Traumdeutung Junge

Lesedauer: ca. 4 Minuten

Ein häufig auftauchendes Traumbild ist das Kind. Dabei kann es sich um einen Jungen oder ein Mädchen handeln. In einigen Träumen handelt es sich auch um „neutrale“ kleine Menschen, ohne erkennbares Geschlecht.

Mit einem Jungen ist jedoch nicht nur ein Baby oder ein männliches Kleinkind gemeint. Auch ein Teenager wird häufig als Junge bezeichnet. Oder anders: Alle Menschen männlichen Geschlechts, die noch nicht das Erwachsenenalter (18 Jahre) erreicht haben. Je nach Region nennt man einen Jungen auch Knabe, Bube oder Bursche.

Wichtig sind das Verhalten des Kindes und das Verhältnis des Träumenden zu diesem. Sind es im Traum eindeutig Jungs oder Mädchen, ist das Geschlecht also klar zu unterscheiden, dann ist dieser Umstand auch für die Traumdeutung entscheidend und wichtig zu berücksichtigen.

Erfahren Sie im Folgenden alle wichtigen Deutungsaspekte zum geträumten Jungen. Zunächst möchten wir Ihnen die sehr oft erlebten Jungen-Träume vorstellen, darauf folgt die volkstümliche, allgemeine Traumdeutung.



Traumsymbol „Junge“ - Die häufigsten Träume zum Symbol

Die Geburt eines Jungen - welch schönes Traumereignis!

Träumt eine schwangere Frau beziehungsweise werdende Mutter davon, einen Jungen zur Welt zu bringen, symbolisiert dies, wie sehr sich die Schlafende in der Realität mit diesem Thema beschäftigt. Möglicherweise wünscht sich die träumende Schwangere so innig, dass ihr Ungeborenes ein Junge wird, dass ihre Gedanken sowohl im wachen, als auch im schlafenden Zustand nur noch darum drehen

Träumt ein Mann oder eine Frau, die nicht schwanger ist, von der Geburt eines Jungen, sollte man seine eigene kindliche Seite näher ergründen. Gleichzeitig kann durch das Traumbild mehr Tatkraft vom Träumenden eingefordert werden.

Es ist Liebe! Der Schwarm erscheint im Traum

Das Traumbild "Junge, den man liebt" deutet vorrangig auf einen Menschen, der dem oder der Träumenden in der Wachwelt besonders viel bedeutet. Es muss nicht das Gefühl der romantischen Liebe sein, das sich darin widerspiegelt; auch eine Freundschaft oder ein Verandtschaftsverhältnis kann sehr eng sein. Dabei kann der Junge aus dem Traum vollkommen unbekannt sein, auch dann steht er stellvertretend für jemanden Bekanntes aus dem engen Umfeld.

Knutsch … Einen Traum-Jungen küssen

Träumt ein Mädchen davon, einen Jungen zu küssen, verarbeitet sie damit möglicherweise eine reale Situation, in der sie Zärtlichkeiten mit dem Angebeteten ausgetauscht hat. Vielleicht spiegelt der Traum auch einen innigen Wunsch des Mädchens wider, einem bestimmten Jungen endlich nahe zu kommen.

Küsst eine erwachsene Person den Knaben, fordert dieses Schlaferlebnis unter Umständen dazu auf, seine bisher nicht erweckten männlichen Charakterzüge zu aktivieren. Der Träumer ist an einem Punkt seines realen Lebens angekommen, an dem ihm diese maskulinen Aspekte seiner Persönlichkeit nützlich sein können.

Traumsymbol "Junge" - Die allgemeine Deutung

Ein Kind oder auch ein kleiner Junge als Traumbild ist meist ein positives Zeichen. Die Traumforschung interpretiert dieses Symbol als Hinweis für Glück, Freude und Erfolg im Leben. Dies bezieht sich sowohl auf das Privatleben als auch auf berufliche Unternehmungen. Bei diesem positiven Traumsymbol erscheint der Knabe meist als spielendes und lachendes Kind oder er schläft ruhig und zufrieden.

Das Traumbild kann aber auch die Ankündigung von Nachwuchs sein. Ist der Bube im Traum auf den Armen eines Mannes zu sehen, dann wird ein Sohn geboren werden.

Eine negative Interpretation bekommt das Traumbild "Junge", wenn er im Traum trotz seines jungen Alters einen Bart trägt. In diesem Fall sieht die Traumdeutung den Burschen als Zeichen für eine kommende Krankheit des Träumenden.

Ein Kind oder ein Junge, der im Schlaf erscheint, kann auch ein Hinweis dafür sein, dass der Träumende sich mit seiner Kindheit auseinandersetzt oder sich dahin zurücksehnt.

Ist dies der Fall, dann wird der Knirps im Traum ähnliche Erlebnisse haben, die auch der Träumende schon hatte. Dabei kann es sich um positive, aber auch um negative Geschehnisse handeln. Vielleicht ist auch noch nicht alles aus der Kindheit aufgearbeitet und taucht im Schlaf in Gestalt eines kleinen Kerlchens wieder auf.

Wer in seinem Traum einen ganz bestimmten Jungen, wie zum Beispiel Harry Potter mit der Brille und Narbe sieht, der ist meist in der Lage, schwierige Situationen ohne Probleme zu meistern. Ein Jungen-Internat kann als Traumbild häufig auf Schwierigkeiten und ungünstige Entwicklungen hinweisen.

Traumsymbol "Junge" - Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung wird das Traumbild "Junge" oft als der männlich-intellektuelle Teil der Persönlichkeit des Träumenden interpretiert. Dazu zählen vor allem der Verstand und der Willen.

Die Traumforschung sieht den Jungen im Traum als ein Zeichen dafür, dass der Träumende in der Wachwelt sein Leben sehr viel bewusster leben und gestalten sollte. Dem Träumenden fehlt es meist an der nötigen Aktivität und manchmal an Mut, um sein Leben selbst in die Hand zu nehmen.

Wird der Träumende im Schlaf selbst wieder jung und zum „Dreikäsehoch“, wie man einen Jungen auch umgangssprachlich bezeichnet, interpretiert die Traumdeutung dieses Traumbild als Hinweis dafür, dass es dem Träumenden noch sehr an Reife mangelt. Er ist dann selbst noch wie ein Kind: Ein Lausbub, der noch lange nicht erwachsen ist.

Traumsymbol "Junge" - Die spirituelle Deutung

Die spirituelle Traumdeutung sieht das Traumbild "Junge" als Symbol für das Kind im Mann. Es steht für die kindlichen Eigenschaften und die kindliche Sichtweise des Lebens.

Junge
4.5 (90.91%) 11 vote[s]


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Junge
4.5 (90.91%) 11 vote[s]
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload