Traumdeutung Orgelmusik

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Mit dem Begriff "Orgelmusik" wird die Musik bezeichnet, welche speziell für die Orgel geschrieben wurde. Diese lässt sich unter anderem in geistliche und weltliche Orgelmusik unterteilen. Die weltliche Orgelmusik gilt dabei als religionsunabhängig und umfasst beispielsweise die Bearbeitung von weltlichen Liedern in der Zeit der Renaissance. Mit der geistlichen Orgelmusik werden die Stücke beschrieben, welche im Rahmen von religiösen Zeremonien gespielt werden oder auf religiösen Liedern basieren.

Diese Unterscheidung ist auch für die Traumdeutung interessant. Deshalb sollte derjenige, welcher von Orgelmusik träumt, sehr genau betrachten, welches Musikstück und in welchem Rahmen die Musik gespielt wird. Hört er die Orgelmusik in einer Kirche oder zuhause auf einer Hausorgel? Taucht der Organist im Traum auf oder spielt der Träumende selbst? Ist die Musik eher traurig oder fröhlich? All diese Einzelheiten können bei der Auslegung des Traumsymbols von Bedeutung sein.



Traumsymbol "Orgelmusik" - Die allgemeine Deutung

Innerhalb der allgemeinen Traumdeutung verkörpert das Traumsymbol "Orgelmusik" den Wunsch des Träumenden nach einem Zustand der inneren Harmonie und Ausgeglichenheit. Das Hören von Orgelmusik im Traum will dem Träumenden aufzeigen, dass er sich mehr Beachtung in der Wachwelt wünscht. Außerdem möchte er sich seinem Umfeld öfter mitteilen, denn bisher hatte er dazu nur wenig Gelegenheit. Beobachtet der Träumende in seinem Traum eine andere Person, die Orgelmusik spielt, kündigen sich in der Wachwelt positive Nachrichten an. Diese werden dem Träumenden im beruflichen Bereich sehr von Nutzen sein. Hört der Träumende einen anderen Orgelmusik spielen im Traum, wird er im Wachleben an einer ernsten Feier teilnehmen müssen.

Spielt der Träumende selbst Orgelmusik in seinem Traum, ist dies allgemein betrachtet ein Zeichen für eine Liebeswerbung im realen Leben. Das Spielen eines Trauerstückes als Orgelmusik im Traum veranschaulicht die Reue über einen Fehltritt im Wachleben. Bringt der Träumende selbst sehr harmonische Orgelmusik hervor, darf er sich in der Wachwelt über Reichtum und eine hohe gesellschaftliche Stellung freuen. Begleitet er allerdings im Traum mit seiner Orgelmusik Klagegesänge, stehen ihm im Wachleben uninteressante Aufgaben oder sogar der Verlust von Freunden oder des Arbeitsplatzes bevor.

Traumsymbol "Orgelmusik" - Die psychologische Deutung

Psychologisch betrachtet ist die Orgelmusik als Traumsymbol ein Zeichen für geistige Probleme und deren Lösung. Sie ist also für den Träumenden ein positives Signal, dass er seine Schwierigkeiten bald hinter sich gebracht hat. Zudem zeigt das Hören von Orgelmusik im Traum an, dass der Träumende mit sich und seiner Lebenssituation zufrieden ist. Er ruht in der Wachwelt in sich und befindet sich in einem inneren Harmoniezustand.

Manchmal kann die Orgelmusik als Traumsymbol in der psychologischen Traumdeutung auch ein Symbol für Religiosität oder ein inneres Sammeln sein. Der Träumende soll durch seinen Traum erkennen, dass er auf einem religiösen Weg zur Ausgeglichenheit in seinem Inneren kommen kann.

Traumsymbol "Orgelmusik" - Die spirituelle Deutung

Wer Orgelmusik im Traum hört, dem soll laut der spirituellen Traumdeutung bewusst werden, dass er sich nach einer Verbindung zum Göttlichen sehnt.

Orgelmusik
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Orgelmusik
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz