Traumdeutung Friseur

Lesedauer: ca. 6 Minuten

Der Friseur oder die Friseurin ist die Fachkraft für die Haarpflege und den Haarschnitt. Beim Friseur lässt man als Kunde die Haare färben, im Waschbecken shampoonieren und waschen, schneiden und pflegen. Auch kann der Hairstylist die Haare außergewöhnlich frisieren oder Dauerwellen legen. Männer können sich bei einem Barbier außerdem rasieren und den Bart stutzen lassen; das Zupfen der Augenbrauen wird ebenso von vielen Frisören angeboten, und man muss für diese Behandlung nicht mehr unbedingt zur Kosmetikerin gehen.

Da viele Menschen großen Wert auf ihre Haare legen, ist auch die Wahl des richtigen Friseurs für viele eine wichtige Entscheidung. Zum Friseur gehen bedeutet, sich etwas zu gönnen und etwas für sich zu tun.

Der Friseurbesuch kann auch in der Traumwelt zum Thema werden. Die Geschehnisse bei der Frisörin oder dem Frisör sind dabei für die richtige Traumdeutung entscheidend. Versuchen Sie sich zu erinnern, wer Ihnen im Traum die Haare geschnitten hat oder sie bürsten wollte. Welche Frisur wurde gelegt? Locken, Dutt, Flecht- oder Föhnfrisur? Überlegen Sie auch, ob es andere Personen im Frisör-Salon neben Ihnen gab.

Im Zusammenhang mit dem Friseur tauchen einige Traumsituationen häufiger auf als andere. Lesen Sie zunächst interessante Deutungsaspekte zu diesen Träumen:



Traumsymbol "Friseur" - Die häufigsten Träume zum Symbol

Dein Friseur erscheint in der Traumwelt!

Erkennt man im Traum nicht irgendeinen fremden Friseur, sondern einen festen, den man schon seit Jahren gerne aufsucht, so steht die Person stellvertretend für einen guten Freund. Der Traum-Friseur verkörpert Eigenschaften und Talente, die der Träumende an einem nahestehenden Menschen bewundert. Diese Fähigkeiten müssen allerdings nicht mit dem Frisieren von Haaren einher gehen! Gleichzeitig symbolisiert das Traumbild "dein Frisör" eine mögliche Veränderung, die durch Druck von außen entsteht. Lassen Sie sich nicht in eine Ecke drängen, in der Sie sich unwohl fühlen.

Verschnitten, auweia! Der miese Haarschnitt vom Friseur im Traum

Was für ein Albtraum! Wenn der Hairstylist aus dem Traum eine furchtbare neue Frisur geschnitten hat, Sie sich vielleicht kahl rasiert oder mit bunten Zotteln auf dem Kopf erlebt haben, dann steht das für die eigene Unzufriedenheit im Leben. Derzeit laufen die Dinge nicht so, wie man es gerne hätte. Der schlimme Haarschnitt erscheint oft dann in der Traumwelt, wenn diese Lebensphase noch einige Zeit lang andauert. - Doch keine Sorge: Nach jedem Tief folgt ein Hoch!

Traumsymbol "Friseur" - Die allgemeine Deutung

Der Friseur wird in der Traumforschung häufig mit Veränderungen in Verbindung gebracht. Er kündigt meist auch geschäftliche Schwierigkeiten an. Erscheint er, kann er außerdem vor fremder Beeinflussung warnen, die den Träumenden in ein Unglück stürzen kann. Die Schere des Friseurs warnt als Trauminstrument vor Überheblichkeit und Eitelkeit.

Ein Besuch beim Friseur sieht die Traumdeutung auch als Hinweis auf kommende Skandale, Redereien, Streit und Vorwürfe. Der Träumende kann leicht in Intrigen verwickelt werden oder unter Klatsch und Tratsch leiden, wenn er in der Traumwelt zu einem Friseur geht.

Das Waschen der Haare mit Shampoo und Wasser und anschließende leichte Trocknen mit einem Handtuch signalisiert dem Träumer, dass es hinter seinem Rücken zu einem üblen Geschwätz kommen könnte. Erfährt man, wer grundlos lästert, sollte man diesen Menschen in der Wachwelt zur Rede stellen. Wem im Friseur-Salon das Haar lange gewaschen und die Kopfhaut gründlich massiert wird, der hat einen „klaren Kopf“. Die Entscheidung, wie man gegen Lästerer vorgeht, fällt leicht.

Besondere Berücksichtigung findet der Friseur in der Traumdeutung, wenn es sich bei dem Träumenden um eine Frau handelt. Lässt sie sich in der Traumwelt die Haare beim Friseur Haare färben, dann drohen ihr Rufschädigung und Spott durch feindlich gesinnte Mitmenschen. Wird sie dabei zur Blondine, sehnt sie sich vielleicht nur nach Veränderung oder mehr Aufmerksamkeit. Werden die Haare beim Friseur rot gefärbt, sollte man in nächster Zeit besser auf seine Gesundheit achten. Werden graue Haare in einer beliebigen Farbe übertönt, lässt der oder die Träumende eine kummervolle Zeit hinter sich und beginnt, wieder freudig in die Zukunft zu schauen.

Ist die Haarfarbe, die Sie im Traum vom Frisör erhielten, nicht dabei? Dann schauen Sie doch hier einmal nach: Traumanalyse vom Haare-Färben und der Haarfarbe.

Wer sich vom Traum-Coiffeur eine Perücke verpassen lässt, der spielt seinem Umfeld gerne etwas vor. Diese Art der „Tarnung“ trägt zum Selbstschutz bei, um nicht verletzt zu werden. Trägt ein anderer Kunde beim geträumten Friseur eine künstliche Haarpracht, so ist es ein Mensch aus dem Bekanntenkreis des Träumers, der ein falsches Spiel treibt.

Wenn sich die Träumende die Haare frisieren lässt, neigt sie in der Wachwelt dazu, sich frivolen Neigungen hinzugeben und andere Menschen gefügig zu machen. Geht die Träumende in der Traumwelt zum Friseur, um sich die Haare kurz schneiden zu lassen, ist sie im wachen Leben bemüht, ihre Gefühle zu beherrschen. Sind die Haare jedoch kürzer geworden, als man es eigentlich wollte und denken Sie „Wie sehe ich denn aus?“ im Traum, geht in der Wachwelt möglicherweise etwas schief. Es droht ein Verlust, allerdings in anderer Hinsicht. Diese Traumsituation ist demnach ähnlich zu deuten wie das Symbol „Haare fallen aus“.

In den Träumen junger Menschen kündigt der Coiffeur möglicherweise eine baldige Verlobung oder eine Hochzeitsfeier an. Doch bevor Sie nun gleich das Brautkleid oder den Anzug kaufen gehen: Achten Sie auf alle weiteren Symbole in Ihrem Traum, die das Traumbild „Friseur“ durchaus in seiner Bedeutung beeinflussen können.

Werden abgeschnittene Haare mit einem Besen zusammengekehrt, dann wird eine zunächst negative berufliche Veränderung am Ende für mehr Klarheit im Leben sorgen. Die träumende Person hat nach diesem Wandel eine genauere Vorstellung von dem, was sie (beruflich) wünscht und erreichen möchte.

Traumsymbol "Friseur" - Die psychologische Deutung

Entsprechend der psychologischen Traumdeutung symbolisiert der Hair-Stylist in der Traumwelt den Heiler im Träumenden. Meist ist der Träumende im wachen Leben auf der Suche nach einer innigen Beziehung, wenn der Friseur als Traumbild erscheint und diese gewünschte Verbindung darstellt.

Ein anderer Deutungsansatz interpretiert den Friseur als Aufforderung an den Träumenden, sich angemessener zu verhalten. Durch das Kämmen, Bürsten, Frisieren und das (Ab)Schneiden der Haare sorgt der Friseur dafür, dass der Träumende auch äußerlich „gut erzogen“ wirkt.

Häufig stellt der geträumte Friseur den Teil der Persönlichkeit des Träumenden dar, er sich mit dem Selbstbild und der Wirkung auf andere auseinandersetzt. Dadurch kann der Träumende auch dazu aufgefordert werden, sein Selbstbild zu hinterfragen oder zu ändern.

Eine sorgsam gestylte Frisur mit Pomade deutet gemäß der psychologischen Traumdeutung auf ein verdrängtes Problem hin. Der Friseur bändigt die Haare mit der fettigen Substanz und bringt sie in Form; die Haare glänzen stark und überdecken damit jeden Makel. Trockenes Haar wirkt gesünder, als es ist. Ähnlich versucht der Träumer, einen „inneren Makel“ vor der Außenwelt zu verstecken. Haarspray in Träumen verweist auf die große Lebensenergie der träumenden Person: Man sollte diese Kraft sehr wohl dosiert einsetzen und nicht übertreiben.

Traumsymbol "Friseur" - Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Traumdeutung ist der Hairdesigner als Traumbild ein Hinweis auf die Verbindung zwischen dem Selbstbild eines Menschen und seiner Ausstrahlung. Die Akzeptanz und die Liebe des Menschen zu sich selbst ist die Voraussetzung für die spirituelle Entwicklung.


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload