Traumdeutung Seil

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Mit einem Seil kann man etwas festbinden oder umspannen. Man kann aber auch daran hochklettern oder sich von etwas damit herunterlassen. Mit einem Springseil spielen Kinder, auf einem Hochseil balancieren elegant die Zirkusartisten. An einem äußerst tragfähigen Stahlseil hängt ein Aufzug. Auch bei einem Flaschenzug ist meist ein Seil zu finden.

Ein Seil oder Strick bietet viele Verwendungsmöglichkeiten. Deshalb ist es bei der Deutung des Symbols "Seil" sehr wichtig, nicht nur das Traumsymbol an sich zu betrachten, sondern auch jeweiligen die Begleitumstände. Was hat man im Traum mit dem Seil getan? Hat man etwas angebunden oder vielleicht losgebunden? Gab es Knoten im Seil oder war es glatt? War es altes oder ein neues Seil?



Traumsymbol "Seil" - Die allgemeine Deutung

Die allgemeine Traumdeutung interpretiert das Traumsymbol "Seil" als Hinweis auf eine emotionale oder sexuelle Abhängigkeit. Diese Hörigkeit in der Wachwelt so stark, dass sich der Träumende davor fürchtet. Weiterhin ist das Traumsymbol als Warnung zu verstehen, dass man sich nicht voreilig binden sollte.

Wer im Traum ein Seil sieht, wird allgemein betrachtet aufgefordert, sich mit anderen zu verbünden. Denn erst auf diesem Weg kann ein bestimmtes Ziel erreicht werden. Bindet der Träumende etwas in seinem Traum mit einem Seil fest oder verschnürt etwas, muss er sich im Wachleben darauf einstellen, dass eine erhoffte Verbindung nicht zustande kommt. Das Aufknoten eines Seils im Traum wird oftmals als eine Aufforderung zu mehr Toleranz verstanden.

Der Anblick eines gespannten Seiles im Traum will dem Träumenden aufzeigen, dass er sich gerade im Wachleben auf gefährliche Risiken einlässt. Er sollte hier vorsichtig sein. Eventuell läuft er sogar in eine Falle. Spannt der Träumende selbst ein Seil in seinem Traum, wird er sich in der Wachwelt vergeblich bemühen, eine Verbindung zu einer anderen Person herzustellen. Das Hochklettern an einem Seil interpretiert die allgemeine Traumdeutung als ein Zeichen für das Bezwingen von Rivalen. Zudem wird der Träumende seine Ziele mutig und entschlossen erreichen. Das Abseilen dagegen bringt für das Wachleben Fehlschläge und Enttäuschungen mit sich.

Ist der Träumende in seinem Traum an Seilen angebunden, wird er sich von einer Liebe gegen seinen Willen lossagen müssen. Das Zerschneiden eines Seiles im Traum zeigt an, dass der Träumende in der Wachwelt problemlos Konkurrenzkämpfe oder Feindschaften überwinden kann.

Wer im Traum Pferde mit einem Seil festbindet, besitzt im Wachleben Macht über andere Menschen. Balanciert der Träumende über ein Traum-Seil, wird er sich auf Risiken und Spekulationen einlassen. Diese werden aber erfolgreich ablaufen. Beobachtet der Träumende andere Personen beim Seiltanz im Traum, wird er sich im Wachleben an den Unternehmungen anderer bereichern.

Das Seilspringen im Traum versinnbildlicht in der allgemeinen Traumdeutung das Erschrecken von Kollegen durch eine fast wahnsinnige Tat. Seilspringen mit Kindern als Traumsymbol zeigt allerdings an, dass man selbst autoritär und egoistisch ist. Fängt der Träumende ein Seil im Traum mit seinem Fuß ab, wird er sich in bestimmten Momenten wohltätig zeigen.

Traumsymbol "Seil" - Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene der Traumdeutung wird ein bindendes oder etwas umspannendes Seil im Traum als ein Sinnbild für die alles umfassende Gedankenwelt des Träumenden oder für die Sehnsucht des Träumenden nach einer festen Bindung interpretiert. Wird der Träumende in seinem Traum von einem anderen Menschen mit einem Seil festgebunden, wird dies als ein Hinweis auf eine gewisse Hörigkeit in einer bereits bestehenden Verbindung gesehen.

Das Zuschauen oder Mitmachen beim Seilziehen im Traum will dem Träumenden seinen Wunsch aufzeigen, im Wachleben mit dem Partner einer Meinung zu sein oder gemeinsame Interessen zu verfolgen. Das Tanzen auf einem Seil als Traumsymbol interpretiert die psychologische Traumdeutung dahingehend, dass der Träumende ein Vorhaben plant, das schwierig werden könnte. Stürzt er bei seinem Seiltanz im Traum sogar ab, sollte er von diesem Unternehmen besser ablassen. Denn es würde ihm nur schaden und ihn in unlösbare Konflikte stürzen.

Traumsymbol "Seil" - Die spirituelle Deutung

Spirituell betrachtet deutet das Traumsymbol "Seil" daraufhin, dass der Träumende in seinem Leben etwas kontrollieren oder zusammenhalten möchte.


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload