Traumdeutung kochen

Lesedauer: ca. 6 Minuten

Unter dem Begriff „kochen“ kann man einerseits das Heißmachen, das Sieden von Wasser verstehen, außerdem die Zubereitung und das Garen, Dünsten oder Schmoren von Speisen. Auch eine Soße kann man kochen.

Haben Sie nun in Ihrem Traum gekocht? Achten Sie bei der Deutung eines Traumes auf so viele Details wie möglich. Überlegen Sie also, was Sie gekocht haben und welche Kochutensilien Sie im Traum gesehen oder vielleicht beim Essen machen benutzt haben. War es vielleicht ein Löffel, ein Messer, ein Topf oder eine Pfanne? Hatten Sie ein Rezept? War eine Mikrowelle oder ein Herd zu sehen? Haben Sie Gemüse geputzt oder eine bereits fertige Mahlzeit bloß mit Salz, Peffer oder Paprika gewürzt? Wie waren Ihre Gefühle beim Essen machen? Machte es Ihnen Freude oder hatten Sie keine Lust dazu?

Die Antworten auf diese Fragen können Ihnen bei der Auslegung Ihres Traumes helfen.

Die Bedeutung des Symbols "kochen" verändert sich abhängig von den Umständen der Traumsituation. Deshalb geben wir Ihnen nun zunächst einen Überblick darüber, was im Traum am häufigsten gekocht wird, und welche Bedeutung dahinter steckt.



Traumdeutung "kochen" - Die häufigsten Träume zum Symbol

Mmh… Lecker! Essen kochen im Traum

"Reis kochen" als Traumbild

Das Kochen von Reis ist im Traum ein vielversprechendes Vorzeichen für die Zukunft. Das Symbol verheißt geschäftliche Erfolge, finanzielle Gewinne und Wohlstand. Die Unternehmungen und Projekte, welche der Schlafende in der nächsten Zeit in Angriff nimmt, werden sogar noch besser als vielleicht erhofft oder erwartet verlaufen.

Suppen und ihre Zubereitung in der Traumdeutung

Wer davon träumt, eine Suppe zu kochen, darf sich über gute Gesundheit und Sorglosigkeit freuen. Daneben kann das Traumbild auch auf das Liebesleben Bezug nehmen. Das gilt insbesondere dann, wenn die Suppe im Traum versalzen ist oder man in der geträumten Situation eine Suppe für den Partner kocht. In diesen Fällen drückt sich die starke Verliebtheit des Betroffenen aus. Er möchte seinen Partner von sich und seinen sexuellen Vorzügen überzeugen.

Eintopf: Was bedeutet das Gericht im Traum?

Durch das Traumsymbol "Eintopf kochen" kündigen sich erfreuliche Nachrichten an. Man wird schon bald eine angenehme Neuigkeit erfahren. Traditionell fordert ein Traum, in welchem der Schlafende einen Eintopf zubereitet, darüber hinaus dazu auf, die eigenen Fähigkeiten besser einzusetzen. Gelingt dies, steht einer sehr erfolgreichen Zukunft nichts mehr im Wege.

Kohl zubereiten - einfach lecker oder doch ein Alptraum?

Beim Kohl scheiden sich die Geister: Die einen lieben jegliche Art von Kohlgerichten, andere wiederum verabscheuen das Gemüse mit dem ganz besonderen Eigengeschmack. Das geträumte Kochen von Kohl ist in der Traumdeutung gleichermaßen zweiseitig: In einem schönen Traum symbolisiert die Mahlzeit Gesundheit, Reichtum und Glück. In weniger angenehmen Träumen kann das Garen des Kohls hingegen vor Enttäuschungen und Verlust warnen.

Vom Kochen mit Fleisch träumen: Nichts für Vegetarier!

Das Kochen von Fleisch-Gerichten gilt traditionell als Symbol für gutes Ansehen, Ehre und Macht. Wer davon träumt, Fleisch wie zum Beispiel Hühnchen oder auch Perlhuhn zu kochen, darf sich außerdem auf kommende Festlichkeiten im Kreise der Liebsten freuen. Selten mahnt das Traumbild, weniger dominant und gierig zu sein. Das gilt insbesondere dann, wenn das Fleisch im Traum trotz Erhitzen einfach nicht gar werden will und man nicht anrichten kann.

Fischgerichte im Traum - gesund und trotzdem schmackhaft

Die Deutung des Traumsymbols "Fisch kochen" hängt davon ab, ob der Schlafende im realen Leben gerne Fisch, wie beispielsweise Makrelen, zubereitet und isst, oder nicht. Wer gerne Fisch mag, wird bald neues Wissen erlangen und sich persönlich weiterentwickeln. Es stehen angenehme Veränderungen bevor. Isst der Träumende aber normalerweise keinen Fisch, wird er sich um weniger schöne Angelegenheiten kümmern müssen.

Eier kochen: Wenn im Traum das richtige Timing zählt

Wer im Traum ein Ei oder mehrere Eier kocht, befindet sich in einer Phase der Veränderung. Der Schlafende tritt in einen neuen Lebensabschnitt ein. Eine warnende Funktion hat der Traum, wenn die Eier sehr lange gekocht werden und hart werden: In diesen Fällen übt der Betroffene zu viel Druck aus. Er muss sich bewusst machen, dass er bestimmte Dinge nicht erzwingen kann.

Das Kochen von Getränken und seine Traumsymbolik

Wachmacher! Vom Kaffeekochen träumen

Kaffee ist nicht nur ein beliebtes Getränk zum Start in den Tag. Viele genießen ihn besonders auch in geselliger Runde mit Freunden oder der Familie. Dies spiegelt sich in der Deutung des Traumbildes "Kaffeekochen" wieder: Das Symbol steht für Geselligkeit, sowie für das Bedürfnis nach sozialen Kontakten und für gute Freundschaften.

Tee in der Traumdeutung: Welche Sorte darf es sein?

Das Kochen von Tee kündigt in der traditionellen Traumdeutung eine Zeit der Erholung und Entspannung an. Zurzeit hat der Träumende möglicherweise noch viel Stress im Job und im Privatleben. Er muss jedoch nicht mehr lange warten, bis er sich endlich die wohlverdiente Auszeit nehmen und zur Ruhe kommen kann.
Weitere Bedeutungen können sich im Übrigen aus der Tee-Sorte ergeben, welche Sie im Traum aufbrühen.

Kochendes Wasser als Traumsymbol

Traumsituationen, in welchen Wasser zum Sieden gebracht wird, um Essen zu kochen, wie beispielsweise Klöße, werden positiv gedeutet. Sie versprechen eine glückliche Zukunft. Gibt es im Traum jedoch keinen konkreten Grund, weshalb der Schlafende Wasser kocht, lässt dies auf ein inneres Ungleichgewicht schließen. Es könnte sprichwörtlich etwas unter der Oberfläche brodeln. Man ist nicht mit seiner Gefühlswelt im Einklang.

Öl im Traum zum Kochen bringen: Was steckt dahinter?

Träume vom Öl-Kochen zeigen, dass der Betroffene besonders starke Gefühle hat. Eine bestimmte Sache wühlt ihn emotional auf. Zugleich zeigt das Traumbild aber auch, dass er langsam lernt, mit der Situation umzugehen. Es wird nicht mehr lange dauern, bis Ruhe in sein Inneres einkehrt und er seinen Alltag wieder normal bewältigen kann.

Traumsymbol "kochen" - Die allgemeine Deutung

Allgemein betrachtet wird das Traumsymbol "kochen" als ein Zeichen für die Vorarbeiten auf eine bestimmte Situation gedeutet. Dies bedeutet, der Träumende ist in der Wachwelt bereit, etwas zu tun. Plant er nun sorgfältig seine Tätigkeiten, wird er in dieser Sache auch Erfolg haben. Dabei ist es aber auch wichtig, Nützliches von Unnützem zu unterscheiden.

Im Zusammenhang mit dem Kochen als Traumsymbol kennt die allgemeine Traumdeutung einige Traumsituationen, welche sich unterschiedlich deuten lassen. Sieht sich der Träumende selbst im Traum kochen oder mit einer Bratpfanne braten, darf er sich auf viele Festlichkeiten mit seinen Freunden freuen.

Zudem kann dieser Traum auf eine bald anstehende Aufgabe deuten, welche der Träumende als sehr angenehm empfinden wird. Steht der Träumende jedoch schlecht gelaunt am Herd oder Backofen, sollte er sich in der Wachwelt auf Ärgernisse oder Enttäuschungen einstellen.

Träumt der Schlafende davon, wie er seinem Partner eine Suppe oder ein Ragout wie zum Beispiel Curry kocht, soll ihm dadurch bewusst werden, dass er diesen von seiner eigenen Sinnlichkeit überzeugen möchte. Kocht er ihm allerdings Nudeln, wie zum Beispiel Makkaroni, im Traum, sieht dies die allgemeine Traumdeutung als einen Ausdruck für die sexuellen Bedürfnisse des Träumenden. Er sollte diese seinem Partner in der Wachwelt mitteilen. So steht einem harmonischen Miteinander nichts mehr im Wege.

Das Kochen von Marmelade oder Konfitüre, beispielsweise aus Quitten, im Traum kann auf ein baldiges Treffen mit Freunden hinweisen. Kocht der Träumer im Schlaf Kamillentee, so steht ihm eventuell ein Krankheitsfall in der Familie bevor. Ansonsten verheißt das Traumbild des Tee-Kochens traditionell eine baldige Auszeit und Erholung. Wer im Schlaf etwas mit Rosinen kocht, der sollte in der Wachwelt nicht leichtfertig sein.

Traumsymbol "kochen" - Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung wird das Kochen als Traumsymbol dahingehend gedeutet, dass der Träumende im Wachleben versucht, bestimmte Teile seiner Existenz auf eine neue Art und Weise zusammenzusetzen. Denn auch Talente müssen genährt und gepflegt werden, ansonsten könnten sie eingehen. Für den Träumenden ist es deshalb wichtig, seine Begabungen in sein Leben einzubauen oder diese weiterhin einzusetzen, da er nur so in seinem Leben erfolgreich sein kann.

Zudem kann das Kochen im Traum psychologisch betrachtet auch darauf hinweisen, dass eine gebotene Chance richtig genutzt werden sollte. Eine weitere Deutung besagt, dass das Kochen als Traumsymbol ein Sinnbild für die innere Empörung des Träumenden sein kann. Denn schon der Volksmund spricht vom "vor Wut kochen".

Kocht der Träumende selbst etwas in seinem Traum, deutet dies laut der psychologischen Traumdeutung auf ein baldiges Familienfest. Stehen dagegen andere im Traum in der Küche, darf sich der Träumende vielleicht bald über eine Einladung zum Abendessen freuen.

Traumsymbol "kochen" - Die spirituelle Deutung

Die spirituelle Seite der Traumdeutung sieht im Traumsymbol "kochen" einen Ausdruck für die sehr starke Gestaltungskraft des Träumenden. Er ist kreativ und sollte diese Gabe in seinem Leben nutzen und einsetzen.

kochen
4.5 (90%) 6 votes


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


kochen
4.5 (90%) 6 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload