk" - Die psychologische Deutung

Betrachtet man das Traumsymbol "Atomkraftwerk" aus psychologischer Sicht, ist hier ein direkter Zusammenhang mit den Gefühlen der träumenden Person erkennbar. Wie haben Sie sich während des Traumes gefühlt? War das Atomkraftwerk eine Bedrohung für Sie oder blieben Sie ganz gelassen bei dessen Anblick?

Ist die Gefahr deutlich spürbar, verbergen sich dahinter womöglich unterdrückte Gefühle. Der Betroffene versucht, diese nicht an die Oberfläche durchdringen zu lassen, weil er befürchtet, damit die Kontrolle über die Emotionen zu verlieren. Vielleicht ahnt er bereits, dass sie ebenso zerstörerisch sein könnten wie ein Atomkraftwerk, wenn es außer Kontrolle gerät.

  • Ähnliche Träume

Blickt man entspannt und gelassen auf die Reaktoren des Kraftwerks, weiß man um die eigene Impulsivität und auch um die Gefahr, die von ihr ausgeht, wenn man von ihr beherrscht und überrollt wird. Hier weiß der Träumende jedoch, dass er jederzeit Herr der Gefühlslage sein wird und stets seine eigenen Reaktionen unter Kontrolle hat.

Traumsymbol "Atomkraftwerk" - Die spirituelle Deutung

Das Traumbild "Atomkraftwerk" versinnbildlicht auf spiritueller Ebene der Traumdeutung zerstörerische und nur schwer kontrollierbare Energien, welche einen behutsamen und achtsamen Umgang erfordern.

Atomkraftwerk
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Atomkraftwerk
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload