Traumdeutung Kamera

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Mithilfe einer Kamera kann man Fotografien und Filme aufnehmen. Sie ermöglicht es uns nicht nur, in einem künstlerischen Rahmen tätig zu werden, sondern mit Kameras können wir auch Momente, Erinnerungen und Geschehnisse festhalten. Erscheint uns ein Fotoapparat als Symbol in unseren Träumen, kann dies viele Bedeutungen haben.

Die konkrete Interpretation hängt dabei immer auch von den Umständen, unter welchen das Traumbild "Kamera" erscheint, ab. So sollte beispielsweise berücksichtigt werden, ob man im Traum selbst eine Kamera benutzt hat, oder aber, ob man gefilmt oder fotografiert wurde. Vielleicht handelte es sich in der Traumsituation auch nicht um eine herkömmliche Kamera, sondern um eine Überwachungskamera, die das eigene Handeln aufgezeichnet hat. Doch wie genau interpretiert man das Traumsymbol "Kamera" nun?



Traumsymbol "Kamera" - Die allgemeine Deutung

Das Traumbild "Kamera" nimmt nach allgemeiner Auffassung oft Bezug auf das Liebesleben. Steht man in der Traumsituation vor der Linse einer Kamera, kann dies auf großes Interesse seitens einer anderen Person schließen lassen. Der Mensch, der den Schlafenden im Traum filmt oder fotografiert, hat sehr wahrscheinlich starke Gefühle der Zuneigung. Nun liegt es an dem Träumenden selbst, ob hieraus eine Liebesbeziehung erwachsen kann.

Umgekehrtes gilt nach der allgemeinen Traumanalyse, wenn man in der Traumsituation eine andere Person filmt oder fotografiert. Das Traumsymbol "Kamera" verweist dann auf die eigenen großen Gefühle für den aufgenommenen Menschen. Man würde ihn am liebsten auf ewig festhalten wollen.

Darüber hinaus kann das geträumte Bild der Kamera manchmal auch Veränderungen ankündigen. Dann jedoch ist das Traumsymbol weniger positiv zu bewerten. Der kommende Wandel im Leben des Schlafenden droht seine Situation vielmehr zu verschlechtern. Er sollte vor allem darauf achten, sich nicht von anderen täuschen oder betrügen zu lassen.

Wer von einer Überwachungskamera träumt, hat möglicherweise Angst vor einem Kontrollverlust. Der Träumende sorgt sich, seine Selbstbestimmtheit zu verlieren. Gleichermaßen gilt das Traumsymbol dann auch als Sinnbild für eine Macht. Nach der allgemeinen Traumdeutung kann eine Überwachungskamera in diesem Zusammenhang Probleme mit autoritären Instanzen symbolisieren.

Neben diesen Bedeutungen des Traumsymbols "Kamera", macht das Bild in der traditionellen Traumdeutung gelegentlich außerdem auf zu große Eitelkeit aufmerksam.

Traumsymbol "Kamera" - Die psychologische Deutung

Auch in der psychologischen Traumanalyse kann das Bild "Kamera" unterschiedliche Bedeutungen haben. So zeigt es oft, dass der Betroffene gemachte Erfahrungen für sich nutzen soll. Für seine Weiterentwicklung muss er versuchen, aus diesen zu lernen. Manchmal verweist das Symbol der Kamera aber auch auf Erlebnisse, die man nicht verdrängen oder ins Unterbewusstsein schieben darf. Zunächst ist das Erfahrene noch aufzuarbeiten.

Soweit im Leben des Träumenden zurzeit eine Entscheidung zu treffen ist, fordert das Traumsymbol "Kamera" nach Auffassung von Psychoanalytikern zudem zum Bewahren von Objektivität auf. Der Schlafende sollte seine Wahl nicht ausschließlich von seinen subjektiven Emotionen abhängig machen.

Wer in der Traumsituation hingegen selbst gefilmt oder fotografiert wird, muss möglicherweise mehr auf seine Außenwirkung achten. Wie kommt das eigene Verhalten bei den Mitmenschen an? Welche Stärken und Schwächen zeigt man?

Traumsymbol "Kamera" - Die spirituelle Deutung

In einem spirituellen Traum fordert das Traumsymbol "Kamera" zu größerer Aufmerksamkeit und Wachsamkeit auf.

Kamera
4.5 (90%) 2 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Kamera
4.5 (90%) 2 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload