Traumdeutung Geier

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Als Geier werden im Allgemeinen große Greifvögel bezeichnet, die hauptsächlich Aas fressen. In der Familie der Habichtartigen gibt es verschiedene Unterfamilien, die als Geier bekannt sind. Dazu gehören die Altweltgeier, die in Südeuropa, Afrika und Asien verbreitet sind, drei der vier Arten der Gypaetinae, wie zum Beispiel der Bartgeier und die Neuweltgeier in Nord- und Südamerika. Auch in der Traumwelt sind Geier gelegentlich zu sehen. Dort werden sie vom Träumenden meist eher unangenehm empfunden.



Traumsymbol "Geier" - Die allgemeine Deutung

Ein Geier in der Traumwelt ist oft eine Warnung an den Träumenden. Manchmal symbolisiert er intellektuelle Schärfe, jedoch ist diese häufig mit Gefühlsarmut kombiniert. Daraus resultiert, dass der Geier darauf hinweisen kann, dass jemand versucht, den Träumenden auszunutzen, da er die Schwächen kennt. Je nach Traumhandlung kann der Geier aber auch den Träumenden darauf hinweisen, sich nicht so seinen Mitmenschen gegenüber zu verhalten.

Ist daher ein Geier in der Traumwelt zu sehen, interpretiert die Traumforschung ihn of als Warnung vor einer Intrige sowie bösartiger Rederei oder aber vor einer schlimmen Krankheit. Beobachtet der Träumende, wie ein Geier frisst, wird es ihm bald unwohl sein. Ein fliegender Geier, kündigt ein kommendes Unrecht an, unter dem der Träumende zu leiden haben wird.

Positiver wird ein Geier gedeutet, wenn er über seiner Beute zu sehen ist. In diesem Fall wird der Träumende bald Glück haben und seine Schwierigkeiten beseitigen können. Kann der Träumende sogar einen Geier im Schlaf erlegen, dann wird er einen feindlich gesonnenen Menschen besiegen.

Traumsymbol "Geier" - Die psychologische Deutung

Der Geier wird in der psychologischen Traumdeutung meist als Symbol der Gefahr interpretiert. Die Ursache für diese Gefahr für den Träumenden liegt jedoch meist in einer krankhaften Ichbezogenheit. Daher ist der Geier in der Traumwelt auch immer ein wichtiges Warnsignal der Psyche, das nicht übersehen werden sollte.

In diesem Zusammenhang kann der geträumte Geier auf einen Autismus hinweisen. Der Träumende ist dann zu sehr in sich selbst verwickelt, da er zu seiner Umwelt keinen Kontakt aufnehmen kann. Wichtig dabei ist, dass Autismus nicht mit Egoismus verwechselt wird. Dies kann leicht passieren, da der Träumende in der Wachwelt häufig starke Forderungen stellt.

Die Traumforschung interpretiert den Geier meist als Symbol für die ausbeutende Einstellung, die der Träumende hat. Der Träumende bewegt sich dann wie der Aasgeier durch die Wachwelt und sucht seine Opfer. Dieses Verhalten hat zur Folge, dass der Träumende seelisch einsam ist.

Traumsymbol "Geier" - Die spirituelle Deutung

Entsprechend der spirituellen Traumdeutung gilt der Geier als Warnzeichen für Gefahr.

Geier
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Geier
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload