Traumdeutung Karawane

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Bei einer Karawane handelt es sich um eine Gruppe reisender Menschen, die vor allem bis ins 20. Jahrhundert hinein auf traditionellen Karawanenwegen in Asien und Afrika unterwegs waren. Tiere wie Kamele oder Esel wurden dabei als Lastentiere mitgeführt. Die gemeinsame Reise von Mensch und Tier symbolisiert hier einerseits die Lebensgemeinschaft zwischen Menschen und Tieren, diente jedoch vor allem auch dem Schutz der reisenden Gesellschaft vor wilden Tieren oder Überfällen durch Nomadenstämme wie zum Beispiel Beduinen.

Die Bezeichnung "Karawane" leitet sich wahrscheinlich vom persischen Wort "karwan" ab, was soviel bedeutet wie "Reisegesellschaft" oder "Zug mit Kamelen". Auch eine Herleitung aus dem Sanskrit wurde in der Literatur beschrieben, wobei hier die Bezeichnung "karabha" mit "Kamel" übersetzt wird. Der Zweck einer Karawane ist unterschiedlich. Es gibt sogenannte Handelskarawanen, die von Kaufleuten für den Tauschhandel genutzt wurden und Salzkarawanen, die ebenfalls dem Warenaustausch dienen, wobei hier jedoch das Handelsgut Salz eine wichtige Rolle spielt. Darüber hinaus kennt man Pilgerkarawanen, die dem Gläubigen auf der Reise zu den heiligen Stätten Schutz bieten.



Traumsymbol "Karawane" - Die allgemeine Deutung

Aus Sicht der Traumdeutung erscheint das Traumsymbol "Karawane" eher selten. Erscheint es dennoch in der Traumwelt, verkörpert die Karawane Ruhelosigkeit und Unbeständigkeit in der Lebenssituation des Träumenden. Dies ist vor allem so zu deuten, wenn er selbst sich in der Karawane davonziehen sieht.

Durch dieses Traumbild kann sich einerseits Neid ausdrücken, den der Betroffene möglicherweise gegenüber anderen hegt, die im Leben schneller an ihr Ziel gelangen. Hier rät ihm der Traum, nicht länger darüber zu grollen, dass er nur langsam hinterher kommt, sondern beharrlicher an seinen Zielen zu arbeiten und beständiger auch einmal durchzuhalten wenn es schwierig wird.

Andererseits zeigt sich durch die Karawane als Traumsymbol eine mögliche Unzufriedenheit mit den oftmals eingefahrenen Lebenssituationen. Spürt der Träumende diesem Deutungsaspekt einmal nach und findet für sich hier eine Übereinstimmung, sollte er damit beginnen, notwendige Veränderungen zu überdenken und dann vielleicht auch umzusetzen.

Sieht man die Karawane im Traumerleben von einer langen Reise zurückkehren, verheißt dies dem Träumenden, dass schwierige Zeiten nun endlich vorbei sind und er optimistisch nach vorne blicken darf.

Traumsymbol "Karawane" - Die psychologische Deutung

Entsprechend der psychologischen Traumdeutung fordert das Traumbild "Karawane" den Träumenden zu mehr Beharrlichkeit auf. Wenn er bislang bei den geringsten Problemen gleich die Flinte ins Korn geworfen hat, wird es nun höchste Zeit, Durchhaltevermögen zu entwickeln. Auch wenn der Weg oftmals beschwerlich und mühsam ist, der Erfolg wird sich einstellen.

Die Karawane kann uns aber auch symbolisieren, dass wir uns im Schutze und durch die Fürsorge von Freunden und lieben Menschen sicher und beschützt fühlen dürfen, die uns auf unserem Lebensweg begleiten und uns sicher ans Ziel führen werden.

Traumsymbol "Karawane" - Die spirituelle Deutung

Die Karawane steht nach Ansicht der spirituellen Traumdeutung für den Schutz der geistigen Welt, der wir uns anvertrauen dürfen und die uns auf unserem Weg in höhere Bewusstseinsebenen begleitet.

 

Karawane
4.5 (90%) 2 votes


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Karawane
4.5 (90%) 2 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload