Traumdeutung Zurückweisung

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Eine Zurückweisung, egal ob in Sachen Liebe, Beruf, Freundschaft oder sonstigen Bereichen, ist immer etwas, womit wir uns nicht gut fühlen und was uns in unserem Selbstwert erschüttert. Oftmals sind die Gründe für eine Zurückweisung nicht einmal wirklich zu ergründen und dennoch fühlen wir uns hierdurch schlecht und unglücklich.

Auch wenn die Abweisung selbst völlig ungerechtfertigt ist, löst sie in uns doch ein Gefühl aus, versagt zu haben oder unfähig zu sein. Dennoch gehören Zurückweisungen zu unserem Leben dazu und man muss lernen, diese zu akzeptieren und einen Umgang damit zu finden.

Wie interpretiert nun die Traumdeutung das Traumsymbol "Zurückweisung" und wie sieht die genaue Traumanalyse dieses Traumbildes aus?



Traumsymbol "Zurückweisung" - Die allgemeine Deutung

Wenn wir im Traumerleben Zurückweisung erfahren, fühlt sich das oftmals ebenso ungut an wie eine Zurückweisung in der realen Welt. Möglicherweise gab es eine tatsächliche Zurückweisung im Leben des Träumenden, die er im Traum erneut durchlebt.

Wichtig für die Trauminterpretation dieses Traumsymbols ist es auch, sich die Traumsituation genau in Erinnerung zu rufen, zu schauen, welche Personen darin auftauchten und auch, welche Emotionen man dabei erlebt hat. Die Person, die uns zurückweist, kann auch stellvertretend für etwas stehen, was wir selbst ablehnen und von dem wir uns distanzieren möchten. Der Trauminhalt kann also eine Signalfunktion für die träumende Person haben, einmal zu überlegen, wovon er sich möglicherweise zurückziehen sollte und auch, in welchen Bereichen er selbst auch einmal Grenzen setzen sollte.

Erlebt man die Zurückweisung durch eine im Wachleben geliebte Person, zeigt sich hier häufig auch lediglich die Befürchtung des Träumenden, die dieser im Bezug auf die Beziehung zu diesem Menschen hegt:

Wenn man eine bestimmte Person sehr mag oder liebt, wünscht man sich deren Zuneigung und Vertrauen. Und gerade dann entstehen häufig Ängste, die geliebte Person zu verlieren, ihren Ansprüchen vielleicht nicht zu genügen und zurückgewiesen zu werden. Der Träumende sollte einmal einen Blick auf die tatsächliche Beziehungsgrundlage werfen. Entweder erkennt er, dass seine Befürchtungen und Zweifel unberechtigt sind oder er spürt, dass es tatsächlich etwas gibt, das der Klärung bedarf.

Traumsymbol "Zurückweisung" - Die psychologische Deutung

Träume von einer Zurückweisung spiegeln aus Sicht der psychologischen Traumdeutung zumeist eine Auseinandersetzung der unbewussten Ebene mit Ich-bezogenen Themen. Wie genau sah die Zurückweisung im Traum aus und vor allem, wie gut konnte man in der Traumsituation damit umgehen? Dies lässt oftmals Rückschlüsse auf die eigene Stärke, mit Ablehnung und Zurückweisung umzugehen, zu.

Oftmals sind es auch falsche Annahmen und Überzeugungen, die uns das Gefühl geben, von anderen zurückgewiesen zu werden. Wir glauben, nicht schlau oder schön genug zu sein und warten schon regelrecht auf die Bestätigung unseres Gegenübers in Form einer Zurückweisung unserer Person. Hilfreich kann hier für den Träumenden sein, sich mit diesen falschen Glaubenssätzen auseinander zu setzen, sie zu hinterfragen und in einem weiteren Schritt diese durch neue zu ersetzen.

Traumsymbol "Zurückweisung" - Die spirituelle Deutung

Das Traumbild "Zurückweisung" steht in der spirituellen Traumdeutung für die Ablehnung und Verweigerung des Träumenden gegenüber seinen geistigen und spirituellen Anteilen. Er sollte nicht alleine seiner Ratio, also der Verstandesebene, Gehör schenken, sondern sich auch für seine geistige Ebene öffnen und versuchen, alle Ebenen seiner Existenz als zu ihm gehörend zu akzeptieren.

Zurückweisung
4.4 (87.27%) 11 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Zurückweisung
4.4 (87.27%) 11 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload