Traumdeutung Geistlicher

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Unter einem Geistlichen wird meist ein Priester verstanden. Es kann sich aber auch um einen Mönch, einen evangelischen Pastor oder einen Würdenträger aus dem Vatikan handeln. Im Mittelalter hatten diese "heiligen Männer" einen bedeutsamen Stellenwert, sie gaben Rat und ihr Wort war in der Gemeinschaft oft Gesetz.

Auch gehörten sie zu den Gelehrten in einer Zeit, in der nur sehr wenige Leute lesen und schreiben konnten. Noch heute, besonders in religiösen Zusammenhängen wie zum Beispiel manchen kleinen Dorfgemeinden, gilt der Geistliche als Respektsfigur und weiser Vertreter Gottes. Er steht den Gläubigen in der Not bei, führt die letzte Ölung aus und gibt weisen Rat in scheinbar auswegloser Lage.
An diese Eigenschaften kann auch angeknüpft werden, wenn es darum geht, den Geistlichen als Traumsymbol zu interpretieren.



Traumsymbol "Geistlicher" - Die allgemeine Deutung

Ein Geistlicher im Traum nimmt oft die Rolle eines Seelsorgers oder Beraters ein. Der Träumende sehnt sich nach einem guten Rat oder braucht Trost, weil er sich in einer schwierigen Lage befindet und allein nicht mehr so recht weiter weiß. Mit einem Geistlichen zu sprechen, tröstet und lässt den Träumenden oft etwas beruhigter zurück. Das Gespräch kann aber auch auf Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit hinweisen. Dann ist das Traumsymbol eine Mahnung des Träumenden an sich selbst, ehrlich mit sich und Anderen umzugehen und bei Heucheleien nicht mitzumachen. Auch Lügen, Habsucht oder generell Egoismus soll der Träumende unterlassen, der Geistliche gemahnt hier an die Sünde und den Pfad der Tugend. Selbst ein Pfarrer zu sein, deutet darauf hin, dass der Träumende die Rechte eines Anderen für sich in Anspruch nimmt.

Träumen ältere Menschen von einem Geistlichen, beschäftigen sie sich mit dem eigenen Tod und der Vergänglichkeit des irdischen Daseins, besonders, wenn es sich dabei um einen Pfarrer handelt. Das Traumsymbol kann dabei unabhängig von der Tatsache auftauchen, ob der Träumende religiös ist oder nicht.

Traumsymbol "Geistlicher" - Die psychologische Deutung

Die Suche nach Rat und Trost weist zunächst einmal auf eine schwierige Situation oder auf einen Konflikt im Leben des Träumenden hin. Wo ein Seelsorger gebraucht wird, ist die Seele in Not. Sie können sich fragen, in welcher Hinsicht Sie sich gerade bedrängt fühlen. Oder werden Sie von Unsicherheiten oder Zukunftsängsten geplagt? Möglicherweise können Sie dem Wink in Ihrem Traum folgen und in Ihrem Umfeld Menschen um Rat fragen, um das Gefühl der Überforderung aufzulösen.

Träumen Frauen von einem Geistlichen, so kann das Traumsymbol eine verstärkende Komponente haben, zum Beispiel die Gefühle, welche die Träumende für einen Mann hegt, hervorheben.

Traumsymbol "Geistlicher" - Die spirituelle Deutung

Wer einen Mann Gottes im Traum sieht, soll anerkennen, dass es Dinge gibt, die jenseits seines Vorstellungsvermögens liegen. Das Traumsymbol lehrt Demut und erinnert daran, wie viel es noch zu lernen gibt.

Geistlicher
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Geistlicher
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload