Traumdeutung Kino

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Es ist jedes Mal ein besonderer Moment, wenn im Kinosaal die Lichter ausgehen, der Vorhang sich geöffnet hat und die ersten Bilder über die Leinwand flackern. Seit seiner Erfindung vermag das Kino die Menschen zu faszinieren und mit den großformatigen Bildern in seinen Bann zu ziehen. Mit Hollywood verkörpert es den Traum, zu den Reichen und Schönen zu gehören, berühmt zu sein und gefeiert zu werden. Zugleich ist der Vorführraum des Kinos der klassische Ort für das erste Date, inklusive Popcorn, Händchenhalten und vorsichtiger, vielleicht noch verschämter Küsse im Dunkeln.

Was sagt uns das Kino nun als Traumsymbol? Weshalb träumen wir davon, in einem Kino zu sitzen?



Traumsymbol "Kino" - Die allgemeine Deutung

Erscheint das Kino als Traumsymbol im Traum, so kann dies auf einen Film zurückgehen, den der Träumende als Zuschauer zuvor gesehen hat und der ihn beeindruckt hat. In solchen Fällen ist es interessant zu fragen, weshalb das Unterbewusstsein genau diese Ausschnitte in den Traum übernommen hat.

Wer sich von der breiten Leinwand beeindrucken lässt, übersieht leicht Details, daher kann das Kino als Traumsymbol auch dafür stehen, dass der Träumende getäuscht wurde oder wird. Besonders das Verlassen des Kinosaals vor dem Ende der Vorstellung deutet darauf hin, dass er in die Irre geführt werden soll.

Steht der Träumende unschlüssig draußen vor dem Kino, so beschäftigt ihn ein ungelüftetes Geheimnis, das ihn nicht zur Ruhe kommen lässt. Sitzt er dagegen im Kino, symbolisiert der Traum Unentschlossenheit und Unsicherheit. Der Träumende tappt im Dunkeln und kann die Lösung für seine Situation noch nicht sehen.

Ein Kino von außen zu sehen, vielleicht auch aus der Ferne, weist in der volkstümlichen Traumdeutung darauf hin, dass der Träumende bald eine Erfindung machen oder eine Idee haben wird, die zumindest für ihn ähnlich wichtig ist wie die bewegten Bilder.

Schaut man sich einen Trailer für einen Kinofilm im Traum bei YouTube an, so kann dies auf den Wunsch des Schlafenden verweisen, sich seine eigene Realität zu schaffen.

Traumsymbol "Kino" - Die psychologische Deutung

Wenn der Träumende in seinem Traum einen Film verarbeitet, den er im Wachzustand gesehen hat, so sollte er darauf achten, welche Teile im Traum wiedererscheinen.
Besonders, wenn der Inhalt im Traum verändert auftaucht, steht der gezeigte Film für den Lebensfilm des Träumenden und das, was ihn beschäftigt. Schwarzweißfilme können für innere Unruhe oder das Bedürfnis nach Veränderung stehen.

Das Kino kann in der psychologischen Traumdeutung außerdem auf die Liebe hinweisen oder generell auf die Beschäftigung mit zwischenmenschlichen Beziehungen. Möglicherweise ist dem Träumenden etwas langweilig und er sehnt sich nach einem Abenteuer - oder auch einfach nur nach mehr Abwechslung im Beziehungsalltag.

Traumsymbol "Kino" - Die spirituelle Deutung

Spirituell stehen Kinofilme für die Vergangenheit, die wie ein Film noch einmal vor dem inneren Auge abläuft.

Kino
4.8 (95%) 4 votes


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Kino
4.8 (95%) 4 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload