Traumdeutung Falschgeld

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Falschgeld, umgangssprachlich oft auch Blüten genannt, soll in erster Linie gesetzliche Zahlungsmittel nachahmen. Dabei soll dem ahnungslosen Besitzer vorgespielt werden, dass es sich um echtes Geld handelt. Selbstverständlich versucht der Staat durch verschiedene Sicherheitsvorkehrungen sein Geld vor dem Fälschen zu schützen. Doch nicht immer gelingt dies und so gerät immer mal wieder Falschgeld in Umlauf, für den Laien meist unerkennbar.



Traumsymbol "Falschgeld" - Die allgemeine Deutung

Falschgeld im Traum warnt laut der allgemeinen Traumanalyse in erster Linie vor Betrug und Lügen im Wachleben. Diese können sowohl vom Träumenden selbst kommen oder aber von anderen Personen. Auf jeden Fall sollte man vorsichtig sein, denn diese Lügen werden bald aufgedeckt werden und dann eine große Schande für den Betroffenen mit sich bringen.

Der Anblick von Falschgeld als Traumsymbol bringt oftmals Enttäuschungen und nicht erfüllte Hoffnungen mit sich. Diese Traumsituation kann aber auch veranschaulichen, dass der Träumer bald mit einem rücksichtslosen und charakterlosen Menschen in Streit geraten wird. Wer in seinem Traum mit Falschgeld umgeht, der wird bald von jemandem im Wachleben um Hilfe gebeten werden. Diesem Gesuch sollte man nachgeben, denn diese Person wird sich als ein guter Freund herausstellen.

Besitzt man im Traum Falschgeld, sollte man sich vor den Ratschlägen anderer in Acht nehmen. Denn diese sind nicht immer gut gemeint. Zudem kann dieses Traumbild als Warnung vor einer Chance oder Gelegenheit verstanden werden, welche sich als risikoreich oder unredlich erweist. Wer in seinem Traum eine Blüte bekommt, sollte in der Wachwelt seine Absichten oder sein Verhalten überprüfen.

Traumsymbol "Falschgeld" - Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene der Traumdeutung verweist das Traumbild des Falschgeldes vor allem auf einen Betrug oder eine Enttäuschung. Dabei kann der Schlafende selbst das Opfer sein oder aber er möchte selbst jemand anderem Schaden zufügen. Das Traumsymbol "Falschgeld" kann ferner als ein Sinnbild für Verstellung und Falschheit betrachtet werden. In diesem Zusammenhang weist es den Träumenden daraufhin, dass er sich in der Wachwelt anders gibt, als er wirklich ist.

  • Ähnliche Träume
  • Geld

Der Traum von Falschgeld kann aber auch zu einer Verhaltensänderung oder zu einer Veränderung des Lebensstils auffordern. Die Fälschung von Geldscheinen im Traum interpretiert die psychologische Traumdeutung als einen Hinweis auf den Selbstbetrug des Schlafenden in der Wachwelt. Denn er belügt sich selbst und stellt etwas nach außen dar, dass er gar nicht ist. Wird man beim Geldfälschen im Traum erwischt, wird diese Verstellung im Wachleben ebenfalls bald aufgedeckt werden.

Traumsymbol "Falschgeld" - Die spirituelle Deutung

Das Traumsymbol "Falschgeld" wird innerhalb der spirituellen Traumdeutung als eine Mahnung verstanden, nicht auf falsche Erkenntnisse oder falsches spirituelles Wissen in der Wachwelt hereinzufallen. Man sollte deshalb die Absichten der Personen, welche einem zu transzendenten Einsichten bringen möchten, genau überprüfen und nicht blind vertrauen.

Falschgeld
Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Falschgeld
Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz