Traumdeutung Farn

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Farn zählt zu den ersten Pflanzenarten, welche sich auf der Erde entwickelt und welche bis heute überdauert haben. Die größten Farne findet man in der heutigen Zeit besonders in den Tropen, da diese aufgrund ihrer schattigen, warmen und feuchten Plätze für diese Pflanzenart sehr gut geeignet sind. Doch auch in kühleren Klimazonen findet sich Farnkraut. Vor allem im Wald als Unterholz kann man häufig auf Farn-Pflanzen treffen.



Traumsymbol "Farn" - Die allgemeine Deutung

Unter allgemeinen Gesichtspunkten betrachtet kann das Traumbild des Farns dem Schlafenden aufzeigen, dass böse Vorahnungen in der Wachwelt vertrieben werden können. Vor allem glückliche Stunden, welche man im Kreise seiner Lieben verbringt, können hierzu der Schlüssel sein. Welker Farn als Traumsymbol ist ein Zeichen für unterschiedliche Erkrankungen im familiären Bereich, die den Träumer im Wachleben stark beunruhigen werden. Diese Traumsituation kann aber auch generell auf Ärgernisse und Streitereien hinweisen, auf welche sich der Betroffene einstellen sollte.

Der Anblick von Farnkraut in Töpfen will dem Schlafenden aufzeigen, dass sich sein Erfolg erst nach einer Zeit der Schwierigkeiten und Anstrengungen einstellen wird. Er sollte deshalb im realen Leben nicht den Mut verlieren. Seine Geduld und Ausdauer wird sich am Ende für ihn auszahlen.

Wer Farn im Traum als Gebüsch oder im Wald als Unterholz sieht, dem sollen Gefahren auf seinem weiteren Lebensweg bewusst werden. Der Träumende ist bereit Risiken einzugehen, welche sich für ihn als nachteilig erweisen können. Bisher hat er diesen Umstand bewusst erfolgreich verdrängt. Durch seinen Traum von Farn sollen ihm nun diese Erkenntnisse ins Bewusstsein dringen.

Wird bei der allgemeinen Auslegung eines Farn-Traumes der Aspekt der Pflanze in den Fokus gerückt, erhält der Träumer einen Hinweis auf eine stufenweise Veränderung in seinem Leben. Diese Änderungen können für ihn teilweise fast unmerklich ablaufen und er erkennt erst im Nachhinein, wie sich sein Leben in bestimmten Bereichen verändert hat.

Traumsymbol "Farn" - Die psychologische Deutung

Psychologisch betrachtet enthält das Traumsymbol "Farn" eine sexuelle Bedeutung. Der Schlafende soll durch einen solchen Trauminhalt ermahnt werden, sich nicht zügellos und unkontrolliert seinen Begierden und Leidenschaften im sexuellen Bereich hinzugeben. Denn bei aller Leidenschaft und Lust sollte der Betroffene nicht seine Selbstkontrolle verlieren, da ihm dies möglicherweise schaden könnte.

Üppiges Farnkraut als Traumsymbol versinnbildlicht innerhalb der traditionellen Traumanalyse die helfende Hand der Natur. Dem Schlafenden wurden durch einen solchen Traum eine gute Ernte und ein reicher Viehbestand vorhergesagt. Deshalb wird dieses Traumbild heute noch als ein Symbol für Wohlstand und Reichtum verstanden.

Wild wachsende Farne können laut der psychologischen Traumdeutung den Persönlichkeitsteil symbolisieren, der sich in der Wachwelt nach Freiheit oder Unabhängigkeit sehnt. Für den Träumenden wäre es ratsam, sich mit diesen Charakterzügen in der Wachwelt zu beschäftigen und auseinanderzusetzen. Denn eine Ignorierung oder Verdrängung dieses Freiheitswunsches kann auf Dauer zu psychischen Problemen führen.

Traumsymbol "Farn" - Die spirituelle Deutung

Die spirituelle Traumdeutung interpretiert das Symbol "Farn" im Sinne einer Pflanze und somit kann ein solcher Traum auf den Zyklus des Lebens sowie die Lebensenergie des Träumers hinweisen.

Farn
Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Farn
Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz