Traumdeutung Kammerdiener

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Zwischen dem 16. und dem 18. Jahrhundert waren Kammerdiener enge Vertraute der Herren an Fürstenhöfen. Sie kümmerten sich sowohl um deren private Gemächer, als auch um die persönlichen Anliegen und das Wohlbefinden ihrer Herren selbst. In unserer heutigen Gesellschaft gibt es zwar keine Kammerdiener in diesem klassischen Sinne mehr, jedoch kommt es trotzdem vor, dass Menschen von einem solchen träumen oder sich im Traum selbst als eine mit den Aufgaben eines Kammerdieners betraute Person sehen. Wie werden diese Träume interpretiert?



Traumsymbol "Kammerdiener" - Die allgemeine Deutung

Grundsätzlich ist der Kammerdiener im Traum ein Zeichen für ein gutes Einkommen und hohen Lohn. Jedoch ist damit eine harte, anstrengende Arbeit verbunden. Auf den Träumenden werden in Zukunft viele schwierige Aufgaben zukommen, deren Erledigung ihn möglicherweise auch physisch und emotional sehr belasten wird. Es ist wichtig, dass er dennoch seine Geduld beibehält und alle Arbeiten sorgfältig und zügig erledigt. Er sollte sich nicht aus der Ruhe bringen lassen, auch dann nicht, wenn ihn Dinge ärgern oder nerven. Auf diese Weise wird er letzten Endes das bekommen, was ihm gerechterweise zusteht.

Darüber hinaus sollte sich der Träumende auf Missgunst und Hinterhältigkeit anderer Menschen einstellen. Nicht jeder aus seinem Umfeld ist ihm wohlgesinnt. Um auf keine Intrigen hereinzufallen, könnte es hilfreich sein, Vieles zu hinterfragen und die Machenschaften anderer im Auge zu behalten.

Wer im Traum lediglich einen Kammerdiener sieht, darf sich nach allgemeiner Auffassung über den baldigen Besuch eines guten Freundes freuen.

Traumsymbol "Kammerdiener" - Die psychologische Deutung

Der Kammerdiener steht nach der psychologischen Traumdeutung für eine unterstützende Kraft. Diese Interpretation bezieht sich jedoch weniger auf alltägliche zu erledigende Aufgaben im Leben des Träumenden, als auf dessen emotionales Wohlbefinden. Er fühlt sich zum Zeitpunkt des Traumes entweder durch einen nahestehenden Menschen auf dieser Ebene unterstützt, oder aber sein eigenes Unterbewusstsein hilft ihm, bestimmte belastende oder besorgniserregende Erlebnisse zu verarbeiten.

Weniger positiv deuten Psychoanalytiker Träume, in denen der Betroffene sich selbst als Kammerdiener sieht. Diese können ein Hinweis darauf sein, dass er sich im Alltag seinen Mitmenschen zu sehr aufdrängt. Mit hoher Sicherheit meint der Träumende es nur gut, wenn er anderen stets seine Hilfe und Unterstützung anbietet. Jedoch hat er unterbewusst wahrgenommen, dass dieses Verhalten von anderen als unangenehm empfunden wird. Der Traum stellt somit eine Warnung dar, sich ein wenig zurückzuziehen und seinen Freunden, beziehungsweise Kollegen oder Familienmitgliedern, mehr Freiraum zu lassen. Dadurch werden sie den Betroffenen im Alltag erst recht schätzen lernen.

Traumsymbol "Kammerdiener" - Die spirituelle Deutung

Nach spiritueller Auffassung kann ein Kammerdiener im Traum ein Symbol dafür sein, dass der Betroffene sich selbst zu sehr für andere aufopfert und aus diesem Grund nicht erkennen kann, in welche Richtung sein Leben gehen soll.

Kammerdiener
5 (100%) 1 vote


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Kammerdiener
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload