Traumdeutung Bibel

Lesedauer: ca. 6 Minuten

Die Bibel gehört zu den ältesten und wichtigsten Büchern der Menschheit. Besonders früher galt das Wort Gottes, also das, was in der Bibel geschrieben stand, als Gesetz. Nicht alle, aber die meisten Menschen befolgten die christlichen Werte ehrfürchtig.

Heute ist der feste Glaube in unserer Kultur nicht mehr ganz so weit verbreitet. Dennoch ist er, und somit auch die Bibel, noch immer ein wichtiger Teil des Lebens vieler Personen. Die Heilige Schrift kann auch in der Traumdeutung eine Rolle spielen, denn sie taucht sowohl in den Träumen von Gläubigen, als auch in denen von Atheisten (Nicht-Gläubigen) auf.

Dabei muss es nicht das Werk selbst sein, das als Traumbild erscheint: Auch Geschichten rund um den Garten Eden oder Symbole wie Josef, die Jungfrau Maria, Jesus von Nazareth, die Heiligen Drei Könige mit Myrrhe, Weihrauch und Gold, Moses, die Arche Noah, ein Kreuz, eine Schriftrolle aus Pergament mit biblischen Inhalten, die ägyptischen Plagen und viele andere Traumsituationen biblischer Natur können im Schlaf erscheinen. Die Traumsymbole sollten dann zunächst getrennt voneinander gedeutet und anschließend in einen großen Zusammenhang gebracht werden (nutzen Sie dazu unsere Traumlexikon-Suche oben rechts auf dieser Seite!).

Doch wie kann das Traumsymbol „Bibel“ nun interpretiert werden? Lassen Sie uns zunächst gemeinsam einen Blick auf die häufigsten Traumsituationen mit dem Symbol „Bibel“ werfen, bevor wir uns der allgemeinen Traumdeutung widmen:



Traumsymbol „Bibel“ - Die häufigsten Träume zum Symbol

Aktionen rund um eine Bibel im Traum

Haben Sie im Traumerlebnis eine Bibel gesehen? Das Sehen einer Bibel zeigt auf, dass der Träumer die Inhalte der Heiligen Schrift für gut und beachtenswert empfindet. Zwar muss das nicht zwangsläufig bedeuten, dass derjenige streng religiös ist, doch die christlichen Werte sind der Person nicht gänzlich unwichtig.

Wer im Traum sich selbst beim Bibel-Lesen erkennen kann, der beschäftigt sich sogar intensiver mit den religiösen Inhalten. Man sucht nach dem richtigen (spirituellen) Weg für sich. Kann man im Laufe des Traumes beobachten, dass das Lesen von bestimmten Bibelversen eine Rolle spielt, dann sollte man sich mit diesen Abschnitten aus der Bibel einmal in der Wachwelt näher beschäftigen.

Eine neue Bibel im Traumgeschehen zu kaufen symbolisiert laut allgemeiner Traumdeutung ein Familienleben, das stabil und harmonisch verläuft. Alles in allem schätzt man sich glücklich, den Partner oder die Partnerin an seiner Seite zu haben, und auch mit der Verwandtschaft kommt man meist gut zurecht. Streitigkeiten, die noch in der Luft schweben, sind bald vergessen. Eine Bibel zu erhalten, ob als Geschenk oder Leihgabe, steht sinnbildlich für einen Wandel. Es mag sein, dass sich der Träumende auf seine inneren, vielleicht religiös geprägten Werte besinnt und zukünftig stärker danach lebt.

In Träumen eine Bibel tragen bedeutet in vielen Zusammenhängen, dass der Träger die christlichen Werte für sich verinnerlicht und einen besonderen Bezug zur Bibel hat. Auch wünscht er sich möglicherweise, andere Menschen davon überzeugen zu können, mehr in der Bibel zu lesen.

Personen und die Bibel - ein Verknüpfung von Traumsymbolen

Die Person des Josef fordert im Bibel-Traum den Träumenden dazu auf, wieder zu seinen christlichen Werten zurückzufinden. Schwierigkeiten im Wachleben könnten diese Besinnung zur Folge haben. Erscheinen im Traumerlebnis eine Bibel zusammen mit der Polizei, so sollte man seine eigenen Moralvorstellung überprüfen - auch anhand der zwölf Gebote. Eventuell machen Schuldgefühle dem Träumer zu schaffen.

Ein Baby und eine Bibel - wie passen diese beiden Traumbilder bloß zusammen? Der kleine Säugling steht für etwas Neues wie eine Überzeugung, die erst vor kurzem gewonnen wurde. Der Schlafende setzt sich unterbewusst mit spirituellen Fragen auseinander, die ihm eine bedeutende Erkenntnis verschaffen können. Seien Sie gespannt!

Symbolträchtige Tiere und Pflanzen im Bibel-Traum

Der Löwe, welcher im Traum gemeinsam mit einer Bibel erscheint, ist ein Bild für Jesus Christus. Jesus wird in der christlichen Tradition auch als Löwe Judas dargestellt. Somit steht der biblische Löwe in der Traumwelt für die Stärke einer Überzeugung. Der biblische Fisch übermittelt Hoffnung. Ein Problem entwickelt sich zum Guten - Gott sei Dank!

Auch Schlangen erscheinen oft im Traum: Die Tiere schlängeln sich um einen Baum wie in der Schöpfungsgeschichte, winden sich um die Heilige Schrift oder kriechen aus dem Buch heraus. Traumsituationen mit biblischen Schlangen besagen, dass der Träumende leicht einem Irrglauben unterliegen könnte. Man sollte bei diesem Traumsymbol etwas skeptischer durch die Welt gehen.

Die Bibel-Zerstörung in der Traumdeutung

Wurde die Bibel im Traum zerstört, zum Beispiel durch ein Flammenmeer? Die brennende Bibel ist sehr symbolträchtig. Das Feuer ist energiereich und zeigt, dass eine Überzeugung fest verankert ist. Das muss nicht zwangsläufig mit einer Religion zusammenhängen, die Bibel steht hierbei sinnbildlich für den festen Glauben an etwas - vielleicht auf Grundlage der christlichen Bibel und ihrer niedergeschriebenen Werte und Wird die entflammte Bibel im Traum mit Wasser gelöscht, so wird auch die Flamme - das heißt die Überzeugungskraft - verkleinert.

Bibel und Zähne: ein seltsamer, aber häufiger Traum!

Können Zähne biblisch oder nach der Bibel gedeutet werden? Das Sprichwort "Auge um Auge, Zahn um Zahn" kennt fast jeder - aber wussten Sie, dass dieser Satz aus dem Alten Testament stammt? Es besagt auch in der volkstümlichen Traumdeutung, dass einem das geschieht, was man selbst anderen antut. Daher ist ein moralisch richtiges Handeln wichtig. Sorgen Sie für ein reines Gewissen im Umgang mit anderen Menschen.

Der biblische Tod im Traum - ein böses Omen?

Oft wird der Tod als Traumbild gefürchtet, dabei ist die Angst unbegründet. Erst weitere Symbole, die einen negativen Deutungscharakter haben, machen einen Todestraum zum Alptraum. Die Bibel und der Tod gehören im Traum häufig zusammen, so wird zum Beispiel Jesus am Kreuz gesehen. Solche Traumsituationen stehen für einen Neuanfang, auch auf spiritueller Ebene.

Der Tornado im Bibel-Traum. Nichts wie weg!

So schnell wie ein Tornado über einen Landstrich hinwegfegt, so rasant fällt auch der Wandel aus, den der Träumer durchlebt. Eine Art "frischer Wind" macht sich im Leben des Betroffenen bemerkbar und plötzlich eröffnen sich neue Ziele und Wege.

Traumsymbol "Bibel" - Die allgemeine Deutung

Wer im Traum eine Bibel sieht oder in einer liest, der darf sich über einen glücklichen Hausstand und ein harmonisches Familienleben freuen. Ihn erwarten schöne Erlebnisse und Erfahrungen.

Zugleich kann das Traumsymbol jedoch auch dazu mahnen, den eigenen Glauben neu aufleben zu lassen und das möglicherweise in letzter Zeit in den Hintergrund gerückte Gottvertrauen wieder zu finden.

Auch wenn im Traum eine Bibel gekauft wird, zeigt dies ein glückliches Familienleben an. Vielleicht hat der Betroffene zuletzt Streit mit einem seiner nahen Angehörigen gehabt, welcher nun geschlichtet werden wird. Verschiedene Konflikte werden somit gelöst werden.

Darüber hinaus kann es im Traum vorkommen, dass eine Bibel fallen gelassen wird. Dies sollte der Betroffene als dringende Aufforderung verstehen, dem Rat eines Freundes zu folgen. Wird er dies nicht tun, sondern sich nur auf seine eigene Meinung verlassen, nur sich selbst vertrauen, könnte dies bald zu einer Trennung führen. In diesem Fall wird der Träumende einen wichtigen Menschen in seinem realen Leben verlieren und sehr hierunter leiden.

Ebenso zeigt das Verachten der Bibel eine Warnung an: Der Träumende verrät im Alltag zu häufig seine eigenen Moralvorstellungen und wird von seinen Freunden erfolgreich in Versuchung geführt. Nach allgemeiner Auffassung kann neben diesen Deutungsmöglichkeiten das Traumsymbol "Bibel" auf einen baldigen Todesfall hinweisen, wenn im Traum andere gesehen werden, die in der Bibel lesen.

Traumsymbol "Bibel" - Die psychologische Deutung

Wird im Traum in einer Bibel gelesen, vielleicht auch während eines Gottesdienstes oder einer Kommunionfeier, symbolisiert dies in psychologischer Hinsicht die eigene Suche nach dem rechten Weg. Der Träumende setzt sich mit Moralvorstellungen, Normen und Regeln auseinander und versucht für sich persönlich eine Lösung zu finden. Der Mensch kann ohne dieses Grundgerüst, nach dem er sich richten kann, nicht leben und braucht (selbstgesetzte) Vorschriften.

Wer im Traum nicht in der Bibel liest, sondern sie nur ansieht, hat diese Vorschriften für sich gefunden und lebt mit seinem Gewissen im Einklang. Das Bereuen im biblischen Sinne kann oftmals ermahnen, den Rat von anderen anzunehmen.

Daneben kann die Bibel als Traumsymbol gelegentlich auch ein Hinweis auf eine Persönlichkeit sein, die sich selbst zu sehr einschränkt. Möglicherweise ist der Betroffene intolerant oder selbstgerecht und versperrt sich hierdurch wichtige Chancen. Es kann aber auch sein, dass er sich im Alltag zu wenig traut und sich zu streng an die Gesetze und Vorschriften hält. Der Träumende sollte versuchen, offener zu werden.

Traumsymbol "Bibel" - Die spirituelle Deutung

Auf spiritueller Ebene steht die Bibel als Traumsymbol für die spirituelle Erkenntnis.

Bibel
4.5 (90%) 8 vote[s]


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Bibel
4.5 (90%) 8 vote[s]
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload