Traumdeutung Erfindung

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Der Begriff "Erfindung" kann zum einen eine tatsächliche Entwicklung oder eine neue Idee bezeichnen. Zum anderen kann sich hinter diesem Wort aber auch eine Lüge verbergen, nämlich dann wenn man sich etwas ausdenkt.

Auch in der Traumanalyse wird bei der Auslegung zwischen diesen beiden Ebenen unterschieden. Deshalb sollte man bei der Deutung seines Traums genau überlegen, in welchem Zusammenhang das Traumsymbol erschien. Sah man sich als Entwickler, welcher eine neue Erfindung macht, oder aber bediente man sich selbst einer Lüge und hat für andere etwas erfunden? Auch was im Traum erfunden wurde, kann bedeutsam sein. Sah man vielleicht sogar eine bereits gemachte oder alte Erfindung, wie beispielsweise einen Flaschenzug?



Traumsymbol "Erfindung" - Die allgemeine Deutung

Die allgemeine Traumdeutung unterscheidet bei der Deutung des Traumsymbols "Erfindung" zwischen Forschung und Lüge. So kann das Traumbild der Erfindung in der Entwicklung ein Anzeichen für Verdrossenheit mit den aktuellen Umständen sein. Der Träumer ist mit seiner jetzigen Lebenssituation unzufrieden und gibt sich gerne Tagträumen hin. Er sollte allerdings lernen, etwas realistischer sein.

Wer in seinem Traum eine Entdeckung in der Forschung macht, wird erfolgreich sein, wenn er weiterhin fleißig arbeitet. Eventuell wird der Schlafende auch eine wichtige Mitteilung erhalten, welche eine Änderung seiner Lebenssituation erfordert. Zeigt man im Traum an einer Erfindung Interesse, wird man in der Wachwelt nach Reichtum streben und seine Vorhaben verwirklichen.

Erfindet der Schlafende in seinem Traum eine Neuheit oder eine Neuerung, so wird er bald auf einem bestimmten Gebiet einen Neuanfang wagen oder sich eine neue Betrachtungsweise aneignen. Außerdem sollte bei der allgemeinen Auslegung betrachtet werden, was im Traum erfunden wurde. Denn daraus lassen sich weitere Erkenntnisse gewinnen.

Wird die Erfindung im Schlaf als eine Lüge oder etwas Ausgedachtes verstanden, kann dies allgemein betrachtet als Mahnung angesehen werden. Der Betroffene sollte im Wachleben die Verantwortung für sein Handeln übernehmen und zu den möglichen Konsequenzen stehen. Manchmal kann eine Flunkerei im Traum aber auch Unglück mit sich bringen. Je nachdem zu welcher Person man diese Lüge äußert, kann es sich dabei um etwas Größeres oder etwas Unbedeutendes handeln.

Traumsymbol "Erfindung" - Die psychologische Deutung

Betrachtet man das Traumsymbol "Erfindung" unter psychologischen Gesichtspunkten, so verweist dieses, wenn es im Zusammenhang mit der Forschungsebene gesehen wird, auf eine tiefgreifende Veränderung im Leben des Träumenden. Diese Änderungen können zum einen durch eine Selbstanalyse des Betroffenen oder zum anderen durch eine große Unzufriedenheit ausgelöst worden sein.

Eine misslungene oder kuriose Erfindung im Traum kann den starken Idealismus und die Weltfremdheit des Träumers versinnbildlichen.

Wird die Erfindung als Traumsymbol im Sinne einer Schwindelei oder eines Hirngespinstes gesehen, so kann dies darauf hinweisen, dass man zu sich selbst unehrlich ist. Der Schläfer täuscht sich selbst und möchte seinen seelischen oder körperlichen Zustand nicht wahrhaben. Er gibt sich stattdessen in der Wachwelt einer Einbildung hin, da dies für ihn besser zu ertragen ist. Das Traumbild kann deshalb auch als Aufforderung verstanden werden, sich mit seinen Problemen auseinanderzusetzen.

Traumsymbol "Erfindung" - Die spirituelle Deutung

Bei der spirituellen Auslegung des Traumsymbols "Erfindung" steht vor allem der Aspekt des Neuen im Vordergrund. Deshalb kann dieses Traumbild auf wichtige Informationen hinweisen, welche der Träumer rechtzeitig erhalten wird, um weitere spirituelle Entwicklungsschritte zu vollziehen.

Erfindung
Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Erfindung
Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload