Traumdeutung Enge

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Enge empfinden viele Menschen als unangenehm. Man kann sich räumlich eingeengt fühlen, wenn beispielsweise in einem schmalen Flur nur wenig Platz vorhanden ist oder sich viele Menschen in einem Raum drängen beziehungweise quetschen, wie zum Beispiel in einer Kaserne.

Das Gefühl der Enge kann sich aber auch auf die Psyche beziehen. In diesem Fall fühlt der Mensch sich in seinen Handlungen und Entscheidungen eingeengt. Enge kann auch einne physische Ursache haben. Leidet man beispielsweise unter einem Kropf, also einer krankhaften Vergrößerung der Schilddrüse, kann dies auch mit einem Gefühl der Enge im Hals beim Betroffenen einhergehen. Welcher Art die Enge in der Traumwelt entspricht, ist meist sehr offensichtlich. Die Gründe dafür sollten jedoch genauer analysiert werden.



Traumsymbol "Enge" - Die allgemeine Deutung

Enge kann sich als Traumbild in sehr unterschiedlichen Formen zeigen. Häufig ist es so, dass der Träumende versucht, sich entlang über einen engen und zugewachsenen Pfad zu zwängen. In diesem Fall wird er in der Wachwelt mit großen Anstrengungen zum Erfolg kommen. Dieses Symbol bedeutet aber auch, dass der Erfolg sich dann einstellen wird, wenn der Träumende schon sehr verzweifelt ist und schon fast aufgegeben hat.

Geht der Träumende im Schlaf durch eine enge Straße, dann ist dieses Traumbild als Warnung zu verstehen. Der Träumende soll nicht vom bereits eingeschlagenen Weg abweichen.

Die Traumforschung deutet dieses Traumbild meist als Zeichen dafür, dass es im wachen Leben Probleme und Schwierigkeiten gibt, die durch die Enge symbolisiert werden. Der Träumende sucht nach einer Lösung und einem Ausweg, der auch schwierig sein kann.

Traumsymbol "Enge" - Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung wird die Enge in der Traumwelt als Symbol für Einschränkungen und Begrenzungen interpretiert, die der Träumende im wachen Leben spürt. Diese Grenzen, die für Enge sorgen, können sowohl durch den Träumenden selber als auch durch andere Menschen geschaffen worden sein. Meist sind sie aber die Ursache dafür, dass sich der Träumende in seiner Selbstentfaltung eingeschränkt fühlt und er sein Leben als beengt empfindet.

Ein anderer Deutungsansatz sieht dieses Traumbild als Aufforderung an den Träumenden, seinen geistigen Horizont zu erweitern. Er soll geistig aktiver werden und nach neuem Wissen streben.

Außerdem kann sich die Enge in der Traumwelt auch auf den Umgang des Träumenden mit seinen Mitmenschen beziehen. In diesem Fall ist er meist zu voreingenommen, zu engstirnig und manchmal sogar intolerant. Hat er Kommunikationsschwierigkeiten, dann erscheint im Traum eine schmale Brücke, die den schwierigen Weg zu den Mitmenschen symbolisiert, da sich der Träumende nur schwer ausdrücken kann.

Versucht sich der Träumende im Schlaf durch eine Enge durchzuzwängen, die einem Kanal gleicht, dann interpretieren die Psychoanalytiker dieses Traumbild als Erinnerung an die Geburt. Nach diesem Traumerlebnis fühlen sich die Träumenden meist wie neugeboren.

Traumsymbol "Enge" - Die spirituelle Deutung

Die Enge wird in der spirituellen Traumdeutung als Aufforderung an den Träumenden interpretiert, den eingeschlagenen Weg nicht zu verlassen, sondern mit Selbstdisziplin dort weiterzugehen.


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload