Traumdeutung Falltür

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Eine Falltür kann sich sowohl an der Zimmerdecke als auch auf dem Boden befinden und dient als Zugang zu einem Gang oder einem Raum. Dabei wird die Falltür als eine sehr platzsparende Alternative angesehen, um in einen Keller oder Dachboden zu gelangen. Bei der an der Decke eingelassenen Falltür-Variante ist oftmals auch noch eine ausklappbare Treppe montiert.

Doch Falltüren finden sich auch an Galgen oder als Möglichkeit einer Falle. Am Galgen wird die Falltür durch den Henker mithilfe eines Hebelmechanismus bedient, so dass der Verurteilte ruckartig nach unten fällt und sich das Genick bricht. Falltüren als Falle wurden häufig im Mittelalter in Burgen eingesetzt, um unliebsame Eindringlinge festzusetzen oder fernzuhalten.



Traumsymbol "Falltür" - Die allgemeine Deutung

Innerhalb der allgemeinen Traumdeutung wird die Falltür im Traum als eine Warnung vor einer Hinterlist oder einer Intrige gedeutet. Zudem kann sich ein solcher Trauminhalt sowohl auf die eigenen Absichten als auch auf die Taten anderer Menschen beziehen. Der Träumer sollte deshalb in der Wachwelt vorsichtig sein, um dadurch einer möglichen Gefahr zu entgehen.

Eine weitere Auslegung betrachtet das Traumsymbol "Falltür" als ein Hinweis für Sorgen, welche auf den Träumenden zukommen werden. Möglicherweise kann die Ursache hierfür ein Brief mit unangenehmem Inhalt oder der Verlust eines Schlüssels sein. Wird die Falltür im Traum im Zusammenhang mit einem Galgen gesehen, kündet sie oftmals einen unangenehmen Lebensabschnitt an. Für diesen ist allerdings der Betroffene selbst verantwortlich.

Eine offene Falltür im Traum versinnbildlicht allgemein betrachtet neue Möglichkeiten und Chancen in der Wachwelt, die in manchen Fällen aber auch mit einem Risiko verbunden sind. Wird im Traum eine Falltür als Falle genutzt und der Schlafende fällt selbst hindurch, so werden auf ihn Probleme zukommen, welche ihn in eine ausweglose Situation bringen werden. Fällt dagegen eine andere Person durch eine Falltür im Traum, wird der Träumer bald mit einer List ein bestimmtes Ziel erreichen.

Traumsymbol "Falltür" - Die psychologische Deutung

Unter psychologischen Gesichtspunkten betrachtet symbolisiert das Traumbild der Falltür einen Absturz für den Träumenden, der sehr schmerzlich sein wird. Dieser Sturz kann sich sowohl auf das soziale als auch das gesellschaftliche Leben des Schlafenden beziehen. Meistens erfolgt dieser Abstieg im Anschluss an eine Hinterlist beziehungsweise dann, wenn man auf die böse Absichten eines anderen "hereingefallen" ist.

Das Fallen durch eine Falltür im Traum kann als eine Warnung vor Leichtsinn und Fahrlässigkeit verstanden werden. Eine offene Falltür im Traum wird von der psychologischen Traumdeutung dahingehend ausgelegt, dass der Betroffene einen Zugang zu einem bestimmten Problem gefunden hat. Dies war ihm aus verschiedenen Gründen nicht möglich, doch nun wurde ihm eine Möglichkeit bewusst, wie er mit seinen Schwierigkeiten im Wachleben umgehen kann.

Traumsymbol "Falltür" - Die spirituelle Deutung

Die transzendente Ebene der Traumanalyse interpretiert das Traumsymbol "Falltür" als Hinweis auf einen Übergang, welcher im Träumer eine spirituelle Angst auslöst. Dieser sollte sich der Betroffene aber stellen, denn daraus kann sich durchaus Positives entwickeln.

Falltür
Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Falltür
Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz