Traumdeutung Harmonium

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Das Harmonium zählt zu den Tasteninstrumenten und gehört zu der Gruppe der Aerophone. Denn bei diesem Instrument wird der Ton durch Durchschlagzungen erzeugt, die unterschiedlich lang sind und von Luft umströmt in Schwingung versetzt werden. Deshalb ist das Harmonium auch stark mit dem Akkordeon verwandt.

Traditionell wurde das Harmonium in erster Linie in Mitteleuropa gespielt, wo es gerne in der Hausmusik oder als Ersatzinstrument für eine Orgel eingesetzt wurde. Allerdings erzeugen die Zungen des Harmoniums im Vergleich zu Orgelpfeifen mehr unharmonische Obertöne. Deshalb wird der Klang als weniger rein wahrgenommen.

Was das Harmonium nun als Traumsymbol bedeuten kann, erfahren Sie im folgenden Artikel.



Traumsymbol "Harmonium" - Die allgemeine Deutung

Die allgemeine Traumanalyse sieht in dem Traumbild "Harmonium" ein Symbol für spontane Lebensfreude. Der Träumer kann im Wachleben unbeschwert auf andere Menschen zugehen und Kontakte herstellen. Außerdem findet er oftmals großen Gefallen an überraschenden Feiern und besitzt ein großes Improvisationstalent.

Der Anblick eines Harmoniums bringt zudem Freude und Glück im familiären Bereich mit sich. Spielt der Träumer selbst auf einem Harmonium im Traum vor seiner Familie, so darf er sich vermutlich bald auf ein glückliches Ereignis beziehungsweise Fest freuen. Möglicherweise findet auch eine Hochzeit statt.

Erlebt man im Traum ein Konzert mit vielen Harmonien, so wird man allgemein betrachtet nach einer Zeit der Sorgen und vieler Anstrengungen endlich Trost und Glück finden.

Klingt die Musik des Harmoniums im Traum harmonisch, kann dies als Hinweis auf einen inneren Zustand der Ausgeglichenheit hinweisen. Wird die Musik dagegen als disharmonisch oder sogar als Lärm empfunden, sollte man sich vor familiären Streitereien und Problemen in Acht nehmen.

Traumsymbol "Harmonium" - Die psychologische Deutung

Psychologisch betrachtet kann das Harmonium im Traum ähnlich einem Akkordeon ausgelegt werden und verweist somit auf die Gefühlslage des Träumenden. Möglicherweise sollte sich der Schlafende mit dieser bewusst beschäftigen. Denn klingt das gespielte Lied im Traum schief, kann dies Probleme in diesem Bereich veranschaulichen.

Zudem sollten für eine Deutung auf der psychologischen Ebene die Melodie sowie der Rhythmus, die auf dem Harmonium gespielt wurden, beachtet werden. Auch die Emotionen, welche dadurch im Traum beim Schlafenden ausgelöst werden, können für die Auslegungen herangezogen werden. War es vielleicht Freude oder eher Traurigkeit und man musste sogar weinen?

Wird das Harmonium im Traum mehr als Orgel-Ersatz oder für Orgelmusik eingesetzt, so kann dies auf geistige Fragestellungen verweisen, welche sich bald klären lassen. Singt der Träumer im Schlaf zur Musik eines Harmoniums, sollen ihm seine sozialen sowie kommunikativen Fähigkeiten bewusst werden. Denn diese sind gut ausgebildet und der Schläfer weiß sie gekonnt einzusetzen.

Traumsymbol "Harmonium" - Die spirituelle Deutung

Als Musikinstrument gesehen kann das Traumsymbol "Harmonium" innerhalb der spirituellen Traumdeutung als eine Möglichkeit angesehen werden, wie sich der Träumer selbst zum Ausdruck bringen kann. Disharmonische Töne verweisen in diesem Zusammenhang häufig auf ein Ungleichgewicht in spirituellen Belangen.

Bewerte diesen Beitrag


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload