Traumdeutung KZ Konzentrationslager

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Selbst wenn wir selbst nie eins betreten haben, geschweige denn darin gefangen waren, so ist doch uns allen das Konzentrationslager ein Begriff. Schreckliche Bilder tauchen vor dem inneren Auge auf, von ausgezehrten Menschen, Stacheldraht und Krematorien.

KZ-Träume sind oft heftige Alpträume und lassen einen nach dem Erwachen verstört zurück. Besonders die Deutschen haben durch ihre Vergangenheit ein sehr sensibles Verhältnis zur NS-Zeit und den damit verbundenen Verbrechen unter der Herrschaft von Adolf Hitler. Ein Traum vom Konzentrationslager kann Angst machen - weshalb taucht es im Traum auf? Warum sucht das Unterbewusstsein gerade dieses Symbol aus? Ist man vielleicht ein schlechter Mensch oder will man die Vergangenheit relativieren?

Normalerweise trifft nichts davon zu. Es handelt sich auch bei diesem Traumsymbol um ein Bild, das im übertragenen Sinne zu deuten ist.



Traumsymbol "KZ" - Die allgemeine Deutung

Wenn der Träumende tatsächlich einst im Konzentrationslager gefangen war oder eine ähnlich schlimme Erfahrung gemacht hat, so kann der Traum darauf verweisen, dass ein Ereignis oder eine bestimmte Situation ihn an das Trauma erinnert hat. Aus diesem Grund wird es mit Hilfe dieser Bilder wieder hervorgeholt.

Oft taucht das Traumsymbol aber auch in den Träumen derer auf, die ein KZ höchstens als Gedenkstätte kennen. In diesem Fall weist das Traumsymbol auf eine Auseinandersetzung des Träumenden mit sich und der Welt hin. Er fühlt Ablehnung in Bezug auf das Andersartige, zum Beispiel Menschen, die ganz anders sind als er selbst, oder er hat Angst vor der Verschiedenheit. Unterbewusst beschäftigt er sich damit, was an ihm selbst einzigartig ist.

Eine weitere Deutungsmöglichkeit ist, dass der Träumende vor einem schwierigen Problem steht, das ihm sehr bedrohlich erscheint. Er hat Angst, dass seine Schwierigkeiten niemals enden und er an ihnen zugrunde gehen wird. Je nachdem, ob er im Traum große Hilflosigkeit erlebt oder an Widerstandsaktionen oder Ausbruchversuchen beteiligt ist, lässt der Traum Rückschlüsse zu, ob der Träumende einen Ausweg sieht.

Ist das KZ des Traums in die Zeit des Nationalsozialismus einzuordnen, tauchen Nazis oder Hakenkreuze im Traum auf, so kann das Traumsymbol auch auf Aggression oder das Bedürfnis hinweisen, eine andere Meinung zu unterdrücken. Möglich ist auch, das der Träumende sich von Menschen in seiner Umgebung, die viel Macht besitzen, eingeschüchtert fühlt.

Traumsymbol "KZ" - Die psychologische Deutung

Wenn die Psyche zu einem so eindringlichen Bild wie dem KZ greift, sollte der Träumende genauer betrachten, was ihn ängstigt oder gegen andere aufbringt. Zum einen kann er sich selbst als hilflos und eingepfercht sehen, das KZ kann hier auch für ein geringes Selbstwertgefühl oder vollkommene Überforderung stehen. Vielleicht sieht sich der Träumende auch zu Unrecht beschuldigt und fühlt sich den Vorwürfen ausgeliefert.

Zum anderen weist ein Traum von einem Konzentrationslager manchmal auf das eigene Machtstreben hin. Das Bedürfnis, andere zu kontrollieren oder Meinungen in gut und böse zu unterteilen, lässt das Unterbewusstsein zu solchen Bildern greifen.

Traumsymbol "KZ" - Die spirituelle Deutung

Spirituell weist das Traumsymbol darauf hin, dass der Träumende sich in seiner Gedankenwelt mit Gut und Böse auseinandersetzt. Vielleicht kämpfen verschiedene Aspekte oder Energien in ihm um die Vorherrschaft.

KZ Konzentrationslager
4.5 (90%) 6 votes


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


KZ Konzentrationslager
4.5 (90%) 6 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload