Traumdeutung Ehebruch

Lesedauer: ca. 4 Minuten

Durch die Ehe wird der Bund für das Leben geschlossen und ewige Treue geschworen, im Standesamt und/oder in der Kirche vor Gott. Wenn jedoch eine Partei untreu wird und ohne die Zustimmung seines Partners oder seiner Partnerin Geschlechtsverkehr mit einer dritten Person hat und fremdgeht, kommt es zum Ehebruch. Der Ehebruch ist nicht strafbar, jedoch kommt es durch den Vertrauensbruch oft zur Scheidung zwischen dem Ehepaar. Nur wenige Paare schaffen nach einem solchen Ereignis die Aufarbeitung und suchen sich beispielsweise professionelle Unterstützung bei einem Paartherapeuten.

Jedoch erfährt ein Partner nicht immer gleich von der Untreue des anderen, manchmal über Jahre nicht. Kommt die Wahrheit dann ans Tageslicht, ist diese meist umso schmerzlicher.

Der Traum vom Ehebruch im Traum bedeutet nicht, dass der Partner in der Wachwelt tatsächlich untreu ist oder wird. Das Traumbild steht stellvertretend für etwas anderes - was das ist, erfahren Sie im folgenden Artikel. Doch zunächst stellen wir Ihnen die häufigsten Traumsituationen in Verbindung mit dem Ehebruch vor:



Traumsymbol „Ehebruch“ - Die häufigsten Träume zum Symbol

Traumdeutung Ehebruch des Partners, vom Mann

Geht der Partner fremd in der Ehe, dann wacht man aus einem solchen Traum sicher verunsichert auf. Doch keine Angst, dieses Traumbild kündigt selten einen realen Ehebruch in der Wachwelt an. Oft bezieht sich der Vertrauchensbruch im Traum vielmehr auf den Träumenden selbst: Es kommen Ängste zum Vorschein. Der Träumende hat möglicherweise Sorge, seinen Partner zu verlieren. Versagensängste können auftreten, das Gefühl, nicht mehr attraktiv genug für den langjährigen Ehepartner zu sein. Hier hilft es, mit dem Ehemann oder der Ehefrau über solche Ängste zu sprechen.

Einen Ehebruch sehen im Traum

Träumt man davon, jemand anderen beim Ehebruch zu sehen, deutet das Traumbild auf Neid hin. Die Träumende sollte sich fragen, ob sie anderen Ehepaaren ihr mutmaßliches, nach außen getragenes Glück gönnt oder nicht. Falls es Wünsche und Bedürfnisse in der eigenen Ehe gibt, die unerfüllt bleiben, sollte man mit dem Partner darüber sprechen; hilft das Gespräch nicht, kann eine dritte geschulte Partei in der Regel gut beratend tätig werden. Ist die Träumende im wachen Leben nicht verheiratet, so können berufliche Ziele, die bislang nicht erreicht wurden, hinter dem Traumbild stecken.

Traumsymbol "Ehebruch" - Die allgemeine Deutung

Wenn der Ehebruch als Traumbild erscheint, kann er ein Hinweis auf das schlechte Gewissen des Träumenden sein, da er untreu war. Vielleicht zeigt sich auch der Wunsch nach einem Seitensprung oder Verhältnis im wachen Leben. Allerdings kann der Ehebruch auch ein Symbol dafür sein, dass der Träumende in der Wachwelt mit Unehre und Beschämung zu kämpfen haben wird.

Fühlt der Träumende sich wegen eines Ehebruchs in der Traumwelt schuldig, dann kündigen sich häufig Fehlschläge im wachen Leben an. Kann der Träumende einer Versuchung im Schlaf widerstehen, dann wird er sein waches Leben tugendhaft führen und erfolgreich bei seinen Vorhaben sein.

Träumt ein Mann, dass er in der Traumwelt Ehebruch begeht, dann droht ihm in der Wachwelt möglicherweise ein Gerichtsverfahren wegen einer illegalen Tat. Grundsätzlich mahnt der Traum, sich moralisch richtig zu verhalten. Im Traum einer Frau bedeutet der Ehebruch oder die Affäre, dass sie nicht die Zuneigung eines bestimmten Mannes bekommen wird, da ihr Wesen und das des Angebeteten zu unterschiedlich sind.

Traumsymbol "Ehebruch" - Die psychologische Deutung

Wenn der Ehebruch zum Thema in der Traumwelt wird, dann interpretiert die psychologische Traumdeutung ihn entweder als Wunschtraum oder als Alptraum. Meist träumen emotional und sexuell unbefriedigte Menschen vom Ehebruch, denn dahinter steckt der dringende Wunsch, an der aktuellen Beziehung etwas ändern zu wollen.

Ein anderer Deutungsansatz interpretiert das Traumbild der Treulosigkeit als Hinweis auf die Wut und die Ängste, die in der Psyche des Träumenden herrschen. Denn meist sind die Gefühle in der Traumwelt ehrlicher, als im wachen Leben.

Zur richtigen Traumdeutung sind die Stimmung und die Atmosphäre im Traum entscheidend. Außerdem ist zu klären, ob der Ehebruch nicht ein Hinweis darauf ist, dass der Träumende sich selbst untreu geworden ist. In diesem Fall würden die Ehepartner die verschiedenen Seiten der Persönlichkeit des Träumenden widerspiegeln.

Sind andere Menschen in der Traumwelt von einer Liebelei betroffen und der Träumende ist nur Zuschauer, dann soll dieses Traumbild dazu ermahnen, sich nicht in fremde Angelegenheiten einzumischen, sondern viel mehr seine eigenen Probleme zu lösen.

Traumsymbol "Ehebruch" - Die spirituelle Deutung

Bei der spirituellen Traumdeutung wird der Ehebruch als Warnung davor interpretiert, sich selbst nicht untreu zu werden, um sich spirituell weiterentwickeln zu können.

Ehebruch
4.6 (92%) 5 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Ehebruch
4.6 (92%) 5 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload