Traumdeutung Eva

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Urmutter Eva verkörpert den weiblichen Teil der biblischen Stammeltern, wobei Adam den männlichen Part darstellt. Eva gilt als die Verführerin im Paradies, dem Garten Eden, und häufig wird sie mit einem Apfel in der Hand und der Schlange im Hintergrund abgebildet.

Will sie uns aber auch in unseren Träumen verführen? Warum ist sie in Ihrem Traum erschienen? Haben Sie sonst noch jemanden gesehen? Wie fühlten Sie sich während des Traumes? Überdenken Sie noch einmal Ihren Traum und achten Sie auch auf alle Details. Denn diese sind für eine Traumdeutung ebenfalls von Wichtigkeit.



Traumsymbol "Eva" - Die allgemeine Deutung

Die allgemeine Traumdeutung interpretiert das Traumsymbol "Eva" als ein gutes Omen für den Träumenden. Im Zusammenhang mit Eva als Traumsymbol gibt es verschiedene Traumsituationen, die sich unterschiedlich deuten lassen.

Ein Gespräch mit Eva im Traum zeigt dem Träumenden auf, dass sich die Realisierung seiner Träume in der Wachwelt verzögern wird. Er muss deshalb Geduld beweisen. Am Ende wird sich alles zu seinen Gunsten richten. Der Anblick von Adam und Eva im Paradies im Traum kann dem Träumenden in der Wachwelt Glück und Gewinne sowohl in privaten als auch in geschäftlichen Dingen bringen.

Sieht der Träumende Eva mit der Schlange um Hüften und Unterleib sowie Adam mit dem Feigenblatt im Traum, weist ihn die allgemeine Traumdeutung daraufhin, dass Heimtücke und Fehlglaube sein Schicksal in der Wachwelt maßgeblich beeinflussen werden.

Sieht oder hört der Träumende, wie Eva im Traum mit der Schlange spricht, sollte er sich in der Wachwelt vor gerissenen Frauen hüten. Denn diese werden seinem Besitz und Ruf schaden. Beobachtet sich eine junge Frau selbst als Eva im Traum, erhält sie eine Warnung vor dem Bösen in Gestalt eines jungen Mannes in der Wachwelt. Sie sollte diesem auf jeden Fall widerstehen, andernfalls muss sie einen sehr hohen Preis bezahlen.

Traumsymbol "Eva" - Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene der Traumdeutung verkörpert das Traumsymbol "Eva" in erster Linie die Seele und die Sinnlichkeit. Bei Männern kann sie auch den femininen Teil der Psyche veranschaulichen.

Eva als Traumsymbol kann aber auch als Warnung vor einer erotischen Verführung in der Wachwelt interpretiert werden. Weitergehend gedeutet fordert das Traumsymbol "Eva" auf, psychische Bedürfnisse wie Gefühle mehr zuzulassen. Der Träumende hat vielleicht bisher seine Gefühle unterdrückt oder nicht deutlich gezeigt. Das Traumsymbol "Eva" veranschaulicht ihm nun, dass er zukünftig offener sein sollte. Vor allem für männliche Träumende ist diese Auslegung von entscheidender Bedeutung.

Zusätzlich zu diesen Interpretationen symbolisiert in der psychologischen Traumdeutung Eva im Traum manchmal Selbsterkenntnis, Willenskraft, Bewusstseinserweiterung und Entscheidungsfähigkeit.

Traumsymbol "Eva" - Die spirituelle Deutung

Die spirituelle Traumdeutung sieht das Traumsymbol "Eva" als ein Anzeichen einer spirituellen Verführung.

Eva
4.7 (93.33%) 3 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Eva
4.7 (93.33%) 3 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload