Traumdeutung Schnürsenkel


Obwohl heutzutage Klettriemen oder Reißverschlüsse ein schnelles und einfaches Schließen und Öffnen ermöglichen, findet man an vielen Schuhen auch immer noch Schnürsenkel. Zum einen lässt sich mit den Bändern die Passgenauigkeit am besten regulieren. Zum anderen werden sie oft als modisches Accessoire eingesetzt. Neben der Farbe und der flachen oder runden Form der Schnürbänder beeinflusst auch die Schnürweise das Erscheinungsbild der Schuhe. Besonders Turnschuhe werden gerne mit bunten Schnürsenkel „aufgepeppt“.

Wenn jemand von Schnürsenkeln träumt, hat er vielleicht Mühe, die Bänder durch die Ösen zu fädeln oder eine feste Schleife zu binden. Möglicherweise ist aber auch das Gegenteil der Fall und er kann die verknoteten Bänder nicht aufschnüren. Die Details des Traums geben wichtige Hinweise für die Traumdeutung.

Der Schnürsenkel im Traum kann unter mehreren Aspekten betrachtet werden. Interessant ist, ob die Schnürbänder der Schuhe gebunden oder geöffnet sind:

Traumsymbol „Schnürsenkel“ – Die häufigsten Träume zum Symbol

Fertig ist die Schleife: Schnürsenkel im Traumerleben schließen

Wer seine Schuhe anzieht, will sich im Allgemeinen auf den Weg machen. Im Traum Schnürsenkel zu binden, stellt darum eine Vorbereitung auf etwas dar. Der Träumer hat berufliche oder private Herausforderungen vor sich. Er ist bereit, sich vorwärts zu bewegen, um seinen Zielen näher zu kommen.

Jetzt nicht stolpern! Offene Schnürsenkel in der Traumdeutung

Offen getragene Schnürschuhe wirken vor allem unter Jugendlichen lässig. Im Traum stellen sie jedoch einen Mangel an Sorgfalt und Voraussicht dar. Der Träumer bereitet sich auf eine bestimmte Aufgabe nicht ausreichend vor. Eventuell hat er sogar seine Zielvorstellungen ganz aus den Augen verloren.

Traumsymbol „Schnürsenkel“ – Die allgemeine Deutung

Wer im Traum Schnürsenkel festzurrt, möchte gemäß der allgemeinen Traumdeutung etwas miteinander verbinden. So kann das Traumsymbol darauf hinweisen, dass der Träumende sich aktuell mit seiner Partnerschaft beschäftigt. Vielleicht stellt er sich die Frage, wer in dieser Beziehung dominiert und sozusagen „die Strippen zieht“.

Ein anderer Aspekt ist laut traditioneller Traumanalyse ein Gefühl der Einengung. Das Traumbild „Schnürsenkel“ drückt aus, dass die schlafende Person sich von der Liebe des anderen eingeschnürt fühlt. Im Traum wehrt sie sich gegen die als Fessel empfundene Zuneigung. Ist der Träumer aber zurzeit Single, verspricht das Traumsymbol in der volkstümlichen Traumdeutung, bald einen Liebespartner zu finden.

Das feste Zubinden mit dem Schnürsenkel symbolisiert zudem die Konsequenz, mit welcher der Träumer nach seinen Wertvorstellungen lebt. Je nachdem, wie straff die Schnürung ist, zeigt sich in dem Traumbild entweder Zuversicht oder aber Unnachgiebigkeit im Glauben und ein Festhalten an den eigenen Überzeugungen.

Für die Traumdeutung gilt das Traumsymbol auch als Mahnung, die selbst aufgestellten Regeln nicht über alles andere zu stellen. Ein Traum von einem Schuh, an welchem der Schnürsenkel ganz fehlt, signalisiert, dass der Schlafende frei von allen Verpflichtungen ist.

Traumsymbol „Schnürsenkel“ – Die psychologische Deutung

Nach dem Verständnis der psychologischen Traumdeutung ist das Traumsymbol „Schürsenkel“ ein Sinnbild für eine psychische Fessel. Der Träumer befürchtet, die Kontrolle über seine Emotionen oder seine Triebe verloren zu haben. Das Festziehen der Schnürbänder im Traum ist ein Versuch zur Selbstdisziplin.

Des Weiteren drückt das Traumbild die Verpflichtung aus, die jede menschliche Verbindung mit sich bringt. Einen Schnürsenkel zu binden, erfordert Aufmerksamkeit und Sorgfalt. Laut Traumanalyse zeigt sich darin aber auch die Zuneigung als Grundlage für jede Beziehung.

Das Traumsymbol „Schnürsenkel“ gibt außerdem Hinweise auf die seelische Verfassung des Schlafenden. Schnürt er den Schuh im Traum zu fest, so dass er drückt, äußert sich darin gemäß der psychologischen Traumdeutung eine psychische Belastung. Möglicherweise fühlt er sich persönlich oder beruflich überfordert oder eine bestimmte Situation bedrückt ihn.

Wenn der Schnürsenkel so gebunden ist, dass der Schuh gut sitzt und dabei bequem ist, deutet dies in der Traumanalyse auf innere Ausgeglichenheit und Zufriedenheit hin. Mit dem Traumsymbol signalisiert das Unterbewusstsein, dass der Träumende sein Leben nach seinen Wünschen steuert.

Traumsymbol „Schnürsenkel“ – Die spirituelle Deutung

Für die spirituelle Traumdeutung stellt das Traumsymbol „Schnürsenkel“ eine Veränderung zum Guten dar. Das Chaos wandelt sich zur kosmischen Ordnung. An die Stelle von Konflikten treten Regeln und Gesetze.

Schnürsenkel
Bewerte diesen Beitrag

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz