Traumdeutung Fächer

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Mit einem Fächer kann man durch das Hin- und Herwedeln einen Luftzug verursachen, der kühlend auf der Haut wirkt. Besonders bei heißen Temperaturen ist ein Fächer sehr praktisch, allerdings ist er weit mehr als nur ein Gebrauchsgegenstand. Häufig wird er dazu genutzt, um sein Gesicht zu verbergen.

Speziell in Europa gilt der Fächer ab dem 16. Jahrhundert sowohl als modisches Accessoire als auch als Statussymbol sowie kokettes Hilfsmittel. Als wichtiges Requisit bei traditionellen Tänzen ist der Fächer in Japan beliebt. Dort dient er als Verlängerung des Armes, was die Ausdruckskraft der Gesten deutlich steigert.

Fächer wurden je nach Region und Epoche unterschiedlich gestaltet. Die Abbildungen können antiken Erzählungen entliehen sein oder zeitgenössische Ereignisse widerspiegeln. In Europa galt der Fächer bis zum frühen 20. Jahrhundert als wichtiges modisches Accessoire der Damen. Da seine Herstellung sehr aufwändig und teuer war, übernahm er außerdem die Rolle eines Statussymbols, das die Empfindlichkeit der Weiblichkeit unterstrich.

Eine Besonderheit ist die Fächersprache, die ab dem 18. Jahrhundert bei Gesellschaften zum Einsatz kam. Darüber war es möglich, ohne Worte Botschaften auszutauschen. Die Damen konnten sogar Kurse belegen, um diese Fächersprache zu erlernen.



Traumsymbol "Fächer" - Die allgemeine Deutung

Der Fächer wird in der Traumforschung meist als Zeichen für die Eitelkeit des Träumenden interpretiert. Er kann auch auf weibliche Schwächen hinweisen. Da durch den Fächer auch immer etwas verdeckt werden kann, symbolisiert er häufig auch Eifersucht sowie Betrug. Der Träumende sollte sich Gedanken über die wahren Absichten eines Menschen machen, wenn dieser ihm in der Traumwelt mit einem Fächer begegnet. 

Allgemein kann der Fächer in der Traumwelt als Zeichen für positive Neuigkeiten und angenehme Überraschungen in naher Zukunft gesehen werden.

In den Träumen von jungen Frauen, kann der Fächer eine neue Bekanntschaft ankündigen. Verliert sie jedoch in der Traumwelt einen alten Fächer, dann wird sich ein guter Freund für andere Frauen interessieren.

Traumsymbol "Fächer" - Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung wird der Fächer als Verbindung zur weiblichen Seite und zu den intuitiven Kräften des Wesens interpretiert. Erscheint er im Traum einer Frau, dann weist er auf ihre Sinnlichkeit und Sexualität hin. Er kann in Frauenträumen auch für Koketterie sowie Ziererei stehen, was dazu dienen soll, die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Häufig neigen die Frauen, die einen Fächertraum haben, dann auch in der Wachwelt dazu, immer im Mittelpunkt stehen zu wollen.

Ein anderer Deutungsansatz sieht den Fächer als Hilfsmittel, um etwas zu verbergen. Manchmal können es die wahren Eigenschaften und Charakterzüge des Träumenden sein, die er gerne verheimlichen möchte. Oder es sind Pläne, die der Träumende schmiedet, um andere Menschen zu täuschen.

Andererseits symbolisiert der Fächer auch die Offenheit, die der Träumende hat, um neue Erfahrungen zu sammeln. Kreativität kann sich ebenfalls durch einen geträumten Fächer äußern. Durch das Zufächeln von Luft, sollen in der Traumwelt außerdem böse Kräfte vertrieben werden können.

Traumsymbol "Fächer" - Die spirituelle Deutung

Der Fächer wird in der spirituellen Traumdeutung als Symbol für den zunehmenden und abnehmenden Mond interpretiert.

Fächer
4.4 (87.27%) 11 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Fächer
4.4 (87.27%) 11 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload