Traumdeutung Kleinkind

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Als Kleinkinder werden meistens Kinder etwa zwischen dem zweiten und dem sechsten Lebensjahr bezeichnet. In diesem Alter sind Kinder noch immer abhängig von ihren Eltern oder Erziehern, jedoch haben sie oft schon gelernt, zu laufen, alleine zu essen, Wünsche sprachlich zu formulieren und nicht mehr in die Hose zu machen.

Diese Entwicklung ist zwar positiv, jedoch kann das Beaufsichtigen eines Kleinkindes auch anstrengend werden und viel Aufmerksamkeit erfordern. Dieser Aspekt kann auch eine Rolle spielen, wenn ein Kleinkind in den eigenen Träumen auftaucht. Doch wie genau wird es als Traumsymbol interpretiert?



Traumsymbol "Kleinkind" - Die allgemeine Deutung

Ein Kleinkind verheißt im Traum dann Positives, wenn es fröhlich, glücklich und ausgelassen gesehen wird. Dies zeigt nach allgemeiner Auffassung den Beginn eines neuen Lebensabschnitts an, welchem der Betroffene offen gegenüber steht. Oft macht er sich nach dem Traum Gedanken, ob er wohlmöglich selbst in naher Zukunft ein Kind bekommen könnte und der Traum eine Vorhersehung ist.

Dies kann sein, jedoch muss das Kleinkind dies nicht unbedingt bedeuten. Die Veränderung im Leben des Träumenden kann auch auf den beruflichen Alltag, die eigene Partnerschaft oder Beziehungen zu Freunden Bezug nehmen. Möglicherweise wird er auch umziehen oder sich ein neues, erfüllendes Hobby suchen.

Handelt es sich bei dem im Traum gesehenen Kleinkind hingegen um einen traurigen, unglücklichen oder kranken jungen Menschen, vielleicht auch mit X-Beinen, lässt dies weniger auf eine positive Veränderung schließen, als dass der Traum vielmehr Rückschlüsse auf die Persönlichkeit des Betroffenen selbst zulässt.

Das Kleinkind symbolisiert in diesem Fall ein geringes Selbstbewusstsein des Träumenden, sowie seine kindliche Art. Er vermag sich im Alltag nur schwer durchzusetzen, ist unreif und von anderen abhängig. Er sollte dringend versuchen, an seinem Selbstwertgefühl und seiner Stärke gegenüber den Mitmenschen zu arbeiten.

Traumsymbol "Kleinkind" - Die psychologische Deutung

Ein im Traum gesehenes Kleinkind symbolisiert nach psychologischer Auffassung immer eine Aufforderung, die direkt an den Träumenden gerichtet ist. Ist er im realen Leben tatsächlich ein Elternteil, könnte der Traum ein Zeichen dafür sein, dass er unterbewusst erkannt hat, dass er sich zu wenig um das Kind kümmert. Er sollte versuchen, ihm mehr Aufmerksamkeit zu schenken und liebevolle Fürsorge zu entwickeln. Es ist wichtig, sich der eigenen Verantwortung bewusst zu werden.

Hat der Träumende jedoch keine Kinder, kann sich das Symbol "Kleinkind" auch auf andere Lebensbereiche beziehen, denen er zu wenig Zeit schenkt. Möglicherweise drohen Freundschaften zu zerbrechen oder eine Partnerschaft zu leiden, weil der Betroffene sich nicht genügend kümmert und seinen Mitmenschen zu wenig Wertschätzung entgegenkommen lässt.

Ebenso könnte es sein, dass er sich im Berufsleben oder in Bezug auf seine Freizeitbeschäftigungen zu nachlässig verhält.

Traumsymbol "Kleinkind" - Die spirituelle Deutung

Auch in der spirituellen Traumdeutung steht ein Kleinkind im Traum für einen Neuanfang im positiven Sinne.

Kleinkind
4.4 (88.57%) 7 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Kleinkind
4.4 (88.57%) 7 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload