Traumdeutung Moos

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Moos ist eine kleine wurzellose Grünpflanze, die vor allem auf Steinen, Baumstämmen, an Wänden oder im Rasen zu finden ist. Das Moos gehört mit zu den ältesten Pflanzenarten. Es dient in der Natur als wichtiger Wasserspeicher, da es ein Vielfaches seines Eigengewichtes an Wasser aufnehmen kann, welches nur langsam wieder verdunstet oder im Boden versickert.

Auf diese Weise wird das Austrocknen des Untergrundes verhindert und die Luftfeuchtigkeit, vor allem im Wald, bleibt erhalten. Auch wenn das Moos eher klein und unscheinbar wirkt, so stellt es doch einen wichtigen Teil des Ökosystems dar. Es bietet vor allem Kleinstlebewesen wie Spinnen, Schnecken oder Insekten den notwendigen Lebensraum.

Im Alltag eines Gartenbesitzers ist Moos hingegen eher unbeliebt. Zwischen den Fugen der Terrassensteine oder im schön angelegten Rasen wuchert es nämlich sehr gerne und sorgt oftmals für so manch anstrengende Stunde Gartenarbeit.

Wenn wir von Moos sprechen, kann damit jedoch auch etwas ganz anderes als das unscheinbare Grün gemeint sein - nämlich Geld. "Ohne Moos nichts los." Diese Redewendung kennt sicherlich jeder und vielleicht ging es in Ihrem Traum ja genau um dieses Moos. Werfen wir nun einmal einen Blick auf die Traumdeutung der unterschiedlichen "Moosarten".



Traumsymbol "Moos" - Die allgemeine Deutung

Hat unser Traum etwas mit Moos zu tun, kann uns dies auffordern, im realen Leben mehr Geduld zu beweisen. Das Moos als Traumbild zeigt dem Träumenden auf, dass manche Dinge Zeit zum Wachsen brauchen. Jedoch versucht er oftmals zu ungeduldig, eine Entwicklung zu beschleunigen.

Erblickt man in der Traumwelt grünes, satt leuchtendes Moos, stehen dem Betroffenen nach Auffassung der allgemeinen Traumdeutung romantische Zeiten mit einer geliebten Person bevor. Vertrocknetes, welkes Moos hingegen kündigt traurige Neuigkeiten in Liebesangelegenheiten an. Dies muss nicht unbedingt eine Trennung vom Partner sein. Möglicherweise wird eine geplante Verabredung abgesagt. Oder es kommt zum Streit, bei dem man sich Worte an den Kopf wirft, die man eigentlich so gar nicht gemeint hat und die man auch sofort wieder bereut.

Achten Sie in der nächsten Zeit einmal ganz besonders sensibel auf die Stimmung ihres Partners und verkneifen sich vielleicht die eine oder andere Bemerkung. Nicht alles muss immer ausgesprochen werden.

Das Traumsymbol "Moos" prophezeit dem Träumenden zudem ein hohes Alter. Dies kann durchaus Grund zur Freude sein. Aufgrund der Verbindung von Moos mit der Bedeutung "Geld" braucht man sich in der späteren Lebensphase keine Sorgen um seine finanzielle Existenz zu machen.

Traumsymbol "Moos" - Die psychologische Deutung

Ein häufiges Traumerlebnis mit dem Traumbild "Moos" kann beispielsweise sein, dass man das satte, feuchte Grün in Händen hält und dieses plötzlich als Geldstücke zwischen unseren Fingern durch zu Boden fällt. Hier würde der Satz zutreffen: "Wie gewonnen, so zerronnen." Jedoch möchte diese Traumsituation lediglich zur Vorsicht mahnen, bewusster mit Geld umzugehen.

Darüber hinaus sieht die psychologische Traumdeutung ein solches Traumerleben auch als Hinweis auf eine Überbewertung materieller Dinge. Für den Träumenden zählen finanzieller Reichtum und Statussymbole zu den wichtigsten und erstrebenswertesten Zielen im Leben. Dies kann im schlimmsten Fall zu emotionaler Verarmung und einem sehr oberflächlichen sozialen Umfeld führen.

Glücklich darf man sich schätzen, wenn der eigene Garten im Traum mit Moos zugewachsen ist. Man wird in nächster Zeit sowohl auf materieller als auch auf seelischer Ebene reich beschenkt. Tritt man jedoch das Moos im Traum nieder, muss man sich auch im realen Leben von so manch schönen Hoffnungen verabschieden.

Je nach persönlicher Lebenssituation kann das Traumbild "Moos" auch eine Aufforderung an den Träumenden darstellen, sich im Bezug auf Erotik und Sexualität offener zu zeigen und seinen Wünschen und Bedürfnissen authentischer nachzugehen.

Traumsymbol "Moos" - Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Traumdeutung wird das Traumbild "Moos" als Symbol für fruchtbares Wachstum verstanden. Leuchtet das Moos im Traum in sehr grüner Farbe, verspricht dies der träumenden Person zudem eine hoffnungsvolle Zeit.

 

Moos
4.7 (93.33%) 3 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Moos
4.7 (93.33%) 3 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz