Traumdeutung Galgen

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Das Erhängen an einem Galgen kommt in unserer heutigen Gesellschaft glücklicherweise nur noch vereinzelt zum Einsatz. In einigen Ländern wird das Erhängen noch zur Umsetzung der Todesstrafe benutzt. Der Angst- und Gruselfaktor, der mit diesem Mordinstrument verbunden wird, ist meist groß.

Doch was kann es bedeuten, von einem Galgen zu träumen? In einem Alptraum können sich Menschen die Falltür hinunterstürzen sehen, bis sich die Schlinge des Seils zuzieht und der Tod eintritt. Ein wahrer Alptraum also. Auch ein Gehängter, der plötzlich wieder quicklebendig am Strick hängt, kann uns schlechte Träume bereiten.

Ist der Galgen als Traumsymbol nun ebenfalls negativ? Was kann das Traumbild über den Charakter des Betroffenen aussagen?



Traumsymbol "Galgen" - Die allgemeine Deutung

Nach allgemeiner Auffassung muss der Galgen im Traum nicht immer eine ausschließlich negative Bedeutung haben. Er kann auf der einen Seite auf Hinterlist und falsche Freunde hinweisen. Möglicherweise läuft der Träumende Gefahr, auf deren Boshaftigkeit herein zu fallen.

Frauen, die ihren eigenen Partner am Galgen sehen, sollten den Traum als Warnung vor der skrupellosen und egoistischen Art des Mannes sehen. Möglicherweise beinhaltet der Traum auch eine Aufforderung die Partnerwahl noch einmal zu überdenken und zu erforschen, wen man wirklich vor sich hat.

Wenn im Traum ein nahestehender Freund am Galgen hängt, wird von dem Betroffenen Einsicht und Tatkraft verlangt. Er muss sich Fehler eingestehen und mit Entschiedenheit eine bestimmte Situation wieder gut machen.

Auf der anderen Seite jedoch kann das Traumsymbol auch viele positive Dinge verheißen. Wer einen Galgen sieht oder einen baut, darf sich auf eine glückliche Wendung in naher Zukunft freuen. Dem Träumenden wird vieles gelingen, er wird mutig sein und Anerkennung ernten.

Gleiches gilt paradoxerweise auch, wenn der Betroffene selbst am Galgen hängt, oder aber, wenn er einen Freund davor retten kann. Das Hängen von Feinden am Galgen symbolisiert einen Sieg auch im realen Leben. Der Träumende kann bestimmte Schwierigkeiten überwinden und wird sein Glück finden. Er sollte jedoch aufpassen, sich aus diesem Grund nicht selbst zu überschätzen und trotz der freudigen Lebensphase versuchen, seine Bodenständigkeit beizubehalten.

Traumsymbol "Galgen" - Die psychologische Deutung

Aus psychologischer Sicht symbolisiert das Traumsymbol "Galgen" ein Ablegen von Lasten. Der Träumende hat im realen Leben mit großen Schwierigkeiten zu kämpfen, kann sich dieser jedoch entledigen, sich symbolisch davon befreien.

Dies gilt ebenfalls, wenn der Träumende sich selbst am Galgen hängen sieht: Er hat einen bestimmten problematischen Lebensabschnitt abgeschlossen und kann nach Auffassung einiger Psychoanalytiker in eine positivere Zukunft blicken.

Hängt im Traum ein anderer Mensch am Galgen, ist dies ebenso wenig negativ zu bewerten. Vielmehr weist dies den Träumenden darauf hin, dass seine Liebenswürdigkeit überzeugend ist und er andere, möglicherweise sogar Personen, die ihm nicht wohlgesinnt waren, für sich gewinnen kann.

Traumsymbol "Galgen" - Die spirituelle Deutung

Die spirituelle Traumdeutung sieht in dem Symbol "Galgen" fast ausschließlich Negatives. Oft beinhalten Träume hiervon Warnungen. Der Träumende sollte seine Freunde und Partner mit Sorgfalt auswählen, um nicht in sein eigenes Verderben zu laufen.

Galgen
4.7 (93.33%) 3 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Galgen
4.7 (93.33%) 3 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload