Traumdeutung Befreiung

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Eine Befreiung zu erleben, empfinden wir als große Erleichterung. Manchmal schränken Lebensumstände unsere Freiheit ein. Gelegentlich wollen andere Menschen uns in unserem freien Willen beeinflussen oder sogar unterdrücken. Bei Geiselnahmen durch Kriminelle oder Terroristen werden spezielle Kommandos eingesetzt, um die Gefangenen zu befreien. Eine Befreiung kann allerdings auch selbst eine Straftat darstellen, zum Beispiel wenn Strafgefangenen zur Flucht verholfen wird.

Träumt jemand von einer Befreiung, erhält er dabei vielleicht Hilfe von anderen. Sich selbst von etwas zu befreien, kostet vermutlich viel Kraft. Für die Traumdeutung spielt es eine zentrale Rolle, ob der Träumer befreit wird oder ob er eine andere Person befreit.



Traumsymbol "Befreiung" - Die allgemeine Deutung

In der volkstümlichen Traumdeutung ist das Traumsymbol "Befreiung" als Aufforderung zu großen Anstrengungen zu verstehen, um zukünftige Probleme zu verhindern. Befreit der Träumende sich von Sorgen, die ihn zurzeit beschäftigen, ist der Traum eine Mahnung. Er sollte sich nicht zu früh freuen, womöglich holen ihn die Schwierigkeiten wieder ein.

Trägt die schlafende Person im realen Leben schwer an einer Last, einer besonderen Verantwortung zum Beispiel oder an einem Schuldgefühl, versinnbildlicht das Traumsymbol "Befreiung" eine große Erleichterung. Dem Träumer fällt regelrecht ein Stein vom Herzen. Wenn er im Traum von körperlichen Schmerzen befreit wird, verspricht dies laut traditioneller Traumdeutung Lebensfreude.

Es kommt auch vor, dass jemand träumt, an der Befreiung einer anderen Person mitzuwirken. Das Traumbild ist gemäß Traumanalyse in diesem Fall positiv zu deuten. Der Träumer wird neue Freunde finden, sich möglicherweise verlieben oder besondere Erfolge in beruflicher Hinsicht erreichen können.

In dem Traumsymbol "Befreiung" äußert sich häufig der Wunsch nach Unabhängigkeit. Wahrscheinlich leidet die schlafende Person in der Realität unter Mitmenschen oder äußeren Umstände, durch die sie sich unterdrückt fühlt. Nach dem Verständnis der allgemeinen Traumdeutung drückt der Traum von einer Befreiung das Verlangen aus, sich aus einem Übermaß an Problemen freizukämpfen.

Traumsymbol "Befreiung" - Die psychologische Deutung

Auf der Ebene der psychologischen Traumdeutung versinnbildlicht das Traumsymbol "Befreiung" die Wiederherstellung der seelischen Freiheit. Innere Konflikte und Hemmungen belasten den Träumenden. Mit dem Befreiungsakt im Traum bringt er seine Probleme unter Kontrolle und kann so zum Beispiel schöpferische Blockaden beseitigen.

Ein Traum von der eigenen Befreiung ist laut Traumanalyse oftmals gleichbedeutend mit dem Wunsch nach einem angstfreien Leben. Die Furcht zu versagen oder mit der eigenen Freiheit womöglich nicht umgehen zu können, ist beengend und bedrückend. Das Traumsymbol ist ein bildlicher Ausdruck für den Schritt aus der Enge der eigenen Angstgefühle in die Weite der persönlichen Möglichkeiten.

Mit dem Traumbild "Befreiung" fordert das Unterbewusstsein den Schlafenden dazu auf, sich mit seinen Bedürfnissen und Wünschen zu beschäftigen. Möglicherweise hat er eine neue Leidenschaft für sich entdeckt und dies noch nicht bewusst zur Kenntnis genommen. Nach dem Verständnis der psychologischen Traumdeutung kündigt sich in dem Traum zudem häufig das Ende einer Beziehung an, in welcher der Partner die Kontrolle hat.

Traumsymbol "Befreiung" - Die spirituelle Deutung

Eine Befreiung verkörpert in der spirituellen Traumdeutung die Erlösung der Seele. Das Traumsymbol kann sich auf die eigene Seele beziehen oder auf die anderer, auf die der Lebenden ebenso wie die der Toten. Der Träumer sollte seinen Geist für neue Einflüsse und Erkenntnisse öffnen.

Befreiung
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Befreiung
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload