Traumdeutung Fahrerflucht

Lesedauer: ca. 4 Minuten

Wenn man in einen Verkehrsunfall verwickelt wird, hat man die Pflicht, am Unfallort zu bleiben, bis der Sachverhalt entweder mit dem Unfallgegner oder mit der Polizei dokumentiert ist.

Insbesondere nach kleineren Zusammenstößen mit geparkten Wagen entfernen sich viele Autofahrer und machen sich so der Fahrerflucht schuldig. Doch auch wenn kein sichtbarer Schaden entstanden ist, muss man eine angemessene Zeit auf den Halter des Fahrzeugs warten. Notfalls muss der Unfallverursacher die Polizei informieren. Fahrerflucht kann mit einer Geldbuße oder sogar mit bis zu drei Jahren Gefängnis geahndet werden.

Wenn jemand davon träumt, dass er selbst oder eine andere Person Fahrerflucht nach einem Autounfall begeht, hat er möglicherweise kürzlich eine ähnliche Situation tatsächlich erlebt. Vielleicht wurde der Wagen des Schlafenden beschädigt und er hat sich darüber geärgert, dass der Verursacher die Verantwortung dafür nicht übernimmt. Für die Traumdeutung sind verschiedene Aspekte dieses Traumsymbols zu berücksichtigen.

Sehr häufig erleben Träumende eine Situation im Schlaf, bei der ein Unfall eine Rolle bei der Fahrerflucht spielt. Lesen Sie zunächst hierzu die wichtigsten Deutungsaspekte:



Traumsymbol „Fahrerflucht“ - Die häufigsten Träume zum Symbol

Der Träumende ist derjenige, der Fahrerflucht begeht

Erlebt man in seiner Traumwelt einen Unfall mit Fahrerflucht, so kann dies dem Träumenden aufzeigen, dass er dazu neigt, schwierigen Situationen oder Konflikten aus dem Weg zu gehen. Dies ist besonders dann der Fall, wenn er selbst der Flüchtende nach einem von ihm verursachten Unfall ist. Der Träumer ist ein Mensch, der die Harmonie mag. Doch manchmal ist die Auseinandersetzung mit Problemen notwendig und auch gesund!

Stehen geblieben! Eine andere Person begeht Fahrerflucht im Traum

Es kann aber im Traum auch das Gegenteil der Fall sein, nämlich dass der Träumende das Opfer einer begangenen Fahrerflucht geworden ist. Diese Traumsituation kann aufzeigen, dass sich der Träumende in der Realität von einer anderen Person verletzt und im Stich gelassen fühlt. Hier sind allerdings die jeweiligen persönlichen Lebensumstände zu berücksichtigen! Konnten Sie das Gesicht des Flüchtigen erkennen?

Traumsymbol "Fahrerflucht" - Die allgemeine Deutung

Ein Auto sicher zu fahren, ohne jemanden umzufahren, weist in der Traumanalyse darauf hin, dass der Träumer die alltäglichen Dinge fest in der Hand hat. Er legt Wert darauf, selbst zu bestimmen wie er in seinem Leben welche Ziele erreichen möchte. Das Traumsymbol "Fahrerflucht" zeigt, dass er diesbezüglich einen Rückschlag erleidet. Bestimmte Pläne und Wünsche lassen sich durch unvorhergesehene Ereignisse nicht erfüllen. Die träumende Person reagiert darauf, indem sie wegfährt.

Die Flucht von einem Unfallort im Traum ist ein Signal für das Bedürfnis, sich Schwierigkeiten zu entziehen, wenn es nicht so läuft wie gewünscht. Gemäß der Traumdeutung kann sich in dem Traumbild Angst vor der Zukunft äußern. Vermutlich empfindet der Träumende eine Pechsträhne als persönliches Manko, vor dem er am liebsten weglaufen möchte. Der Traum fordert ihn jedoch dazu auf, private oder berufliche Krisen selbstbewusst durchzustehen.

Ein Unfall ist laut Traumdeutung allerdings auch als Warnung vor einer Gefahr zu verstehen. In diesem Zusammenhang prangert das Traumsymbol "Fahrerflucht" unvorsichtiges Verhalten an, das unangenehme Folgen haben kann. Im Traumbild einer Unfallflucht erkennt der Schlafende, dass er im Alltag oft unangemessen reagiert. Die daraus erwachsenden Probleme will er jedoch nicht zur Kenntnis nehmen.

Das Traumbild ist gemäß der Traumanalyse eine Aufforderung, zu den eigenen Fehlern zu stehen und die Konsequenzen zu tragen. Die Fahrerflucht macht als Traumsymbol vielleicht auf ein konkretes Fehlverhalten in der Partnerschaft oder gegenüber den Kollegen aufmerksam, das zu Unstimmigkeiten führen kann.

Traumsymbol "Fahrerflucht" - Die psychologische Deutung

Nach dem Verständnis der psychologischen Traumdeutung stellt eine Autofahrt den persönlichen Antrieb und die Lebensenergie dar. Begeht jemand im Traum Fahrerflucht, hat er im realen Leben oft das Gefühl, mit seinem Verhalten oder durch seine persönliche Haltung Konflikte zu verursachen. Der Träumer will diesen Schwierigkeiten entfliehen und verdrängt sie darum. Das Traumsymbol macht ihm jedoch seine Ängste vor einem Versagen auf sozialer Ebene bewusst.

Darüber hinaus kann die Ursache für einen Unfall auch Leichtsinn und Unachtsamkeit sein. Das Traumsymbol "Fahrerflucht" ist eine Mahnung zu mehr Umsicht und Verantwortungsbewusstsein. Gemäß der Traumanalyse können sich in dem Traum allerdings auch ganz konkrete seelische Belastungen spiegeln.

Eine einengende Beziehung zum Beispiel oder eine Arbeit, die den persönlichen Neigungen nicht entspricht, können sich darin äußern, dass der Schlafende im Traum Fahrerflucht begeht. Er sollte herausfinden, was ihn in seiner individuellen Freiheit bedroht.

Traumsymbol "Fahrerflucht" - Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Ebene versinnbildlicht ein Auto die Motivation zur mentalen Entwicklung. Zugleich zeigt es die Richtung an, in welche der Träumer strebt. Ein Unfall ist gemäß der Traumdeutung eine Störung dieses Prozesses, die durch das Eingreifen einer höheren Macht entsteht. Das Traumsymbol "Fahrerflucht" zeigt, dass der Träumer sich der Autorität nicht beugen will und stattdessen seinen eigenen spirituellen Weg fortsetzen möchte.

Fahrerflucht
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Fahrerflucht
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload