Traumdeutung Ansichtskarte

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Aufgrund des heutigen Medienverhaltens hat das Schreiben von Ansichtskarten, Postkarten und Grußkarten aus dem Urlaub stark abgenommen. Gab es früher in den Touristenstädten eine reichhaltige Auswahl unterschiedlichster Ansichtskarten, so findet man heute ein deutlich geschrumpftes Angebot vor.

Deshalb kann sich beim Traumsymbol "Ansichtskarte" schon die Frage stellen, ob dies lediglich eine Erinnerung an frühere Zeiten ist. Oder kennt die Traumanalyse hierzu noch andere Auslegungen?



Traumsymbol "Ansichtskarte" - Die allgemeine Deutung

Innerhalb der allgemeinen Traumdeutung verweist das Schreiben einer Ansichtskarte mit einem Stift im Traum auf unnötige Pläne, welcher der Träumende in der Wachwelt verfolgt. Er sollte von diesen Vorhaben Abstand nehmen und seine Zeit besser in sinnvolle Dinge investieren. Das Bild der Postkarte kann dabei Hinweise liefern, um welche Vorhaben es sich im Wachleben handelt.

Wer im Traum eine Ansichtskarte absendet, muss meist bald eine unangenehme Pflicht erfüllen. Dieser wird man sich nicht entziehen können. Erhält der Schlafende eine Ansichtskarte im Traum, gibt er sich in der realen Welt trügerischen Hoffnungen hin. Er sollte seine jetzige Lebenssituation genau betrachten, um so die Realität zu erkennen.

Viele Ansichtskarten als Traumsymbol zeigen dem Träumer auf, dass jemand in der Wachwelt an ihn denkt. Allerdings kann sich hinter diesem Traumbild auch eine Enttäuschung in Liebesangelegenheiten verbergen. Auf diese sollte sich der Träumende innerlich vorbereiten.

Sieht man sich im Traum eine Adresse auf eine Ansichtskarte schreiben, sollte man seine Aufmerksamkeit auf eine bestimmte Angelegenheit richten. Denn hier wird bald eine Entscheidung fällig sein und man sollte vorher seine Handlungsmöglichkeiten erforschen.

Traumsymbol "Ansichtskarte" - Die psychologische Deutung

Unter psychologischen Gesichtspunkten betrachtet versinnbildlicht das Traumsymbol "Ansichtskarte" eine Verpflichtung, welche sich als lästig erweist. Diese sollte in der Wachwelt durch den Schlafenden schnell erledigt werden. Denn erst danach wird er bereit sein, sich anderen wichtigeren Dingen zuzuwenden.

Schreibt man im Traum an eine Gruppe eine Ansichtskarte, soll einem bewusst werden, dass man über wichtige Erkenntnisse verfügt. Diese sollte man anderen Menschen mitteilen.

Bei der psychologischen Deutung des Traumbildes "Ansichtskarte" kann zudem das Bild beziehungsweise die Einzelheiten, welche auf der Karte zu erkennen sind, eine wichtige Rolle spielen. Denn daraus lassen sich weitere Hinweise für das Wachleben ableiten.

Sind auf der Postkarte beispielswiese ferne Länder zu erkennen, steht dem Träumer entweder bald eine große Reise bevor oder er sehnt sich nach einer solchen. Die genaue Bedeutung ergibt sich dabei aus der aktuellen Lebenssituation.

Traumsymbol "Ansichtskarte" - Die spirituelle Deutung

Schickt man im Traum eine Ansichtskarte an die eigene Adresse, soll dem Schlafenden laut der transzendenten Traumanalyse seine Sehnsucht nach seiner eigenen spirituellen Identität bewusst werden.

Ansichtskarte
5 (100%) 1 vote


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Ansichtskarte
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload