Traumdeutung Löwe

Lesedauer: ca. 6 Minuten

Der Löwe als "König der Tiere" verkörpert Erhabenheit, Stolz, Kraft, aber auch Aggressivität und Gefahr. Die Raubkatze gilt als Machtsymbol schlechthin und findet sich in vielen Redewendungen wieder: Wer sich "in die Höhle des Löwen" begibt oder "kämpft wie ein Löwe", bringt damit das Bestmögliche an Tapferkeit und Willenskraft auf. Das Gebrüll eines Löwen ist laut und imposant, kein Wunder, dass die Redensart einen Weg in den Wortschatz vieler Völker gefunden hat: „brüllen wie ein Löwe“ tut jemand, der dominant auftritt und andere einschüchtern möchte.

In der griechischen Mythologie bestand die Chimära aus Körperteilen des Löwen, einer Ziege, einer Schlange oder eines Drachen. Das Mischwesen weist in alten Darstellungen häufig zwei oder drei Köpfe auf, einer davon war ein Löwenkopf mit großer Mähne und furchteinflößendem, aufgerissenem Maul. Er stellte den aggressiven Teil des Fabelwesens dar.

Im Zusammenhang mit einem Traumerlebnis wird der Träumende oft mit seinem eigenen Mut konfrontiert, wenn er im Schlaf einem Löwen begegnet.

Damit Sie Ihren Traum vom Löwen besser verstehen und deuten können, haben wir in den folgenden Abschnitten die häufigsten Traumsituationen zusammengetragen, die mit Löwen im Traum im Zusammenhang stehen.



Traumsymbol "Löwe" - Die häufigsten Träume zum Symbol

Der Löwenbiss im Traum

Wenn man träumt, von einem Löwen gebissen zu werden, ist dieses Traumsymbol grundsätzlich als Warnsignal zu verstehen: Der Löwen-Biss ermahnt den Träumer, sich nicht auf Menschen einzulassen, die ihm körperlich überlegen sind, denn dies könnte sich als nachteilig für ihn erweisen. Schließlich kann ein solcher Tierbiss auch eine tödliche Wirkung haben.

Die Verfolgung durch den Traum-Löwen

"Hilfe, ein Löwe jagt und verfolgt mich!" Dies könnten Sie womöglich in Gedanken ausrufen, wenn Sie davon träumen, dass Löwen Sie jagen. Der Angriff eines aggressiven Tieres wie einer Löwin ist immer der Ausdruck einer gewissen Gefahrensituation, die eventuell drohen könnte. Insbesondere sollte man sich vor rücksichtslosen Personen in Acht nehmen.

Beobachtet der Träumer dagegen, wie eine andere Person von einem Löwen angegriffen wird, könnte ein guter Freund demnächst seine Hilfe benötigen. Der Schlafende sollte ihn dann so gut wie möglich unterstützen.

Was man mit Löwen im Traum alles machen kann

Braves Tier! Den Löwen im Traum streicheln

Einen Löwen oder einen Tiger zu streicheln, erfordert durchaus einen gewissen Mut und Unerschrockenheit. Das entsprechende Traumsymbol steht für die Auseinandersetzung des Träumers mit seinen alltäglichen Problemen, denen er bisher möglicherweise aus dem Weg gegangen ist. Das Streicheln des Löwen signalisiert ihm, dass er nun bereit ist, sich seinen Ängsten zu stellen, so dass er anschließend unbelastet einen Neubeginn wagen kann.

Einen Löwen im Traum töten

Das Töten eines Löwen im Traum kann ein sehr verstörendes Traumerlebnis sein, das den Träumenden auch noch lange nach dem Aufwachen beschäftigen kann. Es ist wichtig zu wissen, dass es hierbei nicht um das Töten an sich geht, sondern um die Auseinandersetzung mit negativen Gefühlen und Empfindungen, die die träumende Person möglicherweise schon lange belasten. Durch das Töten des Raubtieres versucht sie, sich von diesen Gedanken zu befreien.

Löwenbabys, Tiger und Co im Traum

Raubkatzen unter sich: Löwe und Tiger im Traum

Wer davon träumt, einen Löwen und einen Tiger zusammen zu sehen, kann sich auf seine Lebenskräfte und Energien wahrscheinlich voll und ganz verlassen. Gleichzeitig muss der Träumer aber auch lernen, seine Triebe zu beherrschen, damit er die Kontrolle über sich selbst behält. Außerdem können Löwe und Tiger im Traum auch für die Versöhnung von scheinbaren Gegensätzen stehen.

Wie süß! Der Traum von den Löwenbabys

Wenn man Löwenbabys oder Löwenjungen im Traum sieht, werden damit die mütterlich-fürsorglichen Seiten der Persönlichkeit des Träumers angesprochen. Vielleicht wünscht sich die träumende Person auch selbst Kinder oder sie betreut gerade die Kinder einer Freundin. Ebenso ist es möglich, dass sich der Träumende mit den eigenen kindlichen Aspekten seines Charakters auseinandersetzt.

Von der Löwin träumen

Natürlich kann man nicht nur vom Löwen träumen, sondern auch von seinem weiblichen Gegenstück: der Löwin. Eine Löwin im Traum zu sehen, ist ein äußerst positiv besetztes Traumsymbol. Es deutet darauf hin, dass der träumenden Person wahrscheinlich eine glückliche Lebensphase im familiären Bereich bevorstehen wird.

Das Abschlecken durch den Löwen im Traum

Ein zutraulicher Hund schleckt sein Herrchen schon mal des Öfteren ab. Wenn Raubtiere sich so verhalten, wirkt dies eher befremdlich. Wer vom Löwen im Traum abgeschleckt wird, kann sich aber sicher sein, dass er seine Emotionen und Triebe kontrollieren kann und dass diese nicht über sein Leben bestimmen. Vielmehr weiß die träumende Person, wann sie ihre emotionale Seite gezielt für sich nutzen kann.

Vom Löwenzahn träumen: Die Traumdeutung

Wenn man vom Löwenzahn träumt, ist dies ein gutes Zeichen: Das Traumsymbol steht für Harmonie in allen Bereichen des Lebens. Die träumende Person verfügt wohl über gute zwischenmenschliche Beziehungen und kann leicht neue Kontakte knüpfen. Einen Löwenzahn zu pflücken, ist ein Traumbild, das außerdem auf Glück im Liebesleben hinweist.

Traumsymbol "Löwe" - Die allgemeine Deutung

Das Traumbild vom Löwen steht allgemein für Grausamkeit, aber auch für Stärke. Ein hohes Maß an Energie, Tatkraft und Aggressivität, die aus der Welt des Triebhaften stammen, werden mit den Eigenschaften eines Löwen gleichgesetzt.

Einen Löwen zu jagen warnt vor Risiken eines Vorhabens. Mit einem Löwen zu kämpfen deutet auf Erfolg sowie Macht und Ansehen. Ist man einem oder mehreren Tieren als Opfer unterlegen, kündigt das einen ungünstigen Ausgang eines Ereignisses an. Wer einen Löwen fängt, kann sich einen Gegner zum Freund machen, und wer einen zähmt, wird dazu ermahnt, nicht zu leichtfertig zu vertrauen. Zugleich kann die Zähmung eines wilden Löwen auch Erfolg in jeder Hinsicht bedeuten.

Es gibt noch eine ganze Reihe von Deutungen zum Traumbild des Löwen, von denen einige hier als Beispiel aufgeführt sind. Dabei ist stets auf den jeweiligen Kontext im Traumgeschehen zu achten:

  • Einen Löwen brüllen hören: Aufforderung, sich gegen zudringliche Menschen zu wehren
  • Löwe mit Jungen: Warnung vor Unheil
  • einen Löwen einsperren: Kummer und Not
  • einen gefangenen Löwen sehen: Schutz vor einem mächtigen Gegner
  • mit Löwen kämpfen: ruhmreiche Zeiten stehen bevor
  • von einem Löwen angefaucht werden: der Aufstieg zur Macht ist bedroht
  • von einem Löwen verfolgt werden: Verlust; Verlust an Vermögen
  • von einem Löwen angefallen werden: Bedrohung; Gefahr
  • sich vor einem Löwen fürchten: Gefahr, die man überwinden kann
  • einen toten Löwen sehen: die Feindschaft eines Gegners verliert an Einfluss
  • Löwenfell: Reichtum und Glück
  • ein Löwenfell finden: Wohlstand und Reichtum
  • von einem jungen Löwen begleitet werden: großen Einfluss gewinnen und von anderen gefürchtet werden
  • auf einem Löwen reiten: Mut, Durchhaltevermögen; Schwierigkeiten spielend meistern
  • eine Löwin sehen: Glück im häuslichen Bereich
  • Löwenbabys: neue Unternehmungen, die bei entsprechender Zuwendung erfolgreich verlaufen werden.

Traumsymbol "Löwe" - Die psychologische Deutung

So, wie der Löwe im Märchen oder als Wappenzeichen den "König der Tiere" und damit Herrschaft, Würde, Kraft, Stolz, Mut und körperliche Kraft symbolisiert, so gilt er in Träumen als ein Zeichen für ungebändigte Seelenenergie. Diese steht sinnbildlich für Leidenschaft und Kraft, was im Traum erschreckend sein kann, und im übertragenen Sinn auf Leidenschaften im Wachleben hindeutet, die den Träumenden so sehr übermannen können, dass er darunter leidet.

Der Löwe im Traum kann aber auch ein Ausdruck von Kreativität und Kraft sein. Diese Eigenschaften sollten von dem Träumenden weiterentwickelt werden, damit er auf seinem Weg vorwärtskommen kann.

Träumt jemand von einem Löwen als erhabenem mythologischen Wüsten-König, kann man diesem Menschen nichts so leicht vormachen. Er schreitet geradewegs voran, ohne nach links oder rechts zu schauen. Ihm gelingt viel, allerdings ist er oft verächtlich gegenüber anderen Menschen, sodass ein Zusammenleben mit ihm nicht leicht ist. Diese Art von Mensch ist eine Persönlichkeit, die das Triebhafte beherrscht.

Manchmal kann das Traumsymbol des Löwen auch Unbeherrschtheit und Aggression bedeuten. Setzt der Löwe auf den Träumenden selbst zum Sprung an, erfährt dieser eine Bedrohung durch eine wie oben beschriebene selbstsichere Persönlichkeit.

Traumsymbol "Löwe" - Die spirituelle Deutung

Spirituell betrachtet steht der Löwe im Traum als Symbol für das Feuer der Lebensenergie, das gebändigt werden muss.

Löwe
4.4 (87.5%) 16 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Löwe
4.4 (87.5%) 16 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload