Traumdeutung erfrieren

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Was geht im menschlichen Körper vor, wenn wir frieren? Und was führt letztendlich dazu, dass wir erfrieren? Zu Kriegszeiten ist oder war das Erfrieren eine der häu­figsten Todesursachen in kalten Regionen. Hohe Windgeschwindigkeiten und unan­gepasste Kleidung stellen heute die Hauptursachen da, warum Menschen erfrieren. Besonders Bergsteiger sind dieser Gefahr ausgesetzt. Wie reagiert nun der Körper, wenn er kalten Temperaturen ausgesetzt ist?

Mit beginnender Abkühlung von außen versucht unser Körper, die Kerntemperatur so lange wie möglich stabil zu halten. Die Blutgefäße in der Haut und nahe der Körper­oberfläche ziehen sich zusammen, womit der Wärmeaustausch zwischen Körperin­nerem und Extremitäten bereits eingeschränkt wird. So kann die Kerntemperatur bei Minusgraden bis zu 15 Minuten aufrecht erhalten werden. Dann jedoch dringt die Kälte bis ins Innerste vor und lebenswichtige Organe wie Herz und Lunge kühlen langsam aus. Zuerst versucht der Stoffwechsel noch, durch Zittern ein weiteres Ab­kühlen zu verhindern, da durch die schnellen Muskelkontraktionen zusätzliche Ener­gie frei wird und Wärme entsteht.

Sinkt die Körpertemperatur dann jedoch unter 32 Grad Celsius, hört das Zittern auf und die Muskulatur beginnt zu versteifen. Durch die Kälte werden die Enden der Nervenbahnen betäubt, was ein Taubheitsgefühl zur Folge hat. Auch das Gehirn arbeitet nur noch langsam und das Sprechen fällt schwer oder ist sogar schon nicht mehr möglich. Unter 29 Grad Celsius verliert der Mensch das Bewusstsein, das Herz schlägt nur noch 2 bis 3 Mal in der Minute. Bleibt der Unter­kühlte nun noch längere Zeit der Kälte ausgesetzt, wird er an den Folgen versterben.



Traumsymbol "erfrieren" - Die allgemeine Deutung

Träumt ein Mensch davon, zu erfrieren, zu gehört dieser Traum zu den eher seltenen und wird nach der allgemeinen Traumdeutung eher negativ gedeutet. Das Erfrieren und somit das Einhergehen mit Kälte symbolisiert Hoffnungslosigkeit und Verzweif­lung. Jedoch müssen auch bei diesem Traumsymbol alle Aspekte mit einbezogen werden.

Die Traumdeutung rät zur Vorsicht vor falschen Freunden, wenn man sich im Traum erfrieren sieht, weil man in Eis eingebrochen ist und niemand uns zur Hilfe eilt. Ist der Traum sehr lebendig und die drohende Kälte sogar im Schlaf spürbar, sollte man sich vor Fehlschlägen im privaten Bereich hüten.

Zittert man im Traum, weil man kurz vor dem Erfrieren steht, symbolisiert die Kälte oftmals eine zwischenmenschliche Enttäuschung. Menschen, die sich einsam oder allein gelassen fühlen, träumen manchmal vom Zittern. Wer danach ein Taubheitsgefühl im Traumgeschehen verspürt, demnach also kurz vor dem Erfrieren ist, der erlebt eine Lebensphase der Einengung und Isolation. Der Träumer hat vielleicht auch in der Wirklichkeit das Gefühl, ganz alleine gegen den Rest der Welt zu kämpfen und keinen Zuspruch zu erhalten: dieses Gefühl lähmt und brems die Lebensfreude aus.

Traumsymbol "erfrieren" - Die psychologische Deutung

Aus Sicht der psychologischen Traumdeutung steht das Traumsymbol "erfrieren" für Gefühlskälte und das möglicherweise Erkalten einer Beziehung. Hier kann eine zwi­schenmenschliche Beziehung gemeint sein, aber auch die Beziehung, die der Träu­mende zu sich selbst hat.

Erfroren zu sein bedeutet, dass der Körper kalt und starr geworden ist. Möglicherweise gibt es im realen Leben Einstellungen oder Sichtwei­sen, die auch starr und festgefahren sind. Muster, die sozusagen eingefroren sind und wo man vielleicht ein wenig mehr Wärme hingeben sollte.

Traumsymbol "erfrieren" - Die spirituelle Deutung

Kälte, Eis und letztendlich zu erfrieren, versinnbildlicht auch in der spirituellen Traumdeutung die emotionale Ebene. Erkaltete Gefühle und eine schwache Lebens­kraft können sich durch dieses Traumsymbol ausdrücken. Jedoch ist auch hier der gesamte Trauminhalt für die Deutung zu berücksichtigen und nicht nur die Tatsache, zu erfrieren.

Ist man in der Traumwelt beispielsweise zusätzlich umgeben von Eis­zapfen, deutet dies aus spiritueller Sichtweise auf unterdrückte und nicht gelebte Triebe des Träumenden hin und ist durchaus nicht unbedingt negativ zu sehen. Wenn uns das Unterbewusstsein solche Träume schickt, dürfen wir dies als Hinweis ansehen, uns mit vielleicht bisher bewusst verdrängten Themen auseinander zu set­zen.

erfrieren
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


erfrieren
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload