Traumdeutung Wohnungsbrand

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Für jeden Menschen ist es eine Horrorvorstellung: Ein Wohnungsbrand. Im schlimmsten Fall werden hierbei sogar Menschen verletzt oder getötet. Geht es glimpflicher aus, bedeutet ein Wohnungsbrand jedoch trotzdem fast immer den Verlust der eigenen Habseligkeiten, privater Gegenstände und des Zuhauses.

Diese schreckliche Situation wird glücklicherweise seltener in der Realität erlebt als in unseren Träumen. Es kommt relativ häufig vor, dass Menschen von einem Brand in einer Wohnung träumen und sich fragen, ob dies ein schlechtes Vorzeichen sein könnte. Um dies zu beantworten, ist es wichtig bei der Deutung des Traumes die genauen Umstände, insbesondere die Art des Brandes, zu berücksichtigen.



Traumsymbol "Wohnungsbrand" - Die allgemeine Deutung

Wer von einem Wohnungsbrand träumt, sollte nach dem Erwachen zunächst ruhig bleiben. Aller Wahrscheinlichkeit nach liegt er in sicherer Umgebung in seinem Bett und alles ist gut. Der Traum wird zudem niemals als Vorzeichen für einen tatsächlichen baldigen Wohnungsbrand betrachtet.

Dennoch kann der Traum unter bestimmten Voraussetzungen vor etwas warnen: Sieht der Betroffene mit dem Feuer in der Wohnung einhergehend viel dunklen Rauch, wird dies als Hinweis auf eine baldige Verschlechterung seiner Situation aufgefasst. Möglicherweise wird es in naher Zukunft häufiger zu Streitigkeiten und Ärger kommen.

Zugleich könnte der Betroffene Schwierigkeiten haben, seine Mitmenschen zu durchschauen, deren wahre Absichten zu erkennen. Darüber hinaus könnte es wichtig für ihn werden, die eigenen Pläne zu überdenken: Seine Vorhaben sind noch nicht richtig ausgereift, er ist also auf überraschende Wendungen nicht vorbereitet. Dies könnte ebenfalls zu Problemen führen.

Gegenteiliges gilt, wenn ein Wohnungsbrand gesehen wird und dabei heller Rauch aufsteigt. Hierdurch kündigt sich eine positive Veränderung der eigenen Lage an. Läuft dennoch etwas schief, wird der Träumende die Situation jedoch retten können und alles glimpflich ausgehen.

Der Anblick von Feuerwehrleuten mit Atemschutzmasken in einem brennenden Gebäude kann vor Beleidungen oder auch Belästigungen warnen.

Traumsymbol "Wohnungsbrand" - Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung steht ein Brand für besonders starke Gefühle, die drohen, den Betroffenen möglicherweise aufzufressen, innerlich zu zerstören. Eine Veränderung in bestimmten Lebensbereichen könnte helfen, mit den eigenen Emotionen fertig zu werden und mit diesen umzugehen.

Darüber hinaus sehen Psychoanalytiker in einem geträumten Wohnungsbrand außerdem Anzeichen für ein geringes Selbstvertrauen und Unsicherheiten. Das Unterbewusstsein hat erkannt, dass der Betroffene seine inneren Einstellungen und Zielsetzungen überdenken sollte und möchte ihn durch das Symbol hierauf aufmerksam machen.

Zugleich kann ein Wohnungsbrand im Traum aber auch nach psychologischer Auffassung dann etwas Gutes bedeuten, wenn mit ihm einhergehend weißer Rauch und sehr helle Flammen gesehen werden. In diesem Fall ist der Träumende bereits einen Schritt weiter. Er hat auch auf bewusster Ebene erkannt, dass es einer Veränderung bedarf. Diese sieht er nun bereits als etwas Positives, aus welchem er neue Lebenskraft schöpfen wird.

Traumsymbol "Wohnungsbrand" - Die spirituelle Deutung

Auch auf der spirituellen Deutungsebene warnt ein Wohnungsbrand im Traum. Hier zeigt er an, dass der Betroffene sich selbst durch Unsicherheit im Wege steht. Er sehnt sich nach Hilfe und nach mehr Klarheit.

Wohnungsbrand
4.7 (93.33%) 3 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Wohnungsbrand
4.7 (93.33%) 3 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload