Traumdeutung Abscheu

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Abscheu ist ein Gefühl, welches wir mit Empfindungen wie Ekel, Angst, Abneigung oder Unwohlsein verbinden. So können wir beispielsweise das Verhalten eines anderen Menschen ganz abscheulich finden oder es läuft uns ein Schauer über den Rücken, weil wir Abscheu vor Spinnen haben. Gleichzeitig können wir uns vor uns selbst ekeln, etwa wenn wir Selbsthass empfinden oder unter einer Depression leiden.

Meist gehen mit dieser Emotion auch körperliche Empfindungen einher. Je nachdem, wie stark wir das Gefühl der Abscheu spüren, kann sich dem ein oder anderen sensiblen Menschen gar der Magen umdrehen oder vor Unwohlsein der Schweiß ausbrechen. Nicht immer können wir nämlich bewusst steuern, wie unser Körper auf abscheuliche Dinge reagiert. So rümpfen wir beispielsweise vielleicht nur angewidert die Nase, wenn etwas abscheulich stinkt. Erbricht sich aber unser unbekannter Sitznachbar im Zug vor unsere Füße, wird es den meisten Menschen anschließend schwer fallen, genussvoll in ihr Frühstücksbrot zu beißen.

Auch in der Traumwelt können wir Abscheu empfinden. Denn auch Emotionen sind in unseren Träumen oftmals sehr deutlich spürbar. Was aber verbirgt sich hinter diesem Traumsymbol? Wie kann man es als Träumender individuell am besten deuten?



Traumsymbol "Abscheu" - Die allgemeine Deutung

Mit dem Traumbild "Abscheu" fühlen wir auch in unserer Traumwelt sehr wahrscheinlich sehr starke Körperreaktionen. Abscheu ist im Wachleben wie in unseren Träumen eine negative Empfindung. Daher kann uns ein abscheulicher Traum auf eine unerfreuliche Nachricht hinweisen oder uns sogar vor einem kommenden Unglück warnen.

Ist es eine bestimmte Person, der wir im Traum gegenüber Abscheu empfinden, heißt dies in der Traumdeutung, dass sich eine Vermutung, die man im Wachleben hat, bestätigen wird. Eine andere Deutungsauslegung kündigt jedoch baldige Verliebtheit an, wenn man in der Traumsituation etwas oder jemanden verabscheut.

Ist es eine weibliche Träumende, deren Geliebter sie in der Traumwelt verabscheut, lässt dies vermuten, dass sie sich schon bald in einen Mann verlieben wird, der allerdings alles andere als sympathisch ist und der nicht gut bei anderen ankommt.

Traumsymbol "Abscheu" - Die psychologische Deutung

In unseren Träumen können schon einmal sehr seltsame Dinge passieren. Abscheu zu empfinden ist sicherlich nichts Ungewöhnliches. Jedoch kann es im Zusammenhang mit diesem Traumbild durchaus vorkommen, dass man sich selbst gegenüber ein Gefühl von Abscheu empfindet.

Für die psychologischen Traumdeuter ist dies jedoch kein Grund zur Sorge. Denn wer sich selbst in der Traumwelt abscheulich findet, der handelt im realen Leben meist mit guten Absichten. Und genau dieses selbstlose Handeln wird dazu führen, dass andere Ihrem guten Beispiel folgen und ebenso anfangen, Gutes zu tun.

Empfindet man einer Sache oder einem Gegenstand gegenüber Abscheu, so hängt die weitere Deutung von den weiteren Umständen und der Intensität des Gefühls ab. Ein starker Widerwille lässt auf große Sorgen schließen, mit denen man im realen Leben zu kämpfen hat. Ist die Abscheu jedoch nur gering ausgeprägt, wird man die Sorgen mit Leichtigkeit überwinden können.

Traumsymbol "Abscheu" - Die spirituelle Deutung

Unangenehme Emotionen wie das Gefühl der Abscheu stehen in der Traumwelt häufig für unbewusste Empfindungen. Sie verdeutlichen dem Träumenden, dass es wichtig ist, diese bewusst zu fühlen. Durchläuft er diesen Prozess, wird ihn dies in seiner spirituellen Entwicklung voranbringen und zu neuen, wichtigen Erkenntnissen führen.

 

Abscheu
Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Abscheu
Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz