Traumdeutung Enthauptung


Neben dem Galgen war die Enthauptung in früheren Zeiten eine gängige Form der Hinrichtung. Der Verurteilte wurde durch den Henker mit einem Beil geköpft. Später wurde auch die speziell für diesen Einsatz entwickelte Guillotine eingesetzt. Findet eine Enthauptung in der Traumwelt statt, dann ist sie ein sehr drastisches Traumbild, was viele Träumende erschreckt und irritiert.

Traumsymbol „Enthauptung“ – Die allgemeine Deutung

Die Traumforschung sieht die Enthauptung in der Traumwelt als Zeichen dafür, dass es im wachen Leben des Träumenden eine grundlegende Änderung geben wird. Vielleicht wird der Träumende auch seine Einstellung zu gewissen Dingen überdenken.

Sieht der Träumende eine Enthauptung, dann kündigt sich hier entweder ein feindlich gesinnter Mensch an oder aber die erfolgreiche Bekämpfung eines Feindes. Manchmal kann die beobachtete Enthauptung auch ein Hinweis dafür sein, dass der Träumende etwas wiederfinden wird, was er verloren hatte. Handelt es sich jedoch um einen Freund oder guten Bekannten, der enthauptet wird, dann wird sich der Träumende in der Wachwelt von einem nahestehenden Menschen trennen müssen.

Wenn der Träumende selber enthauptet wird, dann kündigt dieses Traumbild auf keinen Fall den eigenen Tod an, sondern es kann bedeuten, dass es bald eine große Überraschung für den Träumenden geben wird. Allerdings können sich auch Erniedrigungen durch dieses Traumbild äußern. Empfindet der Träumende jedoch Schmerzen bei der geträumten Enthauptung, dann zeigt sich durch das Traumbild eine kommende Erkrankung.

Ist der Träumende in der Rolle des Henkers und enthauptet andere Menschen, dann ist für die richtige Traumdeutung entscheidend, ob dabei Blut fließt. Wenn Blut zu sehen ist, dann wird der Träumende in einem Streitfall Recht bekommen. Ist jedoch kein Blut bei der Enthauptung zu sehen oder wird der Enthauptete sogar wieder lebendig, dann werden die Feinde des Träumenden nicht erfolgreich bekämpft werden können.

Traumsymbol „Enthauptung“ – Die psychologische Deutung

Obwohl eine Enthauptung schrecklich ist, interpretiert die psychologische Traumdeutung dieses Traumbild als Zeichen dafür, dass der Träumende nur symbolisch kopflos wird. Dies soll bedeuten, dass der Träumende gedanklich einen falschen Weg eingeschlagen hat und durch das Traumbild dazu ermahnt wird, seinen klaren Verstand wieder zu benutzen.

Wird der Träumende selber enthauptet, kündigt dies meist auch Schwierigkeiten und Probleme im Privat- oder Berufsleben an. Manchmal zeigt sich durch diese Traumhandlung, dass der Träumende in seinem Leben die Orientierung verloren hat. Ihm fehlt dann der Leitfaden, der ihn durch sein Leben führt. Oft ist dieser Traum außerdem als Mahnung zu verstehen, sich bewusster mit seinem Leben und seiner Lebenseinstellung auseinanderzusetzen.

Traumsymbol „Enthauptung“ – Die spirituelle Deutung

Die Enthauptung ist in der spirituellen Traumdeutung ein Hinweis dafür, dass der Träumende in seiner spirituellen Entwicklung die Orientierung verloren hat. Dieses Traumbild ist eine Aufforderung, sich wieder auf sich selbst zu besinnen und dadurch den Weg der Spiritualität wiederzufinden.

Enthauptung
4.4 (87.5%) 8 votes



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz