Traumdeutung Bambus

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Bambus gehört zu den Gräsern und bedeckt mehr als ein Fünftel der Landfläche der Erde. Die Heimat dieser Pflanze ist Asien, hauptsächlich China und Indien. Für die Bevölkerung dort ist Bambus ein wertvoller Rohstoff, weil er schnell wächst und vielfältig nutzbar ist.

Die röhrenförmigen Stängel werden bis zu 10 Meter hoch. Da sie verholzen, eignen sie sich zur Herstellung von Möbeln sowie als Baumaterial für Häuser. Aus diesen lassen sich auch Rohrstöcke herstellen.

Aus den jungen, weichen Pflanzen gewinnt man Fasern für Textilien oder Bambusmilch für Kosmetikprodukte. Die Keimlinge sind ein wichtiger Bestandteil der asiatischen Küche. Als Ziergras sieht man den dekorativen Bambus auch in deutschen Gärten immer häufiger.

Träumt jemand von Bambus, findet er möglicherweise Gefallen an exotischen Pflanzen. In einem Bambuswald kann man sich allerdings auch verirren. Für die Traumdeutung sind darum die Details des Trauminhalts wichtig.



Traumsymbol "Bambus" - Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol "Bambus" macht den Schlafenden darauf aufmerksam, dass seine Flexibilität eine Stärke sein kann. Sich äußeren Umständen anzupassen, ist nicht zwangsläufig ein Zeichen für Schwäche oder mangelndes Selbstbewusstsein. Das Traumbild ist laut Traumanalyse ein Hinweis darauf, dass es in manchen Situationen klug und angemessen ist nachzugeben.

Der Bambus im Traum verdeutlicht gemäß der allgemeinen Traumdeutung kühle Berechnung und Überlegung. Das Traumsymbol zeigt, dass der Träumer sich in manchen Lebenslagen scheinbar äußeren Zwängen beugt. Dabei wartet er jedoch auf eine Gelegenheit, die Umstände in seinem Sinne zu ändern.

Ein weiterer Aspekt in der traditionellen Traumanalyse ist das schnelle Wachstum des Bambus. Das Traumbild konfrontiert den Träumenden mit der Frage, in welchen Lebensbereichen er sich weiterentwickeln möchte. Möglicherweise ist er auch schon über das angestrebte Ziel hinausgeschossen. Der Traum fordert dann zu einer Ruhepause auf.

Schließlich verkörpert das Traumsymbol "Bambus" auch die Vielseitigkeit des Lebens. Laut Traumdeutung symbolisiert das Bild der vielfältig genutzten Pflanze die verschiedenen Möglichkeiten, sich zu entwickeln und zu entfalten. Vielleicht sollte der Schlafende überprüfen, welche neuen Wege ihm im Beruf oder in privater Hinsicht noch offen stehen.

Traumsymbol "Bambus" - Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumanalyse ist das Traumsymbol "Bambus" ein Sinnbild für die gegensätzlichen Charaktereigenschaften der schlafenden Person. Die Pflanze wirkt aufgrund ihrer Form sehr anmutig, ist aber dennoch äußerst robust und trotzt auch starken Stürmen. Der Traum zeigt, dass man im Wind gesellschaftlicher Anforderungen schwanken und trotzdem standhaft sein kann.

Übertragen auf die Persönlichkeit des Träumers drückt das Traumbild eine innere Stärke aus, die sich in scheinbarer Nachgiebigkeit äußert. Er reagiert auf gesellschaftlichen Druck mit Anpassung. Bei der nächsten Gelegenheit kann er seine ursprüngliche Haltung wieder einnehmen, ohne Schaden genommen zu haben. Der Bambus stellt gemäß der Traumdeutung also eine Überlebensstrategie dar.

Der Träumer sollte jedoch darauf achten, sich nicht bei jeder Gelegenheit zu verbiegen. In der Traumanalyse ist das Traumsymbol "Bambus" auch eine Mahnung, die eigenen Prinzipien und Wertvorstellungen nicht ohne zwingende Notwendigkeit aufzugeben oder zu verleugnen. Andernfalls könnte das seelische Gleichgewicht durch die Wankelmütigkeit aus dem Gleichgewicht geraten.

Das hoch aufschießende Bambusrohr gilt innerhalb der psychologischen Traumdeutung außerdem als männliches Sexualsymbol. Den Emotionen im Traum kommt in diesem Zusammenhang entscheidende Bedeutung zu. Hat der Träumende das Gefühl, aus einem Dschungel aus Bambus nicht mehr hinaus zu finden, ist das Traumsymbol ein Hinweis auf unbewusste Ängste. Die schlafende Person befürchtet, von ihren eigenen Trieben überwältigt zu werden.

Traumsymbol "Bambus" - Die spirituelle Deutung

Nach dem Verständnis der spirituellen Traumdeutung stellt der Bambus als Gabe der Natur im Traum den Zyklus aus Werden und Vergehen dar. Gleichzeitig ist das Traumsymbol ein Sinnbild für die Lebenskraft des Träumers, die sich aus einer idealen Mischung aus Biegsamkeit und Beständigkeit speist.

Bambus
5 (100%) 1 vote


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Bambus
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload