Traumdeutung malen

Lesedauer: ca. 6 Minuten

Durch das Malen können wir auf bildliche Weise unser Innerstes oder unsere Wünsche und Gefühle zum Ausdruck bringen. Bereits Kinder sind dazu in der Lage, denn manchmal kann über Erlebtes nicht gesprochen, aber sehr wohl durch eine Zeichnung verdeutlicht werden. Dabei sollte nicht nur der künstlerische Anspruch im Vordergrund stehen: Viel wichtiger ist die Freude am Malen und an den verschiedenen Farben.

Der Akt des Malens kommt in bestimmten Traumsituationen besonders oft vor. Zunächst möchten wir Ihnen diese Träume vorstellen, bevor wir uns der allgemeinen, der psychologischen und spirituellen Deutung widmen:



Traumsymbol „malen“ - Die häufigsten Träume zum Symbol

Selbst zum malenden Künstler im Traum werden

Ein Herz in der Traumwelt malen

Für den Menschen ist das Herz neben dem Gehirn eines der wichtigsten Organe. Es ist Symbol für das Leben wie für Gefühle. Durch das Malen an sich werden Gefühle zum Ausdruck gebracht. Steht dies im Traum in Verbindung mit einem Herz verdeutlicht es den Zustand im Innersten des Träumenden. Es kann ein Zeichen für die Liebe aber auch für Hass sein. In der psychologischen Traumdeutung sagt ein rotes Herz etwas über Leidenschaft und sexuelle Energie aus.

Den Baum des Lebens malen

In der Traumanalyse steht der Baum für Lebenskraft und Struktur. Das Traumsymbol stellt auch die Verbindung zur Natur dar. Malt der Träumende einen Baum, so sieht er sich selbst durch seine Wurzeln fest im Boden verankert. Verwendet er dabei noch einen Pinsel, ist der Träumer mit seinem Leben zufrieden. Der Zustand und die Blätter des gemalten Baumes sind für eine aufschlussreiche Traumdeutung sehr wichtig: Ein gesunder Baum mit Blüten und Früchten deutet auf Stärke und Glück hin. Hingegen steht ein kahler Baum für Schwäche oder Pech.

Ein Gemälde oder ein Bild im Traum malen

Wie in der Wirklichkeit geht es auch im Traum darum, sich ein Abbild von einem Ereignis oder einer Person zu machen. Im Traum deutet das Gemälde allerdings auf eine unrealistische Vorstellung hin. Wird im Traum ein Bild, vielleicht auch auf einer Leinwand an einer Staffelei, gemalt, kann dies den Wunsch nach einem klaren Blick auf eine Situation ausdrücken. Es könnte ein Hinweis darauf sein, dass sich der Träumende in der Realität leicht manipulieren lässt.

Die Farbe Grün beim Traum-Malen verwenden

Malen steht als Symbol in der Traumdeutung in Zusammenhang mit den Farben, die im Traum vorkommen. Daher werden ihnen eigene Bedeutungen zugeschrieben. Sieht ein Träumender also die Farbe Grün, wird dieses Zeichen als ein positives Omen gedeutet. Ob jetzt nun tatsächlich ein positives oder negatives Ereignis bevorsteht, sagt der Farbton aus. Relevant für die Analyse des Traumes ist auch, in welcher Verbindung die Farbe im Traum erscheint. Somit macht es einen Unterschied, ob der Träumer einen Gegenstand anpinselt oder sich selbst.

Angemalte Gebäude oder Teile davon im Traum

Das Haus streichen im Traum

Das Haus steht als Symbol für den Zufluchtsort, an dem die Persönlichkeit eines Menschen wohnt. Die genaue Bedeutung des Traumsymbols „Malern“ verbirgt sich hinter der verwendeten Farbe, mit der das Haus gestrichen wird. Allgemein gilt es als Warnung vor trügerischen Hoffnungen, wenn dieses Traumsymbol in Ihren Träumen auftaucht.

Wände und Boden in der Farbe Blau streichen - die Traumdeutung

Räume stehen allgemein für Veränderungen. Dabei symbolisiert der Boden den Untergrund, der uns Halt gibt. In Kombination mit Farben lässt sich das Thema genauer ergründen. Die Bedeutung der Farbe Blau verbindet in der Traumdeutung Weite und Wahrheit sowie Ruhe und Frieden. Dabei macht es einen Unterschied, ob die Wand beschmiert wird oder konkrete Motive wie Graffitis dargestellt werden.

Nägel an Händen und Füßen bemalen. Eine Trauminterpretation

Fingernägel symbolisieren meist materielles Denken. Eine auffällige Farbe des Nagellacks im Traum kann in der Realität für Eitelkeit stehen. Lackiert sich eine Person selbst die Nägel, steht das in der Traumanalyse auch für Zielstrebigkeit. Da dieser Aufwand eine gewisse Geschicklichkeit erfordert, deutet das darauf hin, dass der Träumer auf sich achtet. Seine Ziele verfolgt er mit ebenso großer Genauigkeit. Das Symbol kann aber auch dafür stehen, dass der Träumende jemand anderen als oberflächlich ansieht und auch dem schönen Schein nicht traut.

Traumsymbol "malen" - Die allgemeine Deutung

Allgemein betrachtet will das Traumsymbol "malen" den Träumenden auf seine verborgenen Talente aufmerksam machen. Damit ist nicht nur das Malen an sich gemeint, sondern auch andere bisher unentdeckte Fähigkeiten.

Malt der Träumende selbst im Traum, darf er sich auf allerlei erotische Abenteuer freuen. Wird er dagegen von jemand anderem gemalt im Traum, so sollte er sein Geltungsbedürfnis in der Wachwelt bändigen. Wenn Sie im Traum einen Tuschkasten sehen, dann verweist dieser ebenso auf ihre kreativen Fähigkeiten. Malt man Zeichen beispielsweise an eine Wand im Schlaf, sollte man im realen Leben seine Aufmerksamkeit auf wichtige Dinge lenken.

Das Anrühren der Farben zum Malen im Traum verkündet laut der allgemeinen Traumdeutung Erfolg in geschäftlichen Dingen. Nimmt der Träumende einen Pinsel zum Malen im Traum in die Hand, will ihm das Traumsymbol veranschaulichen, dass er mit seinem momentanen Leben in der Wachwelt sehr zufrieden ist. Das Pinseln verheißt als Traumbild glückliche Zeiten. Eine Malerrolle kann in diesem Zusammenhang auf eine ausgeglichenen Zustand verweisen.

Das Vorbereiten von Wasserfarben zum Malen im Traum warnt den Träumenden, sich in der Wachwelt auf eine fragliche Angelegenheit einzulassen. Ölfarben zum Malen als Traumsymbol bedeuten dem Träumenden, dass er zukünftig seine Lage sicherer gestalten wird.

Malt oder streicht der Träumende einen Gegenstand im Traum an, ist er in der Wachwelt unehrlich zu einem Freund. Er sollte sein Verhalten gründlich überdenken. Malt der Träumende sich selbst an, wird er im Wachleben belogen werden. Das Ausmalen eines Mandalas kann im Schlaf häufig als ein günstiges Zeichen für die eigene Zukunft angesehen werden.

Das Anmalen des eigenen Gesichts im Traum bedeutet, dass der Träumende sich selbst der Lächerlichkeit preisgibt. Malt er dagegen einem anderen das Gesicht im Traum an, fordert ihn die allgemeine Traumdeutung auf, über diese Person nicht zu spotten. Wird man im Schlaf mit Henna bemalt, wünscht man sich oftmals mehr Anerkennung.

Im Zusammenhang mit dem Traumsymbol "malen" sind für die Traumdeutung auch die verwendeten Farben von besonderer Bedeutung. Das Malen mit kräftigen Farben im Traum ist ein Zeichen für Schwierigkeiten. Rot beispielsweise deutet auf Streitereien hin, gelb steht für Neid und grau für melancholische Gedanken. Magenta verweist auf Leidenschaftlichkeit im geistigen Bereich.

Zarte, leise Farben zum Malen im Traum bringen dagegen Ruhe und Glück. Für eine ausführliche Deutung der einzelnen Farben beim Malen im Traum sollte zusätzlich das Traumsymbol "Farben" herangezogen werden.

Traumsymbol "malen" - Die psychologische Deutung

Die psychologische Ebene der Traumdeutung sieht das Traumsymbol "malen" im positiven Sinn als einen Hinweis, wie sich der Träumende zukünftig weiterentwickeln und sein Leben gestalten wird. Negativ betrachtet deutet es auf Betrug und Schönreden bestimmter Angelegenheiten hin.

Auch das Zeichnen mit Buntstiften als Traumsymbol kann als ein Ausdruck des Selbst des Träumenden gedeutet werden. Das Malen von Miniaturen im Traum bedeutet ihm hierbei, dass er in der Wachwelt auch auf die Details in seinem Leben achten sollte.

Das Malen von großen Bildern im Traum fordert den Träumenden auf, in der Wachwelt einen allgemeingültigeren Blickwinkel zu entwickeln. Malen wir mit Kreide, weist dies auf den kindlichen Anteil in uns hin.

Malt man im Traum ein Yin-Yang-Symbol, so kann dies auf die Harmonie zwischen männlichen und weiblichen Eigenschaften hinweisen. Diese Ausgeglichenheit soll dem Betroffenen in der Wachwelt bewusst werden.

Traumsymbol "malen" - Die spirituelle Deutung

Die spirituelle Traumdeutung interpretiert das Traumsymbol "malen" dahingehend, dass der Träumende sich sein eigenes spirituelles Hintergrundbild erschaffen möchte. Vor diesem möchte er seine spirituellen Fähigkeiten anderen Menschen zeigen.

malen
4.5 (90%) 6 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


malen
4.5 (90%) 6 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload