Traumdeutung Bohnen

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Bei den Bohnen handelt es sich um Pflanzen aus der Familie der Hülsenfrüchte. Als Bohnen bezeichnet man auch die runden, länglichen oder nierenförmigen Samen, die von einer Hülse umgeben sind. Die Bohnen gibt es in zahlreichen Gattungen und Arten. In Mitteleuropa ist vor allem die Gartenbohne bekannt.

Wer eine Kaffeebohne im Traum gesehen hat, der schaut am besten in unserem Artikel zum Kaffee nach der Bedeutung.



Traumsymbol "Bohnen" - Die allgemeine Deutung

So verschieden wie die Arten der Bohne, so unterschiedlich sind auch ihre Erscheinungsformen und ihre Interpretation in der Traumwelt. Pflanzt der Träumende Bohnen an, pflückt er sie oder sieht er, wie die Bohnen keimen, dann handelt es sich meist um ein positives Zeichen. Er wird auf einen Gewinn hoffen dürfen und in vielen Dingen Glück haben.

Kurzzeitiges Glück verspricht das Zubereiten von Bohnen in der Traumwelt. Werden die Bohnen allerdings gekocht, wird es trotz Problemen zu einem positiven Ausgang kommen.

Handelt es sich um blühende Bohnen, dann wird der Träumende ein bescheidenes Auskommen haben. Negativer sind wachsende Bohnen, da sie Probleme und Krankheiten der Kinder ankündigen können.

Sind die geträumten Bohnen am Busch zu sehen, werden sich die Pläne, die der Träumende hat, nicht verwirklichen lassen. Außerdem können sich auch lang anhaltende Probleme im Berufsleben über dieses Traumbild ankündigen. Ähnlich negativ wird auch das Essen von Bohnen interpretiert.

Die Traumdeutung ist auch von der Bohnenart abhängig. Bei grünen Bohnen kündigen sich Streit und Sorgen an. Sind weiße Bohnen in der Traumwelt zu sehen, symbolisieren sie Verleumdung oder auch Beschimpfung, die vor allem unter Nachbarn passieren kann. Getrocknete Bohnen weisen auf eine große Enttäuschung hin. Außerdem sollte man darauf achten, dass man keine ansteckenden Krankheiten verbreitet.

Spielen Kinder in der Traumwelt mit Bohnen, dann kündigen sich teure Zeiten an. Die Ausgaben werden zunehmen und man sollte schauen, dass man sich so weit wie möglich sparsam verhält.

Traumsymbol "Bohnen" - Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung wird die Bohne als Symbol für das Potenzial gesehen. Erscheinen Bohnen in der Traumwelt, dann hat der Träumende ausreichend Energie und Tatendrang.

Sammelt der Träumende Bohnen, um sie als Vorrat anzulegen, kann sich daraus die Angst vor dem Scheitern ablesen lassen. Manchmal handelt es sich auch um ein mangelndes Vertrauen in die eigene Beharrlichkeit.

Beschäftigt sich der Träumende damit, Bohnen anzupflanzen, dann hat er Vertrauen in seine Zukunft und außerdem den Wunsch, etwas Nützliches zu tun. Allerdings können Bohnen auch eine Warnung sein, die sich auf das materialistische Denken bezieht.

Die Psychoanalytiker sehen die Bohnen in der Traumwelt auch als Hinweis auf sexuelle Bedürfnisse.

Traumsymbol "Bohnen" - Die spirituelle Deutung

Bohnen werden in der spirituellen Traumdeutung als Symbol für die Unsterblichkeit und für magische Kraft interpretiert.

Bohnen
4.5 (90%) 4 vote[s]


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Bohnen
4.5 (90%) 4 vote[s]
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload