Traumdeutung Examen

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Ein Examen ist der krönende Abschluss einer Zeit des Lernens, zum Ende der Schulzeit, der Berufsausbildung oder des Studiums. Die Prüfungssituation ist zum einen mit Anspannung und einem gewissen Druck verbunden, eventuell auch mit der Furcht zu versagen.

Andererseits ist ein bestandenes Examen eine große Belohnung für die Zeit, den Fleiß und die Arbeit, die man in die Vorbereitung darauf investiert hat. Und es ist immer ein unbestreitbares Eigenverdienst, der Prüfling kann am Ende stolz auf seine Leistung sein. Nicht ohne Grund werden zum Beispiel Schulabschlüsse häufig sowohl mit den anderen Absolventen als auch mit der Familie ganz groß gefeiert.

Wenn man träumt, ein Examen ablegen zu müssen, durchlebt man vielleicht eine ganz reale Situation, man spürt im Traum die Aufregung und die Unsicherheit darüber, ob man bestehen wird. Für die Traumdeutung ist es wichtig, welche Emotionen wie z.B. Zuversicht oder Angst mit dem Traumsymbol einhergehen.



Traumsymbol "Examen" - Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol "Examen" steht in der Traumdeutung für Leistungsstreben sowie für Selbstkritik. Eventuell macht sich der Träumende in der Bewertung des eigenen Könnens die Maßstäbe anderer zu eigen und kann sich selbst dadurch nur schwer zufrieden stellen.

Im Traum eine Prüfung ablegen zu müssen, kann ein Hinweis auf Schwierigkeiten im Berufsleben sein. Möglicherweise spiegeln sich im Examen auch Ängste vor der Zukunft im Allgemeinen oder vor konkreten Entscheidungen, die zu treffen sind.

Meist hat das Traumsymbol "Examen" einen starken Bezug zur Realität und zeigt die Zweifel, die der Träumende an sich selbst hat. Die Schwierigkeit des Tests im Traum entspricht den Hindernissen, denen man im realen Leben begegnet. Dass man sich im Traum damit beschäftigt, weist in der Traumdeutung darauf hin, dass man auf einem guten Weg ist, sein Ziel zu erreichen.

Selbst wenn man träumt, das Examen nicht zu bestehen, zeigt dies nur, dass der Träumende sich sehr anstrengen muss und sagt nichts über einen realen Misserfolg aus. Im Gegenteil: Wer sich viel Mühe gibt, wird am Ende auch erfolgreich sein.

Traumsymbol "Examen" - Die psychologische Deutung

Als Symbol für den realen Lebenskampf und die kritische Selbstprüfung steht ein "Examen" im Traum immer auch für die unbewussten Zweifel des Träumers an der eigenen Leistungsfähigkeit. Besteht er die Prüfung zeigen sich darin Ehrgeiz, Strebsamkeit und Gewissenhaftigkeit.

Fällt man beim Examen durch, deutet das in der Traumdeutung auf Unsicherheit, Hemmungen und fehlendes Selbstwertgefühl hin. Dieser Eigenschaften ist sich der Träumende bisher vielleicht gar nicht bewusst. Auch eine gewisse Lebens- und Zukunftsangst, die man verdrängt hat, kann im Traumsymbol "Examen" hervortreten.

Ein Traum von einem Examen ist in der Traumdeutung häufig eine Mahnung, dass es an der Zeit ist, ein bestimmtes Problem zu lösen, mit dem man sich unbewusst vielleicht schon länger beschäftigt.

Fällt einem die Prüfung schwer, spiegelt sich in dem Traumsymbol die Kraft und Energie, die man zur Erreichung seiner Ziele aufbringen muss. Ein Durchfallen im Traum hat für die Realität genau die gegenteilige Bedeutung: Man wird Erfolg haben. Und wer träumt, ein bestandenes Examen zu feiern, der wird von seinem eigenen Unterbewusstsein für Fleiß und Arbeit gelobt.

Traumsymbol "Examen" - Die spirituelle Deutung

Das Traumsymbol "Examen" bedeutet für die geistige Ebene in der Traumdeutung, dass der Träumende sich einer spirituellen Prüfung unterziehen muss.

Examen
4.5 (90%) 2 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Examen
4.5 (90%) 2 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload